€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

SzeneProfi und Agegrouper vor Ironman Hawaii mit positiver Dopingprobe

Profi und Agegrouper vor Ironman Hawaii mit positiver Dopingprobe

Sapunov wurde vier Tage vor dem Wettkampf, am 8. Oktober, während des Trainings kontrolliert. Am 12. Oktober überquerte der heute 38-Jährige bei der WM nach 8:28:22 Stunden als 24. Profi die Ziellinie am Alii Drive. Bei ihm wurde Erythropoetin (EPO) nachgewiesen. Für den Ironman Hawaii qualifiziert hatte sich Sapunov mit seinem ersten Langdistanzsieg beim Ironman Malaysia im November 2018. Zuvor war der Ukrainer vor allem auf der Kurzdistanz aktiv und war 2004, 2008 und 2012 bei den Olympischen Spielen.

Tavares wurde einen Tag vor Sapunov am 7. Oktober getestet. In seiner Altersklasse 35–39 kam er mit einer Zeit von 10:13:33 als 129. Athlet ins Ziel. Bei ihm wurden Clomifen und mehrere anabole Steroide nachgewiesen.

- Anzeige -

Beide Athleten wurden seit dem Tag ihrer Kontrolle rückwirkend für vier Jahre gesperrt und haben nach Angaben von Ironman ihre Strafen akzeptiert. „Diese Ergebnisse und Sanktionen zeigen einmal mehr, wie wichtig das Engagement von Ironman für den Schutz der Integrität der Weltmeisterschaft sowohl auf Profi- als auch auf Altersklassenebene ist“, wird Kate Mittelstadt, die Anti-Doping-Beauftragte von Ironman in der Pressemitteilung zitiert. Auch in der aktuellen Situation rund um das Coronavirus werde man im Rahmen der Möglichkeiten weiterhin versuchen, Verstöße gegen das Anti-Doping-Gesetz zu ermitteln.

Warum ein halbes Jahr von der Probe bis zur Veröffentlichung vergangen ist und wie viele Athleten insgesamt beim Ironman Hawaii getestet wurden, ließ Ironman auf schriftliche Nachfrage bisher unbeantwortet.

Marvin Weber
Marvin Weberhttp://marvinweber.com/
Marvin Weber ist Multimedia-Redakteur bei triathlon: Neben Artikeln fürs Magazin und die Homepage ist der gebürtige Siegerländer auch immer auf der Suche nach den besten Motiven für die Foto- und Videokamera. Nach dem Umzug in die neue geliebte Wahlheimat Hamburg genießt er im Training vor allem die ausführlichen Ausfahrten am Deich.
- Anzeige -

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein (und bitte sei dabei fair anderen gegenüber)!
Bitte gib deinen Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Aktuell sehr beliebt

Im Alter von 61 Jahren: Ironman-Legende Rick Hoyt verstorben

Mit 257 Triathlon-Teilnahmen und insgesamt 72 gefinishten Marathons sind der an Zerebralparese erkrankte Rick Hoyt und sein Vater Dick zu Ausdersportlegenden aufgestiegen. Nun ist Rick Hoyt im Alter von 61 Jahren verstorben.

Generationenduell und besondere Location: Fünf Fakten zum WTCS-Rennen in Cagliari

Das WTCS-Rennen in Cagliari wartet mit einer flachen Strecke und einem Strandstart auf. Einige große Namen fehlen auf der Teilnehmerliste beim dritten Stopp der Rennserie. Wir stellen einige interessante Fakten vor.

Neues Rad, gleiche Ziele: Die Mitglieder der Zwift Academy Tri 2023

Mit dem Fokus auf die Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii besteht das Team der Zwift Academy Tri in diesem Jahr ausschließlich aus Frauen. Neben den Mitgliedern wurde nun auch das neue Rad der Sportlerinnen präsentiert.

Sechs Triathleten: Erste DOSB-Auswahl für die European Games steht fest

Am 21. Juni starten die European Games in Krakau. Der DOSB hat nun eine erste Liste mit nominierten Sportlern veröffentlicht, darunter auch sechs Triathleten.

Gesponsert: Der Weg zur optimalen Elektrolytversorgung mit SaltStick

Elektrolyte sind für Sportler unabdingbar. Erfahre die Vorteile einer optimalen Elektrolytzufuhr und entdecke die Produkte von SaltStick!

triathlon 211: Die Themen der Juni-Ausgabe

Die neue triathlon-Ausgabe ist ab sofort erhältlich. Diese Themen erwarten euch im Juni.

Aktuelle Beiträge

Umstieg erleichtern: Vom Pool ins Freiwasser

0
Wenn die Triathlonsaison beginnt, steht auch das Training im Freiwasser immer häufiger auf dem Plan. Häufig ist dies mit hohem Zeitaufwand und noch niedrigen Wassertemperaturen verbunden. Wir geben Tipps, wie du im Becken für das Schwimmen im offenen Gewässer trainieren kannst.