Montag, 24. Juni 2024

Ironman Hamburg: Frodeno klarer Favorit nach Absagen von Neumann und Brownlee

Am Sonntag (4.6.) fällt um 6:15 Uhr der Startschuss für die Ironman European Championship der Männer, die erstmals in Hamburg stattfinden. Im Blickpunkt: Das Langdistanz-Comeback von Jan Frodeno, der seinen vierten EM-Titel jagt.

Frank Wechsel / spomedis

Frodeno, Frodeno, Frodeno. Bei der ersten Ironman-Europameisterschaft in Hamburg steht eindeutig das Langdistanz-Comeback von Jan Frodeno im Mittelpunkt. Erst recht, nachdem neben dem australischen Shootingstar Max Neumann (Sieger der PTO European Open im Mai) nun auch noch Alistair Brownlee kurzfristig abgesagt hat. Der zweimalige Olympiasieger aus Großbritannien gab in den sozialen Medien bekannt, dass er nicht rechtzeitig fit geworden sei für das Rennen.

- Anzeige -

Vierter EM-Triumph für Frodeno? Titelverteidiger ist Denis Chevrot

Der vorhergesagte Dreikampf um die europäische Krone an der Alster entfällt. Wird es nun die One-Man-Show von Jan Frodeno? Der dreimalige Hawaii-Sieger ist eindeutiger Favorit auf Sieg, es wäre sein vierter Triumph bei den European Championships nach 2015, 2018, 2019. Alle drei EM-Titel gewann der 41-Jährige in Frankfurt.

Apropos: Als Titelverteidiger und mit der Startnummer 1 geht Denis Chevrot an den Start. Der Franzose wurde im Vorjahr Ironman-Europameister, ebenfalls in Frankfurt. Weitere Konkurrenten für Jan Frodeno im über 50-köpfigen Profi-Starterfeld könnten Kristian Høgenhaug aus Dänemark, der Australier Josh Amberger, Matt Hanson aus den USA, die beiden Schweden Robert Kallin und Jesper Svensson sowie Frodenos Landsmann Florian Angert sein. Der 31-Jährige aus Schwaigern bei Heilbronn blieb auf der Langdistanz in fünf von sechs Rennen unter acht Stunden und ist als starker Radfahrer bekannt.

Es geht auch um fünf WM-Slots für Nizza

Weitere deutsche Teilnehmer, die auf der Starterliste stehen, sind unter anderem Franz Löschke, Altmeister Michael Raelert und der Hamburger Lokalmatador Julian Fritzenschaft. Löschke gewann übrigens gemeinsam mit Frodeno (und den beiden Frauen Anja Knapp und Anne Haug) bei dessen letztem Start 2013 in Hamburg die Mixed Relay World Championships.

Diesmal geht es für die Profiathleten neben dem EM-Titel und einem Preisgeld von 75.000 US-Dollar in Hamburg gleich um fünf Slots für die Ironman-WM in Nizza (10. September). Die Profi-Frauen kämpfen erst am 2. Juli in Frankfurt um die EM-Titel und die Slots für ihre Ironman-Weltmeisterschaft am 14. Oktober auf Hawaii.

Kienle als Co-Kommentator und Experte im Livestream

Der Startschuss für die Profimänner fällt am Sonntag (4.6.) um 6:15 Uhr. Das Rennen ist komplett per Livestream ab 5:55 Uhr auf Sportschau.de zu sehen. Als Co-Kommentator und Experte wird dort Sebastian Kienle, Ironman-Weltmeister von 2014, im Einsatz sein.

Kurz nach den Profimännern gehen zwischen 6:20 und 7:30 Uhr die rund 2.500 Agegrouper (Frauen und Männer) auf die Ironman-Strecke, die aus 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42,2 Kilometer Laufen besteht.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -

2 Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Christian Wriedt
Christian Wriedt
Schreiben und Bearbeiten von Texten, Verbesserung der internen Abläufe und Erstellung von Abgabeplänen – das ist der tägliche Dreikampf von Christian Wriedt in der triathlon-Redaktion. Der studierte Sportwissenschaftler ist vor allem aufgrund seiner langjährigen journalistischen Erfahrung verpflichtet worden. Dem Triathlon begegnet der gebürtige Hamburger und leidenschaftliche Fußballer mit großer Neugier und noch größerem Respekt.

Verwandte Artikel

Deutschlandweites Angebot: Schwimmenlernen mit Jan Frodeno

Jan Frodeno hat sich mit einem Poolhersteller und einer Schwimmschule zusammengetan, um die Basis für die Olympiasieger und Ironman-Weltmeister der Zukunft zu legen. 5.000 Kinder sollen in den kommenden Jahren kostenfrei schwimmen lernen.

You are 2.328 x Ironman! Die Agegroup-Impressionen aus Hamburg

2.328 Finisher erreichten beim Ironman Hamburg am Sonntag das Ziel. Die Emotionen auf und entlang der Strecke in Bildern.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar