Dienstag, 6. Dezember 2022
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

TrainingDas Triathlon-Training im Oktober

Das Triathlon-Training im Oktober

Wir können euch schon einmal beruhigen: Die Off-Season wird nicht allzu lange dauern. Die Trainingspläne der triathlon 184, die nun auch online verfügbar sind, beginnen am 21. September und umfassen wie immer vier Wochen. Danach folgen zwei ­Wochen, in denen ihr einmal komplett abschalten könnt. Ohne Trainingsplan bewegt ihr euch einfach nach Lust und Laune – gern bei Alternativsportarten und nicht im Wasser, auf dem Rad oder in Laufschuhen. Macht einfach das, was euch guttut. Auch eine komplett sportfreie Zeit ist in Ordnung.

Wie ihr die Saisonpause optimal gestalten und zu eurem Vorteil nutzen könnt, lest in der der triathlon 184 ab Seite 70. Während dieser Zeit versorgen wir euch mit allem, was ihr für eine erfolgreiche Saison 2021 braucht – ihr könnt gespannt sein. Mit dem Training beginnen wir gemeinsam wieder im November. Aber immer der Reihe nach …

- Anzeige -

Wenn ihr nach den digitalen Laufpläne eures Coaches Björn Geesmann (hier findet ihr unsere 28 Pläne über je 12 Wochen) trainiert, kommt ihr eurer Topform immer näher und ihr könnt euch noch auf euer persönliches Highlight freuen, bei dem ihr vielleicht sogar auf die Jagd nach einer neuen Bestzeit geht. Alle anderen erwartet zunächst einmal „business as usual“.

Umfang reduzieren

In der ersten Woche des Oktober-Plans geht es noch ein wenig zur Sache. Umfang und Intensitäten hat Coach Björn Geesmann weitgehend so geplant, wie ihr es bereits gewohnt seid. Die Allrounder, Finisher und Qualifier erwartet die letzte Koppeleinheit des Jahres. Wer mag, kann sich gern noch einmal richtig einen einschenken. ­Spätestens ab der dritten Woche wird der Umfang deutlich reduziert – perfekt, um sich gedanklich und körperlich auf die richtig ruhige Zeit einzustimmen. Jetzt solltet ihr außerdem die Planung der Saison 2021 angehen und folgende Fragen beantworten:

  • Wo wollt ihr euch verbessern?
  • Welcher Wettkampf hat Priorität?
  • Welche ­Termine müssen dahingehend ­berücksichtigen werden?

Natürlich gleicht eine solche Planung momentan einem Blick in die Glaskugel. Wir bleiben erst einmal optimistisch, dass wieder ­einige Events stattfinden werden – ­sicherlich unter anderen Voraussetzungen als bis zum vergangenen Jahr, aber immerhin in größerer Anzahl, als es zuletzt der Fall war. Einige geglückte Versuche gab es bereits, einen Triathlon auf die Beine zu stellen. Die Events waren klein und ­familiär mit „Wald-und-Wiesen-­Charakter“, hatten die Anmutung ­einer Großveranstaltung oder gingen mit nur einem einzigen Teilnehmer als DIY-Rennen über die Bühne.

Was auch kommt: Wir sind für euch da und begleiten euch mit neuen kreativen ­Ideen und der gesamten ­power&pace-Community an eure persönliche Ziellinie!

Zu den Trainingsplänen

Anna Bruder
Anna Bruder
Anna Bruder wurde bei triathlon zur Redakteurin ausgebildet. Die Frankfurterin zog nach dem Studium der Sportwissenschaft für das Volontariat nach Hamburg und fühlt sich dort sehr wohl. Sie ist begeisterte Läuferin, wird aber in Zukunft auch bei dem einen oder anderen Triathlon an der Startlinie stehen.
- Anzeige -

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein (und bitte sei dabei fair anderen gegenüber)!
Bitte gib deinen Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Aktuell sehr beliebt

Ironman bestätigt: Nur Frauen in Kona 2023 – Männerrennen soll im Januar verkündet werden

Der nächste Ironman Hawaii am 14. Oktober 2023 wird als reines Frauenrennen ausgetragen. Das bestätigte nun auch der Veranstalter selbst in einer Pressemitteilung. Wo die Männer ihre Weltmeister finden sollen, lässt Ironman offen.

Frodeno-Frust wegen Teilung der Ironman-WM: “Ich finde es schade, dass man mit der Tradition bricht”

Nachdem die Gerüchteküche über eine mögliche Teilung der Ironman-WM anfing zu brodeln, hielt sich Jan Frodeno zunächst bedeckt. Nun äußert er sich doch, was die jüngsten Entwicklungen für ihn bedeuten.

Findet die Ironman-Weltmeisterschaft der Männer 2023 in Nizza statt?

Die Ironman-Weltmeisterschaft 2023 könnte erstmals an zwei verschiedenen Orten stattfinden. Das berichten verschiedene Medien am Dienstagabend mit Bezug auf nicht genannte, aber den Autoren angeblich bekannte Quellen. Die Informationen decken sich in größten Teilen mit unserem Wissensstand.
00:26:54

Andrew Messick im Gespräch: Die Vergangenheit und Zukunft des Ironman Hawaii

Die Nachrichten dieser Woche haben große Teile der Triathlonwelt schockiert: Die Ironman-WM wird ab 2023 an zwei verschiedenen Orten ausgetragen. Nur die Frauen starten in Kona. Wir haben uns mit Andrew Messick, dem CEO von Ironman, unterhalten.

Verschiedene Locations für Frauen und Männer: Die Stimmen der Profis zur Ironman-WM

Die Ironman-Weltmeisterschaft wird im nächsten Jahr an zwei verschiedenen Orten stattfinden. Wir haben einige Profis nach ihrer Meinung gefragt.

Zwischen Kona und Côte d’Azur: Ironman Hawaii vs. Ironman France im direkten Vergleich

Was würde die Verlegung der Ironman-WM von Hawaii nach Nizza sportlich bedeuten? Wir haben die Strecken, Bedingungen und Anforderungen der beiden Rennen direkt miteinander verglichen.

ePaper | Kiosk findenAbo

58,378FansGefällt mir
52,538FollowerFolgen
23,900AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Beiträge