Mittwoch, 19. Juni 2024

Ruben Zepuntke vor der Ironman-70.3-WM: „Beim Laufen werde ich alles geben“

Für Ruben Zepuntke ist die Ironman-70.3-WM in St. George, Utah die erste Weltmeisterschaft in seiner Karriere als Profi-Triathlet. Obwohl der Ex-Radsportler auf dem Rad als einer der stärksten Athleten des Feldes gilt, möchte sich der Düsseldorfer in der zweiten Disziplin etwas zurückhalten. Dafür soll es im Laufen weit nach vorne gehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

- Anzeige -

Video laden

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Lars Wichert
Lars Wichert
Lars Wichert ist dreimaliger Weltmeister im Rudern und nahm an den Olympischen Spielen 2012 in London und 2016 in Rio de Janiero teil, bevor er zum Triathlon wechselte. 2021 gewann er sein erstes Rennen beim Ironman Hamburg in 8:12:46 Stunden, der schnellsten jemals erzielten Rookie-Zeit bei den Agegroupern.

Verwandte Artikel

Der Ticker vom Wochenende: Deutscher Sieg in der Schweiz, viele Mitteldistanzen und eine Langdistanz in Korea

Während in Deutschland mit dem Ironman Hamburg die Langdistanzsaison hierzulande eingeläutet wurde, fanden weltweit noch ein einige andere Rennen statt. Hier kommen die Ergebnisse im Ticker.

Saisonplanung: Warum Ironman-70.3-Weltmeister Rico Bogen auf den Hawaii-Start verzichtet

Bei den Ironman-70.3-Weltmeisterschaften von Lahti 2023 stürmte Rico Bogen mit einem beeindruckenden Lauf zum Weltmeistertitel – und zur Qualifikation für die Ironman-WM auf Hawaii. Doch der Leipziger verzichtet in diesem Jahr (noch) auf den Konastart.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Ende einer Ära: Paris 2024 ohne Alistair und Jonathan Brownlee

0
Sie sind nicht dabei. Punkt. Erstmals seit 2008 wird keiner der beiden Athleten, die die Kurzdistanz über Jahre geprägt haben, bei den Olympischen Spielen antreten. Das hat die Nominierung der britischen Triathlonmannschaft für Paris 2024 ergeben.

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar