Rother Raketenfeld und Dubai-Debatte

Eine Neuigkeit, die die Triathlonwelt in große Vorfreude versetzt: Jan Frodeno und Sebastian Kienle treffen bei der Challenge Roth 2020 aufeinander! Darüber hinaus sind nicht nur die beiden deutschen Superstars, sondern jeweils die Top 3 der Ironman-WM 2019 der Männer und Frauen sowie viele weitere Weltklasse-Athleten mit Potenzial für aufregende Rennverläufe beim deutschen Klassiker am Start. Simon Müller und Nils Flieshardt diskutieren im Podcast über das Rother Startfeld und mögliche Szenarien, die bei dieser Besetzung eintreten könnten. Außerdem geht es um die Profirennen beim Ironman 70.3 Dubai und die kuriosen Vorkommnisse und Probleme beim Wettkampf der Agegrouper. Nach Rücksprache und Diskussionen mit dem Veranstalter, einigen Teilnehmern und Zuschauern versuchen Simon und Nils, die unglückliche Situation aus verschiedenen Perspektiven zu beleuchten. Außerdem Thema: Josh Amberger wird ab sofort von Philipp Seipp trainiert, deutsche Kurzdistanz-Erfolge beim ersten Afrika-Cup-Rennen des Jahres, weitere Updates aus der Laufschuh-Welt und der Ausblick auf die anstehende Challenge Wanaka am kommenden Wochenende.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

- Anzeige -

Inhalt laden

40 Jahre Traumfabrik auf 132 Seiten!

Mitte Juli erscheint das große Sonderheft zum Jubiläum der deutschen Rennlegende. Wir liefern in der triathlon special jede Menge Hintergründe, Analysen, Porträts und Impressionen zu den Rennen der Profis und Agegrouper bei der Challenge Roth. Von 1984 bis 2024.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Simon Müller
Simon Müller
Simon Müller ist selbst als ambitionierter Athlet unterwegs. 2022 wurde er Deutscher Meister auf der Kurzdistanz, 2019 qualifizierte sich bei seinem ersten Ironman in Mexiko mit einem AK-Sieg in 8:45 Stunden für den Ironman Hawaii. In seiner Brust schlägt neben dem Triathleten- auch ganz besonders ein Läuferherz. Simons Bestzeite über 10 Kilometer liegt bei unglaublichen 30:29 Minuten.

Verwandte Artikel

Carbon & Laktat: Paris und die Triathlon-Geschichte(n)

Eine Woche vor der ersten Triathlonentscheidung der Olympischen Spiele von Paris 2024 unternehmen Frank Wechsel und Anna Bruder einen Streifzug über die bisherigen Entscheidungen im Zeichen der Ringe. Und blicken voraus auf die Rennen rund um die Pont Alexandre III.

Von Wellington und Frodeno zu Blummenfelt und Haug: Die jüngsten Entwicklungen der schnellsten Zeiten auf der Langdistanz

Rekorde sind da, um gebrochen zu werden. Auf der Langdistanz verlief die Entwicklung der schnellsten Zeiten teils schleppend, zuletzt ging es jedoch Schlag auf Schlag. Eine Übersicht.

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar