- Anzeige -

Olympische Spiele
Angriff aufs dritte Gold – Alistair Brownlee will in Tokio starten

Zwei Goldmedaillen hat er schon, jetzt hat Alistair Brownlee verkündet, in Tokio noch einmal Edelmetall holen zu wollen.

Der zweifache Olympiasieger Alistair Brownlee hat angekündigt, in Tokio noch einmal um Medaillen kämpfen zu wollen. Mit Blick auf die Olympia-Qualifikation und die anstehenden Rennen der World Triathlon Championship Series sagte der 32-Jährige in einer Videobotschaft: “Ich möchte den britischen Team-Selektoren zeigen, dass ich in einer Position bin, in Tokio eine Medaille zu gewinnen.”

Brownlee hatte sich bisher nicht explizit zu seinen Olympia-Plänen geäußert. In den letzten Jahren war er sowohl auf der Kurzdistanz als auch bei Rennen über die Mittel- und Langdistanz am Start. Mit seinen Siegen in London 2012 und Rio 2016 ist Brownlee der erfolgreichste Triathlet bei Olympischen Spielen. In Tokio gibt es durch die neue Mixedstaffel zudem eine zusätzliche Medaillenchance. Die Rennen finden am 26. Juli (Einzel) und 31. Juli (Staffel) statt.

- Anzeige -

In der Videobotschaft sagte Brownlee, er werde zunächst für ein Höhentrainingslager in die USA reisen und im Anschluss in Yokohama (15./16. Mai) und Leeds (5./6. Juni) an den Rennen der World Triathlon Championship Series teilnehmen. Der Weltverband Triathlon World hatte letzte Woche den Neustart der Olympia-Qualifikation bekanntgegeben. Brownlee dazu: “Das Qualifikationsfenster wird geöffnet und die Rennen gehen wieder los. Das ist fantastisch. Ich freue mich darauf.”

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.