Sonntag, 27. November 2022
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

SzeneStartreihenfolge für Olympia-Showdown ausgelost

Startreihenfolge für Olympia-Showdown ausgelost

blank
Frank Wechsel / spomedis Lisa Tertsch geht als eine der Favoritinnen bei den Frauen in die Olympia-Quali in Kienbaum.

Wenn am Mittwochmorgen um 10:30 Uhr das erste Startsignal ertönt, ist Lasse Lührs der erste Olympia-Kandidat, der die Supersprintstrecke von 300 Metern Schwimmen, 6,8 Kilometern Radfahren und 1,9 Kilometern Laufen im Trainingszentrum in Kienbaum bei Berlin in Angriff nimmt. Im 120-Sekunden-Abstand folgen zunächst die vier weiteren Männer, bevor anschließend die acht Frauen die Strecke im Einzelstartmodus in Angriff nehmen. „So wollen wir gewährleisten, dass jeder für sich und gegen die Uhr kämpft und wirklich die individuelle Leistung am Ende zählt“, sagt Jörg Bügner, DTU-Sportdirektor, und fügt hinzu: „Wir haben uns für diese kurze Distanz entschieden, weil wir im gesamten Qualifikationszeitraum immer die Mixed Relay in den Mittelpunkt gestellt haben. Und genau diese Distanz muss jede Athletin und jeder Athlet in der Mixed Relay absolvieren.“

Die Startreihenfolge wurde am Montagabend bei der Wettkampfbesprechung in Kienbaum ausgelost. Vom Rennen selbst wird es ein Livetiming auf triathlondeutschland.de/live geben. tri-mag.de ist bei der Ausscheidung in Kienbaum dabei und wird nach dem Rennen in Wort und Bild vom Quali-Showdown berichten.

Wer fliegt mit Lindemann und Schomburg nach Japan?

- Anzeige -

Laura Lindemann und Jonas Schomburg sicherten sich bereits 2019 beim Testevent auf dem olympischen Rennkurs in Japan durch eine Top-10-Platzierung ihr Startrecht – zu einem Zeitpunkt, als noch fest davon auszugehen war, dass die Olympischen Spiele 2020 stattfinden und nicht verschoben werden müssen. Da sich Deutschland im Laufe des Qualifikationsprozesses über die neue Team-Relay-Wertung qualifiziert hat, stehen dem deutschen Team jeweils zwei Startplätze bei den Frauen und Männern zu.

Startliste der DTU-Olympia-Qualifikation Kienbaum

26. Mai 2021 | Kienbaum (Brandenburg)
StartnummerNameStartzeit
1Lasse Lührs10:30 Uhr
2Tim Hellwig10:32 Uhr
3Justus Nieschlag10:34 Uhr
4Valentin Wernz10:36 Uhr
5Jonas Breinlinger10:38 Uhr
6Marlene Gomez-Islinger10:40 Uhr
7Carolin Pohle10:42 Uhr
8Lena Meißner10:44 Uhr
9Anja Knapp10:46 Uhr
10Nina Eim10:48 Uhr
11Anabell Knoll10:50 Uhr
12Annika Koch10:52 Uhr
13Lisa Tertsch10:54 Uhr

Weitere Informationen

Unser großer Vorbericht zur Olympia-Quali in Kienbaum

Frank Wechsel
Frank Wechsel
Frank Wechsel ist Herausgeber der Zeitschriften SWIM und triathlon. Schon während seines Medizinstudiums gründete er im Oktober 2000 zusammen mit Silke Insel den spomedis-Verlag. Frank Wechsel ist zehnfacher Langdistanz-Finisher im Triathlon – 1996 absolvierte er erfolgreich den Ironman auf Hawaii.
- Anzeige -

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein (und bitte sei dabei fair anderen gegenüber)!
Bitte gib deinen Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel

Léo Bergère gewinnt WTCS-Finale und WM-Titel in Abu Dhabi

0
Überraschend hat sich der Franzose Léo Bergère mit dem Tagessieg beim WTCS-Finale in Abu Dhabi den Kurzdistanz-WM-Titel 2022 gesichert. Die favorisierten Alex Yee und Hayden Wilde belegten die Plätze vier und sechs und musste sich mit WM-Silber und -Bronze zufriedengeben.

Zwift: Alles, was du wissen musst!

3
Der dritte Teil des Zwift-Guides erklärt dir, wie du dein Rennen am besten gestaltest, um Energie zu sparen und wie du Freunde auf ein Meetup einlädst.

Marathon in 2:30:32 Stunden: Patrick Lange siegt mit Laufrekord – Ruth Astle vor Bleymehl und Riveros

13
Mit einer Marathonzeit von 2:30:32 Stunden hat Patrick Lange eindrucksvoll die erste Ausgabe des Ironman Israel gewonnen. Bei den Frauen siegte Ruth Astle, Daniela Bleymehl sicherte sich Rang zwei.

Abu Dhabi: Flora Duffy verteidigt mit Finalsieg WM-Titel, Lena Meißner wird Dritte

0
Mit einem Sieg im letzten Saisonrennen hat sich Flora Duffy erneut zur Siegerin der World Triathlon Championship Series gekrönt. Lena Meißner landet in Abu Dhabi als Dritte auf dem Podium.

Nachhaltigkeit: Deutsche Triathlon Union stellt Startpass und Verbandsmagazin auf Digitalversion um

5
Ab 1. Dezember 2022 können Triathletinnen und Triathleten ihren Basis- oder Premium-Startpass für die Saison 2023 beantragen. Das Dokument wird 2023 erstmals in einer App-Version ausgestellt.

Eric Diener wird WM-Vierter bei U23-Sieg des Briten Bentley

0
Der Brite Connor Bentley hat sich in Abu Dhabi zum U23-Weltmeister gekürt. Gergely Kiss und Hamish Reilly komplettieren das Podium, Eric Diener belegt Platz vier.

ePaper | Kiosk findenAbo

58,400FansGefällt mir
52,473FollowerFolgen
23,900AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Beiträge

Léo Bergère gewinnt WTCS-Finale und WM-Titel in Abu Dhabi

0
Überraschend hat sich der Franzose Léo Bergère mit dem Tagessieg beim WTCS-Finale in Abu Dhabi den Kurzdistanz-WM-Titel 2022 gesichert. Die favorisierten Alex Yee und Hayden Wilde belegten die Plätze vier und sechs und musste sich mit WM-Silber und -Bronze zufriedengeben.