Mittwoch, 17. April 2024

Anne Haug bei Wahl zur „Sportlerin des Jahres“ auf Platz 15

Frank Wechsel / spomedis Nach einer erfolgreichen Saison wird Anne Haug auf Platz 15 der „Sportlerin des Jahres 2022“ gewählt.

Anne Haug räumt ab, auch abseits des Sports. Nachdem ihr kürzlich der bayerische Verdienstorden verliehen wurde, landete sie nun bei der Wahl zur „Sportlerin des Jahres“ auf Platz 15. Die Sprinterin Gina Lückenkemper wurde von der Jury auf Platz eins gewählt.

Seit 2018 war in jedem Jahr eine Triathletin unter den besten 20 gewählten Sportlerinnen des Jahres, viermal davon war es Anne Haug. 2021 reichte es für Platz 20, nach dem Hawaii-Sieg 2019 für Platz zwei und 2018 wurde Haug wie in diesem Jahr 15. 2020 war es Laura Lindemann, die sich auf Rang 13 nach vorn schob.

- Anzeige -

Bei den Männern war in diesem Jahr bei der Auszeichnung von Zehnkämpfer Niklas Kaul kein Triathlet und den besten 20. Im vergangenen Jahr war der Extrem-Triathlet Jonas Deichmann, der es auf den 15. Platz schaffte. Jan Frodeno war bereits viermal auf den Podiumsplätzen vertreten: 2020 (Platz drei), 2019 und 2016 (jeweils Platz zwei) sowie 2015 (Platz eins). Patrick Lange holte sich 2018 nicht nur den Weltmeistertitel auf Hawaii, sondern wurde auch zum Sportler des Jahres gekürt, nachdem er ein Jahr zuvor noch Zweiter war. Sebastian Kienle wurde nach seinem Hawaii-Sieg 2014 Fünfter und orientierte sich sonst scheinbar an den Jahreszahlen. 2017 belegte er Platz 17, 2019 Platz 19.

Die Wahl zum Sportler und zur Sportlerin sowie der Mannschaft des Jahres erfolgt immer zum Jahresende. Die Internationale Sport-Korrespondenz (ISK) erstellt dabei die Vorschlagslisten, die anschließend von rund 3.000 Mitgliedern des Verbandes Deutscher Sportjournalisten sowie Mitgliedern aus Sportredaktionen der Print- und Onlinemedien analysiert werden. Dabei geht es nicht nur um Ergebnisse und sportliche Leistungen, sondern auch darum, Persönlichkeiten des Sports zu ehren, die mit ihrem Charakter überzeugen konnten. Schließlich werden die Ergebnisse im Rahmen einer Gala in Baden-Baden verkündet.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -

2 Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Anna Bruder
Anna Bruder
Anna Bruder wurde bei triathlon zur Redakteurin ausgebildet. Die Frankfurterin zog nach dem Studium der Sportwissenschaft für das Volontariat nach Hamburg und fühlt sich dort sehr wohl. Nach vielen Jahren im Laufsport ist sie seit 2019 im Triathlon angekommen und hat 2023 beim Ironman Frankfurt ihre erste Langdistanz absolviert. Es war definitiv nicht die letzte.

Verwandte Artikel

T100-Tour: Diese Athleten fehlen in Singapur

Anfang der Woche wurden die Starterlisten für das zweite Rennen der T100-Tour in Singapur veröffentlicht. Große Lücken taten sich auf, besonders im Frauenfeld. Wir checken, welche Athleten aus welchen Gründen fehlen.

T100-Tour: Favoriten, Strecke und Übertragung bei Auftakt in Miami

Am Samstagabend startet die T100 Triathlon World Tour in ihre erste Saison. Trotz frühem Zeitpunkt stehen in Miami bereits einige hochkarätige Namen auf der Startliste. Hier findet ihr alles, was ihr für das erste große Rennhighlight des Jahres braucht.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar