Ironman erhöht den Preis der Profi-Lizenzen um knapp 39 Prozent

Patrick McDermott / Getty Images for Ironman Für die Lizenz von Ironman müssen die Profis ab 2023 mehr bezahlen. Diese Pro Membership berechtigt zum Start bei allen Ironman- und Ironman-70.3-Rennen.

Alles wird teurer, nun auch die Ironman Pro Membership. Wie die Website Triathlon Today berichtete, müssen die Profi-Athleten für das Jahr 2023 nun 1.250 statt bisher 900 US-Dollar zahlen. Das ist eine Preissteigerung um knapp 39 Prozent.

Die Pro Membership ist bei den Profis sehr beliebt, denn diese Lizenz ermöglicht es den Athletinnen und Athleten, sich für jedes Profirennen von Ironman anmelden zu können. Zudem dürfen sie sich auch jederzeit wieder abmelden aufgrund von Verletzungen oder anderweitigen Änderungen in der Planung. Ein Umstand, den Zuschauer und Fans nicht gleichermaßen gut finden, wenn ein Profi kurzfristig nicht an den Start geht.      

40 Jahre Traumfabrik auf 132 Seiten!

Mitte Juli erscheint das große Sonderheft zum Jubiläum der deutschen Rennlegende. Wir liefern in der triathlon special jede Menge Hintergründe, Analysen, Porträts und Impressionen zu den Rennen der Profis und Agegrouper bei der Challenge Roth. Von 1984 bis 2024.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -

5 Kommentare

  1. okay habs gefunden: https://www.ironman.com/pro-athletes
    Annual Ironman Pro Membership – $1,250. The annual IRONMAN Pro Membership fee includes entry to any PRO QUALIFYING* IRONMAN or IRONMAN 70.3 event during the calendar year starting January 1 and expiring December 31 of the calendar year.
    Single Event IRONMAN Pro Membership: 140.6 – $500. This fee includes entry to the one stated PRO QUALIFYING* IRONMAN event only.
    Single Event IRONMAN Pro Membership: 70.3 – $250. This fee includes entry to the one stated PRO QUALIFYING* IRONMAN 70.3 event only.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Christian Wriedt
Christian Wriedt
Schreiben und Bearbeiten von Texten, Verbesserung der internen Abläufe und Erstellung von Abgabeplänen – das ist der tägliche Dreikampf von Christian Wriedt in der triathlon-Redaktion. Der studierte Sportwissenschaftler ist vor allem aufgrund seiner langjährigen journalistischen Erfahrung verpflichtet worden. Dem Triathlon begegnet der gebürtige Hamburger und leidenschaftliche Fußballer mit großer Neugier und noch größerem Respekt.

Verwandte Artikel

Zuwachs im Rennkalender: Neues Ironman-70.3-Rennen in Frankreich

Der weltweit größte Triathlonveranstalter hat einen neuen Wettkampf über die Mitteldistanz ins Programm aufgenommen. Die Location ist auch für Athletinnen und Athleten aus Deutschland attraktiv.

Ehrung: Kathleen McCartney und Fernanda Keller werden in Ironman Hall of Fame aufgenommen

Mit ihrem bleibendem Einfluss auf den Sport haben sich beide Athletinnen ihren Platz in der Triathlon-Ruhmeshalle verdient. Die eine hat eine beeindruckende Medaillensammlung vorzuweisen, die andere war Teil eines ikonischen Moments.

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar