Montag, 5. Dezember 2022
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

EquipmentWahoo bringt Upgrade des Elemnt Roam heraus

Wahoo bringt Upgrade des Elemnt Roam heraus

blank

Wahoo Fitness hat die Markteinführung seines neuesten GPS-Radcomputers, des Elemnt Roam, mit einer Reihe neuer Funktionen angekündigt – einschließlich Dual-Band-GPS, verbesserter Navigation, aktualisiertem Summit Segments Climb, kontrastreicherem Bildschirm und erweiterter Speicherkapazität.

Optimierte Ablesbarkeit

Die Navigation stehe laut Hersteller beim Design und der Entwicklung des neuen Computers im Vordergrund – der Roam sei der leistungsstärkste und intuitivste GPS-Radcomputer der Wahoo-Familie. So verfügt der neue Roam über Dual-Band-GPS, das eine verbesserte und genauere Navigation ermögliche, vor allem wenn man in Gegenden fährt, in denen der GPS-Empfang eingeschränkt sein kann – wie zum Beispiel in Wäldern oder urbanen Gebieten.

- Anzeige -

Der Roam verfügt über einen kontrastreichen 64-Farben-Bildschirm, der eine einfache Navigation durch die verschiedenen Trainingsbildschirmseiten ermöglichen soll. Gleichzeitig sei die Ablesbarkeit detaillierterer Kartendaten und farbkodierter Diagramme, Grafiken und Datenfelder optimiert worden.

blank
blank

Ein Upgrade der Speicherkapazität des Roam auf 32 GB soll es dem Sportler ermöglichen, eine größere Anzahl von regionalen Kartenpaketen und gespeicherten Routen zu verwalten und zu speichern. Die lange Akkulaufzeit von laut Herstellerangaben 17 Stunden mache es den Fahrern leichter als je zuvor, länger auf Kurs zu bleiben.

“Unübertroffene Datengenauigkeit für Sportler in leicht zu bedienendem Produkt”

Mike Saturnia, CEO von Wahoo, erklärt: “Der neue Elemnt Roam macht die GPS-Erfahrung der Fahrer so nahtlos und genau wie möglich und bietet gleichzeitig unübertroffene Datengenauigkeit für Sportler in einem einfachen, leicht zu bedienenden Produkt. Vor drei Jahren wurde der Roam mit dem Ziel auf den Markt gebracht, Radfahrern zu ermöglichen, weiter zu fahren und neue Grenzen zu erkunden. Der neue Roam mit seinen zahlreichen neuen Funktionen baut auf dieser Mission auf und positioniert dieses Produkt als den ersten Fahrradcomputer für jeden Radfahrer, der Leistung, einfache Bedienung und unübertroffene Routing-Funktionen sucht.”

Steuerung von Kickr Smart Trainer und Kickr Bike möglich

So ist es jetzt ebenfalls möglich, Trainingseinheiten auf dem Roam mit einem Wahoo-X-Abonnement zu synchronisieren und so Zugriff auf strukturierte Outdoor- Trainingseinheiten und eine vollständige Indoor- und Outdoor-Trainingshistorie in der Wahoo Systm-App zu erhalten. Der Roam steuert ebenfalls alle Kickr Smart Trainer und das Kickr Bike und lässt sich mit allen anderen verbundenen Geräten von Wahoo koppeln.

Zur heutigen Markteinführung wird der Wahoo Elemnt Roam 399,99€ kosten.

- Anzeige -

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein (und bitte sei dabei fair anderen gegenüber)!
Bitte gib deinen Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Aktuell sehr beliebt

Findet die Ironman-Weltmeisterschaft der Männer 2023 in Nizza statt?

Die Ironman-Weltmeisterschaft 2023 könnte erstmals an zwei verschiedenen Orten stattfinden. Das berichten verschiedene Medien am Dienstagabend mit Bezug auf nicht genannte, aber den Autoren angeblich bekannte Quellen. Die Informationen decken sich in größten Teilen mit unserem Wissensstand.

Ironman bestätigt: Nur Frauen in Kona 2023 – Männerrennen soll im Januar verkündet werden

Der nächste Ironman Hawaii am 14. Oktober 2023 wird als reines Frauenrennen ausgetragen. Das bestätigte nun auch der Veranstalter selbst in einer Pressemitteilung. Wo die Männer ihre Weltmeister finden sollen, lässt Ironman offen.

Frodeno-Frust wegen Teilung der Ironman-WM: “Ich finde es schade, dass man mit der Tradition bricht”

Nachdem die Gerüchteküche über eine mögliche Teilung der Ironman-WM anfing zu brodeln, hielt sich Jan Frodeno zunächst bedeckt. Nun äußert er sich doch, was die jüngsten Entwicklungen für ihn bedeuten.
00:26:54

Andrew Messick im Gespräch: Die Vergangenheit und Zukunft des Ironman Hawaii

Die Nachrichten dieser Woche haben große Teile der Triathlonwelt schockiert: Die Ironman-WM wird ab 2023 an zwei verschiedenen Orten ausgetragen. Nur die Frauen starten in Kona. Wir haben uns mit Andrew Messick, dem CEO von Ironman, unterhalten.

Verschiedene Locations für Frauen und Männer: Die Stimmen der Profis zur Ironman-WM

Die Ironman-Weltmeisterschaft wird im nächsten Jahr an zwei verschiedenen Orten stattfinden. Wir haben einige Profis nach ihrer Meinung gefragt.

Zwischen Kona und Côte d’Azur: Ironman Hawaii vs. Ironman France im direkten Vergleich

Was würde die Verlegung der Ironman-WM von Hawaii nach Nizza sportlich bedeuten? Wir haben die Strecken, Bedingungen und Anforderungen der beiden Rennen direkt miteinander verglichen.

ePaper | Kiosk findenAbo

58,385FansGefällt mir
52,538FollowerFolgen
23,900AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Beiträge