Dienstag, 25. Juni 2024

Ironman Hamburg: Schnelle Radstrecke und vier weitere Takeaways

Der Ironman Hamburg ist Geschichte. Die erste Langdistanz der Pro Series auf deutschem Boden hat für spannende Rennaction und einige interessante Erkenntnisse gesorgt. Hier sind unsere Top 5.

Frank Wechsel / spomedis Daniela Bleymehl absolviert beim Ironman Hamburg den Radkurs in Rekordzeit.

1Voll verschätzt

- Anzeige -

Erinnern wir uns kurz an die Hinweise, die vor dem Ironman Hamburg in Bezug auf die Radstrecke aufkamen. Schlechter Asphalt, vor allem im Innenstadtbereich, viel Verkehr durch die beiden Runden – und eine etwa 900 Meter lange Passage mit Überholverbot. Die Voraussetzungen, einen Radrekord zu erzielen, hätten besser sein können. Und dann zauberte Daniela Bleymehl mit 4:20:47 Stunden die schnellste Ironman-Zeit in der zweiten Disziplin auf den vermeintlich schlechten Asphalt, die jemals gefahren wurde. Mehr noch: Selbst Daniela Ryf, eine der sogenannten Überbikerinnen, war bei ihrer Langdistanz-Weltbestzeit in Roth im vergangenen Jahr auf dem Rad rund zwei Minuten langsamer. Radsplits im Triathlon miteinander zu vergleichen ist allerdings wenig aussagekräftig, zu unterschiedlich sind die Bedingungen, Streckenverläufe und teilweise auch -längen. Trotzdem hat das Rennen von Hamburg eines in Erinnerung gerufen: Daniela Bleymehl gehört zu den stärksten Radfahrerinnen des Feldes. Das hat sie schon im Jahr 2019 bewiesen, als sie beim Ironman Hawaii die zweitschnellste Zeit markierte und bei der Challenge Roth sogar Lucy Charles-Barclay auf dem Rad distanzierte. Oder als sie Anfang des Jahres trotz späterem DNF in Südafrika den schnellsten Bikesplit für sich beanspruchte. Merke: Eine Radstrecke muss nicht schnell aussehen, um schnell zu sein. Es kommt darauf an, was die Athletinnen und Athleten daraus machen.

2Auch Profis machen Fehler

Diesen Artikel weiterlesen mit triathlon+
Erlebe mehr mit einer Mitgliedschaft bei triathlon+ und profitiere von spannenden News und wertvollem Know-how.
triathlon+ kostenlos testen Einloggen
Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Redaktion triathlon
Redaktion triathlonhttps://tri-mag.de
Die Redaktion der Zeitschrift triathlon und von tri-mag.de sitzt in Deutschlands Triathlonhauptstadt Hamburg im Stadtteil Altona. Das rund zehnköpfige Journalistenteam liebt und lebt den Austausch, die täglichen Diskussionen und den Triathlonsport sowieso. So sind beispielsweise die mittäglichen Lauftreffs legendär. Kaum ein Strava-Segment zwischen Alster und Elbe, bei dem sich nicht der eine oder andere spomedis-Mitarbeiter in den Top Ten findet ...

Verwandte Artikel

Umbau: Vom Rennrad zum Triathlonrad

Es muss nicht immer das hochgezüchtete Zeitfahrrad sein. Erst recht nicht, wenn du neu bist im Triathlon. Klar, es gibt einige "Hybridräder" am Markt. Aber du kannst auch mit ein paar Handgriffen dein Rad selbst zum TT umrüsten.

Carbon-Laufschuhe: Der Nike Vaporfly 3 im Praxistest

Wir haben insgesamt sieben Carbon-Laufschuhe ausführlich getestet und stellen unsere Erfahrungen zu allen Modellen diese Woche ausführlich vor. Das sind die Praxiseindrücke zum Nike Vaporfly 3.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar