Sonntag, 4. Dezember 2022
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

SzeneJan Frodeno gewinnt olympische Distanz beim Allgäu Triathlon

Jan Frodeno gewinnt olympische Distanz beim Allgäu Triathlon

Für den zweifachen Hawaii-Sieger ist der Erfolg bei der 37. Auflage des Wettkamfs im Allgäu der fünfte Sieg im fünften Rennen in diesem Jahr. Für den letzten Formtest vor der intensiven Vorbereitungszeit für die Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii hatte sich Frodeno vor einigen Wochen noch den Wettkampf in Immenstadt ausgesucht. Eine Woche nach seinem souveränen Auftritt bei der Mitteldistanz im polnischen Gdynia sicherte sich Frodeno an seinem 38. Geburtstag auch im Allgäu ungefährdet den ersten Platz.

Ungefährdeter Start-Ziel-Sieg

Nach 2:03:24 Stunden kam der Olympiasieger von 2008 an der Ziellinie an. Platz zwei ging an Philipp Bahlke (2:11:40 Stunden), der etwas mehr als acht Minuten später nach Frodeno ins Ziel kommt. Platz drei geht an Sven Eckers (2:12:58 Stunden). Wie bereits beim Wettkampf in Polen war auch das Rennen im Allgäu eine souveräner Start-Ziel-Sieg. Mit 18:20 Minuten über die 1.500 Meter im Alpsee, 1:06:05 über die 42 Kilometer beim Radfahren und 33:51 Minuten über die abschließenden zehn Kilometer der olympischen Distanz lieferte Frodeno in allen drei Disziplinen die schnellste Zeit ab. 

Allgäu Triathlon 2019 olympische Distanz | Männer

NAMELANDGESAMT1,5 KM SWIM42 KM BIKE10 KM RUN
1Jan FrodenoGER2:03:2418:201:06:0533:51
2Philipp BahlkeGER2:11:4019:361:10:2937:04
3Sven EckersGER2:12:5819:501:10:4637:32
4Gabriele GrimaldiITA2:14:0819:521:11:1137:47
5Jannik GruberGER2:19:5219:421:11:1443:23

Verena Walter gewinnt die olympische Distanz bei den Frauen

- Anzeige -

Den Sieg im Frauenrennen über die olympische Distanz sicherte sich Verena Walter vom Iserlohner Triathlon Team mit einer Gesamtzeit von 2:28:58 Stunden. Platz zwei ging an Sigrid Mutscheller (2:32:10 Stunden) von der SG Niederwangen, den dritten Rang eroberte Katharina Krüger (2:32:21 Stunden). 

Allgäu Triathlon 2019 olympische Distanz | Frauen

NAMELANDGESAMT1,5 KM SWIM42 KM BIKE10 KM RUN
1Verena WalterGER2:28:5823:091:16:2843:18
2Sigrid MutschellerGER2:32:1025:301:17:2243:56
3Katharina KrügerGER2:32:2121:301:21:4743:41
4Nicoletta SantonocitoGER2:33:0120:531:23:0143:24
5Sabrina StadelmannSUI2:34:3123:391:22:3842:10

Frodenos Trainingspartner auf der Mitteldistanz ganz vorn

Neben dem Erfolg von Jan Frodeno über die olympische Distanz ging auch der Sieg beim Mitteldistanz-Rennen im Allgäu an das Frodeno-Lager. Nach 1,9 Kilometern Schwimmen, 84 Kilometern Radfahren und 20 Kilometern Laufen sicherten sich Frodenos Trainingspartner Nick Kastelein (Australien/3:57:34 Stunden) und der Spanier Nan Oliveras (4:02:38 Stunden) den ersten und zweiten Platz. Rang drei ging an den Deutschen Christian Störzer (4:07:37 Stunden), Vierter wurde Frederic Funk (4:11:37 Stunden). 

Das Rennen der Frauen über die Mitteldistanz gewann die Niederländerin Els Visser (4:27:55 Stunden) den beiden Deutschen Anne Reischmann (4:37:45 Stunden) und Anna-Lena Pohl (4:40:41 Stunden).

 

Marvin Weber
Marvin Weberhttp://marvinweber.com/
Marvin Weber ist Multimedia-Redakteur bei triathlon: Neben Artikeln fürs Magazin und die Homepage ist der gebürtige Siegerländer auch immer auf der Suche nach den besten Motiven für die Foto- und Videokamera. Nach dem Umzug in die neue geliebte Wahlheimat Hamburg genießt er im Training vor allem die ausführlichen Ausfahrten am Deich.
- Anzeige -

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein (und bitte sei dabei fair anderen gegenüber)!
Bitte gib deinen Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Aktuell sehr beliebt

Findet die Ironman-Weltmeisterschaft der Männer 2023 in Nizza statt?

Die Ironman-Weltmeisterschaft 2023 könnte erstmals an zwei verschiedenen Orten stattfinden. Das berichten verschiedene Medien am Dienstagabend mit Bezug auf nicht genannte, aber den Autoren angeblich bekannte Quellen. Die Informationen decken sich in größten Teilen mit unserem Wissensstand.

Ironman bestätigt: Nur Frauen in Kona 2023 – Männerrennen soll im Januar verkündet werden

Der nächste Ironman Hawaii am 14. Oktober 2023 wird als reines Frauenrennen ausgetragen. Das bestätigte nun auch der Veranstalter selbst in einer Pressemitteilung. Wo die Männer ihre Weltmeister finden sollen, lässt Ironman offen.

Frodeno-Frust wegen Teilung der Ironman-WM: “Ich finde es schade, dass man mit der Tradition bricht”

Nachdem die Gerüchteküche über eine mögliche Teilung der Ironman-WM anfing zu brodeln, hielt sich Jan Frodeno zunächst bedeckt. Nun äußert er sich doch, was die jüngsten Entwicklungen für ihn bedeuten.

Eruption auf Big Island: Mauna Loa bricht erstmals seit 1984 aus

Seit Mitte September hat es sich angedeutet, in der Nacht zum Montag (Ortszeit) ist es passiert: Der Mauna Loa, der größte Vulkan der Welt, bricht seit wenigen Stunden wieder aus. Eine Eruption könnte auch Auswirkungen auf die Ironman-Planungen haben.
00:26:54

Andrew Messick im Gespräch: Die Vergangenheit und Zukunft des Ironman Hawaii

Die Nachrichten dieser Woche haben große Teile der Triathlonwelt schockiert: Die Ironman-WM wird ab 2023 an zwei verschiedenen Orten ausgetragen. Nur die Frauen starten in Kona. Wir haben uns mit Andrew Messick, dem CEO von Ironman, unterhalten.

Verschiedene Locations für Frauen und Männer: Die Stimmen der Profis zur Ironman-WM

Die Ironman-Weltmeisterschaft wird im nächsten Jahr an zwei verschiedenen Orten stattfinden. Wir haben einige Profis nach ihrer Meinung gefragt.

ePaper | Kiosk findenAbo

58,390FansGefällt mir
52,537FollowerFolgen
23,900AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Beiträge

Zwischen Kona und Côte d’Azur: Ironman Hawaii vs. Ironman France im...

17
Was würde die Verlegung der Ironman-WM von Hawaii nach Nizza sportlich bedeuten? Wir haben die Strecken, Bedingungen und Anforderungen der beiden Rennen direkt miteinander verglichen.
Adventskalender Türchen 3

3. Dezember

Adventskalender Türchen 2

2. Dezember

Adventskalender Türchen 1

1. Dezember