Mittwoch, 28. September 2022
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

EquipmentNeue Reifen von Michelin für mehr Leistung

Neue Reifen von Michelin für mehr Leistung

Florent GIFFARD T33

Mit dem Michelin “Power Cup” hat der Hersteller sein neues Reifensortiment für Rennräder vorgestellt. Es umfasst drei Versionen, die alle auf maximale Performance ausgerichtet sind und sich somit an leistungsorientierte Fahrerinnen und Fahrer richtet.

Ob für Wettkämpfe oder Trainingsausfahrten: Michelin will für jede Gelegenheit den passenden Reifen liefern.

Michelin Power Cup Tubetype

- Anzeige -

Der Power Cup Tubetype ist der Klassiker im neuen Sortiment, er ist für die Verwendung mit einem Schlauch bestimmt. Die sogenannte Gum-X-Technologie soll geringen Rollwiderstand, Grip in Kurven und Langlebigkeit vereinen. Durch “Aramic Shield” wird die Lauffläche widerstandsfähiger, die 3×120 TPI-Karkasse sorgt für robuste Seitenwände, so der Hersteller. Der Reifen ist in den Breiten 23, 25 und 28 Millimeter sowie in den Farben schwarz und “Classic” mit brauner Seitenwand erhältlich.

Michelin Power Cup TLR

Etwas mehr Pannenschutz soll die Tubeless-Variante der Reifen bieten. Durchschläge sollen minimiert, der Komfort erhöht werden. Zu diesem Anspruch passen die verfügbaren Ausführungen, denn der Power Cup TLR ist nur in den breiteren Dimensionen mit 25, 28 und 30 Millimetern erhältlich und wird mit entsprechend geringem Reifendruck gefahren.

Michelin Power Cup Tubular

Für Mutige oder Sportler, die neben dem Triathlon aktiv an Radrennen teilnehmen, hat Michelin mit dem Power Cup Tubular auch einen Schlauchreifen im Angebot. Hier wird der Schlauch nicht eingezogen, sondern ist in Form eines Latexschlauchs bereits mit dem Reifen verbunden. Dieser soll in Verbindung mit der sogenannten High-Density-Shield-Technologie für eine hohe Pannensicherheit sorgen. Schlauchreifen werden mit hohem Reifendruck gefahren, doch die 2×160 TPI-Karkasse soll hier dennoch für Komfort sorgen.

Bei den Verpackungen setzt der Hersteller ab sofort auf Nachhaltigkeit. Die Verpackungen aus Karton oder Papier sind zu 100 Prozent recyclebar und werden mit pflanzenbasierten Druckfarben sowie Klebstoffen auf Wasserbasis hergestellt.

Hier geht es zum Reifensortiment.

Anna Bruder
Anna Bruder
Anna Bruder wurde bei triathlon zur Redakteurin ausgebildet. Die Frankfurterin zog nach dem Studium der Sportwissenschaft für das Volontariat nach Hamburg und fühlt sich dort sehr wohl. Sie ist begeisterte Läuferin, wird aber in Zukunft auch bei dem einen oder anderen Triathlon an der Startlinie stehen.
- Anzeige -

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein (und bitte sei dabei fair anderen gegenüber)!
Bitte gib deinen Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel

Video-Tutorial von power & pace: Schritt für Schritt zu deinem Trainingsplan

0
Dein Coach Björn Geesmann erklärt dir in diesem Video, wie du dich bei powerandpace.de anmeldest und wie du im Anschluss direkt deinen ersten Trainingsplan in deinen Kalender auf Today's Plan laden kannst.

Ironman Hawaii mangelt es an freiwilligen Helfern

9
Es ist ein Weltsportereignis und das größte Event des Triathlons – und doch hat der Ironman Hawaii in diesem Jahr ähnliche Probleme wie beispielsweise der Ostseetriathlon in Eckernförde oder der Alpentriathlon Schliersee: Es mangelt an freiwilligen Helfern. Das hat auch Konsequenzen für die Athleten.

Die Profi-Startlisten für die WM auf Hawaii

0
Am nächsten Donnerstag fällt der erste Startschuss für die Ironman-WM auf Hawaii. Insgesamt gehen an den zwei Renntagen 96 Profis an den Start, zwölf von ihnen kommen aus Deutschland.

Kona is calling

1
Der Abflug nach Kona steht kurz bevor. Unser Redakteur Lars Wichert nimmt euch vorher noch einmal mit, welche Ziele er hat und wie die letzten Wochen Training verliefen.
Carbon & Laktat mit Nils Flieshardt und Frank Wechsel

Carbon & Laktat: Verschiedene Zeitzonen und ein neues Zeitalter

1
Der Ironman Hawaii 2022 wird den Sport verändern wie kaum eine Ausgabe zuvor. Frank Wechsel ist schon in Kailua-Kona und macht mit Nils Flieshardt kurz vor dessen Abflug ein Update.

Hype auf dem Highway

4
Die Norweger sind da! Beim Ironman auf Hawaii wollen zwei Rookies aus Bergen auf den Gipfel. Wir durften beim Training auf dem Queen Kaahumanu Highway dabei sein.

ePaper | Kiosk findenAbo

58,411FansGefällt mir
51,742FollowerFolgen
22,700AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Beiträge

Video-Tutorial von power & pace: Schritt für Schritt zu deinem Trainingsplan

0
Dein Coach Björn Geesmann erklärt dir in diesem Video, wie du dich bei powerandpace.de anmeldest und wie du im Anschluss direkt deinen ersten Trainingsplan in deinen Kalender auf Today's Plan laden kannst.

Kona is calling

Hype auf dem Highway