Samstag, 25. Mai 2024

Neue Nummer 1: Das hat sich im PTO-Ranking getan

Viele Rennen mit hohem Stellenwert sorgen für viel Bewegung in der Weltrangliste der PTO. Bei den Männern führte das nun zu einem neuen Spitzenreiter. Kristian Blummenfelt rutscht derweil ab.

Zwei zweite Plätze bei den T100-Rennen in Miami und Singapur sowie der Sieg am vergangenen Wochenende beim Ironman 70.3 St. George reichen für Sam Long aus, um die Führung in der Weltrangliste der Professional Triathletes Organisation (PTO) zu übernehmen. Mit insgesamt 96,52 Punkten wird er auf Platz eins der geführt. Auf Position zwei des Rankings befindet sich weiterhin Magnus Ditlev. Patrick Lange rückte durch seinen zweiten Platz beim Ironman Texas zwei Plätze nach vorn und befindet sich nun auf Rang drei.

- Anzeige -

Kristian Blummenfelt verlor derweil reichlich an Boden. Da sein zweiter Platz von den European Open im vergangenen Jahr nun aus der Wertung gefallen ist, rutschte der Norweger um ganze 22 Plätze ab, ist nun 23.

Kaum Veränderungen bei den Frauen

Die Weltrangliste der Frauen führt weiterhin Ashleigh Gentle an. Die Australierin gewann zuletzt die Singapur T100 und sammelte dort mehr als 100 Punkte ein. Auf Rang zwei wird Taylor Knibb geführt, die Drittplatzierte ist Lucy Charles-Barclay. Als erste Deutsche steht Anne Haug auf Rang vier des Rankings. Beim Ironman Lanzarote wird die 41-Jährige in die Saison starten, nachdem sie die ersten Rennen der T100-Tour aufgrund eines Infekts verpasste.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Jan Luca Grüneberg
Jan Luca Grüneberg
Nach dem Studium der Sportwissenschaften an der Deutschen Sporthochschule Köln ist Jan Luca Grüneberg seit 2022 bei spomedis und wurde dort zum Redakteur ausgebildet. Wenn er gerade mal nicht trainiert, hört oder produziert er wahrscheinlich Musik.

Verwandte Artikel

Testpool und Schulungsprogramm: PTO kündigt neue Anti-Doping-Maßnahmen an

Die Professional Triathletes Organisation (PTO) hat zusammen mit dem Weltverband World Triathlon neue Anti-Doping-Maßnahmen im Hinblick auf die T100-Tour verkündet. Teil davon sind unter anderem Dopingkontrollen während und außerhalb der Wettkämpfe.

Zwischen Anspannung und Gelassenheit: Frederic Funk und Mika Noodt vor Singapur T100 im Doppelinterview

Für beide bedeutet das Rennen in Asien den Saisonauftakt. Unterschiedlicher könnten die Voraussetzungen allerdings nicht sein. Ein Gespräch über Vorfreude, Wettkampfdynamiken und Renntipps.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Emma Pallant-Browne: Gemacht für die Mitteldistanz?

0
Emma Pallant-Browne ist in dieser Saison in bestechender Form und gehört zu den besten Profiathletinnen auf der Mitteldistanz. Aber wo kommt die Britin in sportlicher Hinsicht eigentlich her und wieso ist sie nicht auf der Langdistanz anzutreffen?

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar