Sonntag, 21. April 2024

The Championship: Frederic Funk und Caroline Pohle auf dem Podium in Šamorin

Frederic Funk wurde Dritter auf der Mitteldistanz „The Championship“ im slowakischen Šamorin.

Bei dem von der Challenge Family veranstalteten Wettkampf „The Championship“ landete Frederic Funk im slowakischen Šamorin auf Platz drei. Der 25-Jährige aus Nürnberg, der bereits im Vorjahr an selber Stelle Dritter bei der Langdistanz-WM wurde, ging in diesem Mitteldistanzrennen nach einer starken Leistung auf dem Rad als Erster auf die Laufstrecke. Am Ende landete Funk nach 3:32:55 Stunden auf dem dritten Platz. Sieger wurde Mathis Margirier aus Frankreich in 3:31:29 Stunden, vor dem Australier Aaron Royle, der vier Sekunden vor Frederic Funk auf Rang zwei lief.

Für Caroline Pohle sprang im Frauenrennen sogar Rang zwei heraus. Bei ihrem größten Erfolg musste sich die 27-Jährige Leipzigerin nur der Britin India Lee geschlagen geben, die in einer Zeit von 3:58:29 Stunden siegte. Pohle lief in 4:00:17 Stunden aufs Podest, noch vor der Titelverteidigerin Sara Perez Sala aus Spanien, die sieben Sekunden später über die Ziellinie kam.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -

2 Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Christian Wriedt
Christian Wriedt
Schreiben und Bearbeiten von Texten, Verbesserung der internen Abläufe und Erstellung von Abgabeplänen – das ist der tägliche Dreikampf von Christian Wriedt in der triathlon-Redaktion. Der studierte Sportwissenschaftler ist vor allem aufgrund seiner langjährigen journalistischen Erfahrung verpflichtet worden. Dem Triathlon begegnet der gebürtige Hamburger und leidenschaftliche Fußballer mit großer Neugier und noch größerem Respekt.

Verwandte Artikel

Ironman 70.3 Valencia | Meißner, Pohle, Stratmann und Schaufler erreichen Top-Platzierungen

Gleich vier deutsche Profis schafften es bei der Premiere des Ironman 70.3 Valencia aufs Podium. Laura Philipp erwischte nicht ihren besten Tag.

7. Oktober 1995: Hellriegels 13-Minuten-Vorsprung reicht (noch) nicht für Hawaii-Sieg

13 Minuten Vorsprung auf Mark Allen bringt Thomas Hellriegel beim sturmgepeitschten Ironman Hawaii 1995 mit vom Rad – doch der Vorsprung reicht nicht. Auch das Frauenrennen verläuft dramatisch.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar