Montag, 5. Dezember 2022
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

SzeneJule Behrens für die Wahl zu Deutschlands Juniorensportlerin des Jahres nominiert

Jule Behrens für die Wahl zu Deutschlands Juniorensportlerin des Jahres nominiert

blank
World Triathlon

Triathletin Jule Behrens hat es in die Nominiertenliste für die Wahl zu Deutschlands Juniorensportlerin des Jahres geschafft. Die Wahl der Deutschen Sporthilfe läuft noch bis einschließlich 15. Oktober, über die Gewinnerin kann in einem öffentlichen Online-Voting abgestimmt werden. Neben Behrens stehen Annett Kaufmann (Tischtennis), Franziska Ritter (Klettern), Lisa Spark (Biathlon) und Leon Ulbricht (Snowboardcross) auf der Kandidatenliste.

“Lohn dafür, niemals aufgegeben zu haben”

„Über die Nominierung habe ich mich sehr gefreut. Ich habe auch in den Momenten, in denen ich mit Rückschlägen zu kämpfen hatte und es mir schwer gefallen ist, immer weitergemacht. Ich sehe die Nominierung auch als Lohn dafür, niemals aufgegeben zu haben. Ich hoffe, dass nun kräftig für mich abgestimmt wird, weil es mich freuen würde, für etwas ausgezeichnet zu werden, in das ich so viel investiert habe“, sagte Behrens.

- Anzeige -

Die 19-Jährige belegte in diesem Jahr Rang zwei bei den Junioren-Weltmeisterschaften und gewann mit der deutschen Staffel die Goldmedaille bei den Junioren-Europameisterschaften im Mixed Relay sowie die Bronzemedaille bei den Weltmeisterschaften in der Altersklasse Junioren/U23. Zudem sicherte sie sich mit ihrem Verein Triathlon Potsdam den Titel in der 1. Triathlon-Bundesliga. Im vergangenen Jahr hatte Behrens bei Junioren-Welt- und Europameisterschaften triumphiert und zudem den Titel der Deutschen Junioren-Meisterin gewonnen. Seit Herbst des vergangenen Jahres trainiert die gebürtige Hessin am Bundesstützpunkt Potsdam.

Vorgängerin Laura Lindemann gewann die Wahl 2015

Als Triathletin, die für die Wahl zu Deutschlands Juniorensportlerin des Jahres nominiert wurde, tritt Behrens in große Fußstapfen. Die einzige nominierte Triathletin in der Geschichte dieser Abstimmung war bislang 2015 keine Geringere als Laura Lindemann. Die aktuelle Vize-Europameisterin auf der olympischen Distanz entschied die Wahl damals für sich.

Bengt Lüdke
Bengt Lüdke
Bengt-Jendrik Lüdke ist Redakteur bei triathlon. Der Sportwissenschaftler volontierte nach seinem Studium bei einem der größten Verlage in Norddeutschland und arbeitete dort vor seinem Wechsel zu spomedis elf Jahre im Sportressort. In seiner Freizeit trifft man ihn in Laufschuhen an der Alster, auf dem Rad an der Elbe – oder sogar manchmal im Schwimmbecken.
- Anzeige -

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein (und bitte sei dabei fair anderen gegenüber)!
Bitte gib deinen Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Aktuell sehr beliebt

Findet die Ironman-Weltmeisterschaft der Männer 2023 in Nizza statt?

Die Ironman-Weltmeisterschaft 2023 könnte erstmals an zwei verschiedenen Orten stattfinden. Das berichten verschiedene Medien am Dienstagabend mit Bezug auf nicht genannte, aber den Autoren angeblich bekannte Quellen. Die Informationen decken sich in größten Teilen mit unserem Wissensstand.

Ironman bestätigt: Nur Frauen in Kona 2023 – Männerrennen soll im Januar verkündet werden

Der nächste Ironman Hawaii am 14. Oktober 2023 wird als reines Frauenrennen ausgetragen. Das bestätigte nun auch der Veranstalter selbst in einer Pressemitteilung. Wo die Männer ihre Weltmeister finden sollen, lässt Ironman offen.

Frodeno-Frust wegen Teilung der Ironman-WM: “Ich finde es schade, dass man mit der Tradition bricht”

Nachdem die Gerüchteküche über eine mögliche Teilung der Ironman-WM anfing zu brodeln, hielt sich Jan Frodeno zunächst bedeckt. Nun äußert er sich doch, was die jüngsten Entwicklungen für ihn bedeuten.
00:26:54

Andrew Messick im Gespräch: Die Vergangenheit und Zukunft des Ironman Hawaii

Die Nachrichten dieser Woche haben große Teile der Triathlonwelt schockiert: Die Ironman-WM wird ab 2023 an zwei verschiedenen Orten ausgetragen. Nur die Frauen starten in Kona. Wir haben uns mit Andrew Messick, dem CEO von Ironman, unterhalten.

Verschiedene Locations für Frauen und Männer: Die Stimmen der Profis zur Ironman-WM

Die Ironman-Weltmeisterschaft wird im nächsten Jahr an zwei verschiedenen Orten stattfinden. Wir haben einige Profis nach ihrer Meinung gefragt.

Zwischen Kona und Côte d’Azur: Ironman Hawaii vs. Ironman France im direkten Vergleich

Was würde die Verlegung der Ironman-WM von Hawaii nach Nizza sportlich bedeuten? Wir haben die Strecken, Bedingungen und Anforderungen der beiden Rennen direkt miteinander verglichen.

ePaper | Kiosk findenAbo

58,385FansGefällt mir
52,541FollowerFolgen
23,900AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Beiträge