Freitag, 19. April 2024

Antarktische Kälte und hawaiianische Hitze

Während der Däne Anders Hofman seine Expedition „Project Iceman“ zum Südpol gestartet hat, um als erster Mensch eine Langdistanz in der Antarktis zu absolvieren, testet Lionel Sanders bereits im Januar in der Hitze von Hawaii. Jan Frodeno kündigt an, dass er genau dort noch drei weitere Kona-Kronen in seiner Karriere gewinnen will, während Konkurrent Cameron Wurf das DNF bei seinem Comeback-Rennen als Radprofi für einen langen Trainingstag nutzt. Über all das diskutieren Simon Müller und Nils Flieshardt im Podcast und besprechen die Auswirkungen des Coronavirus, der neben der Absage der Leichtathletik-Hallen-WM nun auch erste Konsequenzen im Triathlon nach sich zieht und dafür sorgt, dass die Anti-Doping-Agentur in China bis auf Weiteres die Tests eingestellt hat. Darüber hinaus geht es – wie man am Foto unschwer erkennen kann – um die neue Regelung der World Athletics, die seit einigen Tagen neue Regulierungen für Laufschuhe veröffentlicht haben, welche beispielsweise den Nike-Prototypen „Alphafly“ von Eliud Kipchoge verbieten, alle anderen bisherigen Schuhmodelle allerdings genehmigen. Zum Schluss blicken Simon und Nils noch auf das bevorstehende Rennwochenende mit dem Ironman 70.3 Dubai und der Wintertriathlon-Weltmeisterschaft in Italien.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

- Anzeige -

Inhalt laden

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Simon Müller
Simon Müller
Simon Müller ist selbst als ambitionierter Athlet unterwegs. 2022 wurde er Deutscher Meister auf der Kurzdistanz, 2019 qualifizierte sich bei seinem ersten Ironman in Mexiko mit einem AK-Sieg in 8:45 Stunden für den Ironman Hawaii. In seiner Brust schlägt neben dem Triathleten- auch ganz besonders ein Läuferherz. Simons Bestzeite über 10 Kilometer liegt bei unglaublichen 30:29 Minuten.

Verwandte Artikel

Singapur T100: Wer kann Magnus Ditlev schlagen?

Die T100 Triathlon World Tour geht in die zweite Runde. Kann Magnus Ditlev seinen Auftaktsieg in Singapur wiederholen? Und wer kann ihm den ersten Platz streitig machen? Hier kommt der Favoritencheck des Männerrennens.

Ironman Südafrika: Daniela Ryf und Cameron Wurf gehen am Ostkap an den Start

Der Veranstalter hat die Aufgebote für das Rennen am 21. April bekannt gegeben. Neben der Schweizerin und dem Australier stehen 15 Deutsche auf der Teilnehmerliste. Unter ihnen eine ehemalige Siegerin dieses Rennens.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar