Donnerstag, 1. Dezember 2022
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

EquipmentNeuheit auf dem Laufschuh-Markt

Neuheit auf dem Laufschuh-Markt

Der japanische Sportartikelhersteller Asics hat in Tokio den neuen Schuh “Metaride” vorgestellt. Der Neutralschuh wurde vorrangig für lange Läufe entwickelt und soll die Effizienz erhöhen. Die zentrale Innovation befindet sich in der Mittelsohle und nennt sich “Guidesole-Technologie”. Sie soll extrem stoßdämpfend wirken und dadurch Ermüdungserscheinungen verringern. Rein äußerlich fällt hier außerdem die gebogene Sohlenform auf. Diese soll in Kombination mit einem steifen Vorfußbereich die Sprunggelenksflexion reduzieren und die Lauf-Effizienz erhöhen.

Optimierung der Laufbewegung

Asics will mit dem Metaride alle Phasen der Laufbewegung optimieren. Das soll es Läufern ermöglichen, mit weniger Aufwand länger zu laufen. Unterstützen soll hier eine weitere Technologie mit dem Namen “3D Guidance Line”. Sie soll dem Fuß in der Vorwärtsbewegung helfen und einen gleichmäßigen Laufschritt fördern.

- Anzeige -

Die besonders komfortable Dämpfung soll der Metaride durch gleich drei Systeme generieren, die sich aus vorherigen Modellen bereits etabliert haben. In der Mittelsohle sind zwei unterschiedliche Schäume der “Flytefoam-Technologie” verarbeitet, die erstmals beim “Dynaflyte” zum Einsatz kam. Im Bereich der Ferse befindet sich noch zusätzlich ein für Asics typisches Gel-Element, das die Stoßbelastung beim Aufprall reduzieren soll. Der Preis des neuen Metaride liegt bei satten 250 Euro.

Wir werden den Schuh in den nächsten Wochen ausgiebig testen und von unseren Eindrücken berichten.

Anna Bruder
Anna Bruder
Anna Bruder wurde bei triathlon zur Redakteurin ausgebildet. Die Frankfurterin zog nach dem Studium der Sportwissenschaft für das Volontariat nach Hamburg und fühlt sich dort sehr wohl. Sie ist begeisterte Läuferin, wird aber in Zukunft auch bei dem einen oder anderen Triathlon an der Startlinie stehen.
- Anzeige -

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein (und bitte sei dabei fair anderen gegenüber)!
Bitte gib deinen Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel

Andrew Messick im Gespräch: Die Vergangenheit und Zukunft des Ironman Hawaii

0
Die Nachrichten dieser Woche haben große Teile der Triathlonwelt schockiert: Die Ironman-WM wird ab 2023 an zwei verschiedenen Orten ausgetragen. Nur die Frauen starten in Kona. Wir haben uns mit Andrew Messick, dem CEO von Ironman, unterhalten.

Frodeno-Frust wegen Teilung der Ironman-WM: “Ich finde es schade, dass man mit der Tradition bricht”

15
Nachdem die Gerüchteküche über eine mögliche Teilung der Ironman-WM anfing zu brodeln, hielt sich Jan Frodeno zunächst bedeckt. Nun äußert er sich doch, was die jüngsten Entwicklungen für ihn bedeuten.

So sehen Sieger aus: Impressionen von der Sailfish Night of the Year 2022

0
Glanzvoll und äußerst unterhaltsam: Bei der Sailfish Night of the Year in Langen traf sich die Szene und feierte Stargäste, Showact und die Sieger der triathlon-Awards in 16 Kategorien.

Bunte Startfelder beim Clash Daytona

1
Am Freitag startet die fünfte Ausgabe des Clash Daytona. Für die Profi-Athleten geht es um die letzten Punkte für die PTO- und Challenge-Bonus-Rankings. Die Startfelder werden von Kurzdistanzlern dominiert.
Adventskalender Türchen 1

1. Dezember

0
Das große Triathlon-Rätselraten geht in die nächste Runde: Auch in diesem Jahr gibt es für die richtige Antwort wieder tolle Gewinne. Preis Nummer eins lässt allen Ästheten im Triathlon das Wasser im Munde zusammenlaufen.

Draußen Rad fahren im Winter: Warm und gesund bleiben

0
Marcus Baranski ist der Experte, wenn es um das Radfahren geht. Heute: draußen Radfahren und wie ihr euch am besten warm haltet, gesund bleibt und die Fahrt in vollen Zügen genießen könnt.

ePaper | Kiosk findenAbo

58,387FansGefällt mir
52,510FollowerFolgen
23,900AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Beiträge

Andrew Messick im Gespräch: Die Vergangenheit und Zukunft des Ironman Hawaii

0
Die Nachrichten dieser Woche haben große Teile der Triathlonwelt schockiert: Die Ironman-WM wird ab 2023 an zwei verschiedenen Orten ausgetragen. Nur die Frauen starten in Kona. Wir haben uns mit Andrew Messick, dem CEO von Ironman, unterhalten.
Adventskalender Türchen 1

1. Dezember