Dienstag, 25. Juni 2024

World Triathlon gibt erste Events für 2023 bekannt

Alexander Scheuber / Getty Images for IRONMAN

Der Rennkalender des Triathlon-Weltverbands für 2023 nimmt Form an. Mit dabei sind neue Austragungsorte sowie eine Weltmeisterschaft in Hamburg.

Die World Triathlon Championship Series besteht aus vier Rennen und beginnt Mitte Mai im japanischen Yokohama. Hier werden die Athletinnen und Athleten über die olympische Distanz an den Start gehen. Weiter geht es im Juli in Hamburg mit der Weltmeisterschaft auf der Sprintdistanz sowie im Mixed Relay – übrigens nicht nur für die Elite, sondern auch für Agegrouper. Zwei Wochen später finden in Sunderland (GBR) erneut Wettkämpfe über die Sprintdistanz und im Mixed Relay statt, bevor es schließlich zum großen Finale auf die olympische Distanz im spanischen Pontevedra geht.

- Anzeige -

Die Rennen der WTCS im Überblick

  • 13./14. Mai: Yokohama (Japan), olympische Distanz
  • 15./16. Juli: Hamburg (Deutschland), Weltmeisterschaft Sprint und Mixed Relay
  • 29./30. Juli: Sunderland (Großbritannien), Sprint und Mixed Relay
  • 23./24. September: Pontevedra (Spanien), olympische Distanz

Für den Weltcup sind derzeit vier Events in Neuseeland, Mexiko, Tschechien und Japan bestätigt, Multisport-Meisterschaften wird es in Norwegen und auf Ibiza geben. Die Paratriathletinnen und -triathleten können sich auf insgesamt sechs Events freuen, die teilweise im Rahmen der WTCS stattfinden.

Weltcup-Rennen 2023

  • 25./26. März: New Plymouth (Neuseeland), Sprint
  • 17./18. Juni: Huatulco (Mexiko), Sprint
  • 9./10. September: Karlovy Vary (Tschechien), olympische Distanz
  • 29./30. Oktober: Miyazaki (Japan), olympische Distanz

Paratriathlon

  • 23./24 September: Pontevedra (Spanien), Weltmeisterschaft Paratriathlon
  • 18./19. März: Devonport (Australien), World Triathlon Para Series
  • 13./14. Mai: Yokohama (Japan), World Triathlon Para Series
  • 15./16. Juli: Swansea (Großbritannien), World Triathlon Para Series
  • 10./11. Juni: A Coruna (Spanien), World Triathlon Para Cup
  • 17./18. Juni: Besancon (Frankreich), World Triathlon Para Cup

Multisport

  • 25./26 März: Skeikampen (Norwegen), Weltmeisterschaft Wintertriathlon
  • 29. April bis 7. Mai: Ibiza (Spanien), Multisport Championships

„Ich bin absolut begeistert von den ersten bestätigten Rennen im Kalender 2023“, wird Marisol Casado, Präsidentin von World Triathlon und IOC-Mitglied, in einer Pressemitteilung zitiert. „Es ist eine perfekte Mischung aus neuen Ergänzungen zu unserem Veranstaltungsportfolio, klassischen Rennen auf der ganzen Welt und weiteren Para-Triathlon-Veranstaltungen, die allen unseren Athleten die Möglichkeit geben, ihr Bestes zu geben.“

Zu den bereits bestätigten Rennen sollen in den nächsten Wochen weitere Events im Kalender hinzukommen.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Anna Bruder
Anna Bruder
Anna Bruder wurde bei triathlon zur Redakteurin ausgebildet. Die Frankfurterin zog nach dem Studium der Sportwissenschaft für das Volontariat nach Hamburg und fühlt sich dort sehr wohl. Nach vielen Jahren im Laufsport ist sie seit 2019 im Triathlon angekommen und hat 2023 beim Ironman Frankfurt ihre erste Langdistanz absolviert. Es war definitiv nicht die letzte.

Verwandte Artikel

Profi-Einheit der Woche: Absteigende Intervalltreppe von Olympia-Mitfavorit Matthew Hauser

Bei der Profi-Einheit der Woche nehmen wir diesmal die Laufintervalle von Olympia-Medaillenkandidat Matthew Hauser unter die Lupe.

Statistiken und Olympia-Qualifikation: 6 Fakten zum WTCS-Rennen in Cagliari

Das Rennen der World Triathlon Championship Series in Cagliari am kommenden Samstag markiert das Ende des olympischen Qualifikationszeitraums. Wer sind statistisch gesehen die Favoriten und wer hat noch eine Chance auf ein Ticket nach Paris?

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar