Freitag, 27. Januar 2023
88
€ 940,35

Zwischensumme:  940,35

zzgl. Versandkosten

Warenkorb anzeigenKasse

- Anzeige -12. Dezember

12. Dezember

Nehmt die heutige Rätselfrage ins Visier, denn es lohnt sich!

blank

Dieser von Ekoi entwickelte und im Windkanal getestete Aerohelm „Aero16“ im Wert von 186,99 Euro ist eine hervorragende Alternative zu Zeitfahrhelmen. Er spart euch Watt im Vergleich zu einem herkömmlichen Straßenhelm, mit dem Vorteil, dass er auf sehr bergigen Strecken (wenn die Aerodynamik nicht so wichtig ist) oder bei sehr heißem Wetter getragen werden kann (da er besser belüftet ist als ein herkömmlicher Chrono-Helm).

- Anzeige -

Der „Aero16“ ist sehr leicht (265 Gramm) und bietet dank seines integrierten magnetischen Visiers bei gleichzeitigem Schutz der Augen auch optimale Durchlüftung. Das Visier-Design des „Aero16“ bietet eine unvergleichlich freie Sicht in der Aeroposition und reduziert somit die Belastung auf die Halswirbelsäule. Dank der integrierten Magneten kann das Visier hochgeklappt werden und passt sich so perfekt an die Form des Helms an.

Bitte gebt bei Sonstiges im Formular die benötigte Größe an.

Das ist das Rätsel, das ihr lösen müsst:

Wenn man die Gesamtanzahl der Langdistanz-Siege der Roth-Siegerin 2012 mit jemandem vergleicht, der bisher noch nichts gewann, hat … … … .
Hinweis: Beim heutigen Rätsel werden Vor- und Nachname gesucht.

Folgender Name wurde gesucht:

Lösung: Rachel klar mehr (Rachel Klamer)

Die Regeln und Beispiele

Beim triathlon-Adventskalender 2022 suchen wir jeden Tag mit einem Rätsel oder Wortspiel nach einer Triathletin oder einem Triathleten. Dabei geht es um den jeweiligen Nachnamen ODER den kompletten Namen. Bei den Wortspielen ergeben sich die Namen teilweise aus den gesprochenen Lösungen der korrekt eingefügten Wörter, nicht der richtigen Schreibweise. Jedes einzusetzende Wort ist dabei mit drei Punkten gekennzeichnet. Wenn ihr die Lösung wisst, habt ihr die Chance, jeden Tag einen unserer Preise zu gewinnen. Der Gewinner bzw. die Gewinnerin wird von uns schriftlich benachrichtigt. Eure Kreativität ist gefordert, wir wünschen euch viel Spaß beim Rätseln und eine fröhliche Weihnachtszeit!

3 Beispiele:

Rätsel: Wenn man während des Klavierspielens den Umfang von Kreisen berechnet, benutzt man zwangsläufig … … … .

Lösung: Pi am Piano/Piampiano (Sarah Piampiano)


Rätsel: Wenn ich unter allen Umständen gegen Gewalt bin, sorgt das dafür, dass ich trotz enormer Wut … … .

Lösung: nie schlag/Nieschlag (Justus Nieschlag)


Rätsel: Baut man dem ersten deutschen Wimbledonsieger eine Fels-Skulptur, steht dort der … aus … . (Hinweis: Dieses Mal sind Vor- und Nachname gesucht.)

Lösung: Boris Stein

Die Teilnahme am Rätsel ist nur am jeweiligen Kalendertag möglich.

Redaktion triathlon
Redaktion triathlonhttps://tri-mag.de
Die Redaktion der Zeitschrift triathlon und von tri-mag.de sitzt in Deutschlands Triathlonhauptstadt Hamburg im Stadtteil Altona. Das rund zehnköpfige Journalistenteam liebt und lebt den Austausch, die täglichen Diskussionen und den Triathlonsport sowieso. So sind beispielsweise die mittäglichen Lauftreffs legendär. Kaum ein Strava-Segment zwischen Alster und Elbe, bei dem sich nicht der eine oder andere spomedis-Mitarbeiter in den Top Ten findet ...
- Anzeige -

Aktuell sehr beliebt

Gala in Nizza: Das sind die ersten Sieger der Global Triathlon Awards

Dame Flora Duffy und Gustav Iden sind die beste Triathletin und der beste Triathlet des Jahres 2022. Der Juryentscheid wurde am Freitagabend auf einer Gala in Nizza verkündet. Hier sind die weiteren Sieger.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

In ihrer Vorbereitung auf den Swissman 2023 wechselt Sonja Tajsich vorübergehend die Sportgeräte. Hier berichtet sie über das Wagnis Wintertriathlon.

Louis Delahaije tritt zurück: Thomas Moeller neuer Chef-Bundestrainer der DTU

Der Niederländer stellt sein Amt aus persönlichen Gründen zur Verfügung, bleibt dem Verband aber erhalten. Moeller will positive Entwicklung mit Blick auf Olympia 2024 fortführen.

Nochmal Neuseeland: Sebastian Kienle startet beim Ironman New Zealand

Er erfüllt sich Rennträume am anderen Ende der Welt: Sebastian Kienle gibt bekannt, dass er zwei Wochen nach der Challenge Wanaka den Ironman New Zealand bestreiten wird.

Update im deutschen Rennkalender: Ironman 70.3 Dresden findet nicht mehr statt

Ironman verkündet den Rennkalender für das Jahr 2023, dabei werden die Rennen in fünf unterschiedlichen Städten stattfinden. Nicht mit dabei ist die Mitteldistanz in Dresden.

Premiere in der Praxis: RaceRanger soll erstmalig im Wettkampf getestet werden

Der Drafting-Sensor "RaceRanger" wird nach dem Launch vor mehr als einem Jahr am kommenden Wochenende erstmals beim Tauranga Half Triathlon in der Praxis getestet.

ePaper | Kiosk findenAbo

58,355FansGefällt mir
52,533FollowerFolgen
24,100AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Beiträge