Samstag, 26. November 2022
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

SzeneAuf dezentralen Swim-Run der Bundesliga soll realer Wettkampf in Saarbrücken folgen

Auf dezentralen Swim-Run der Bundesliga soll realer Wettkampf in Saarbrücken folgen

Beim zweiten Saisonrennen der Bundesliga absolvieren die Athleten am kommenden Sonntag, 26. Juli, in eigenständig und dezentral organisierten Wettkämpfen 800 Meter im Wasser und anschließend einen Fünf-Kilometer-Lauf. Die Gesamtzeit der Teams soll aus den Ergebnissen der drei besten Athleten zusammengerechnet werden und die Mannschaft mit der geringsten Teamzeit gewinnt den Wettkampf. Mit dabei sind jeweils 13 Männer- und Frauenmannschaften und unter anderem Athleten wie Lasse Lührs, Jonathan Zipf (beide Ejot Team TV Buschhütten), Jonas Schomburg (Triathlon Potsdam) sowie auch einige Langdistanz-Athleten. So geht neben Paul Schuster (Griesheim), dem amtierenden Deutschen Meister auf der Langdistanz, auch Hort Reichel (Triathlon Team DSW Darmstadt) an den Start. Zudem kündigt die Bundesliga in der Pressemitteilung die beiden Kader-Athletinnen Nina Eim (Triathlon Potsdam) und Lina Völker (Buschhütten) an. Der Swim-Run-Wettbewerb der 2. Bundesliga Nord und Süd soll eine Woche später am 2. August stattfinden.

Realer Wettkampf auf Wunsch der Athleten

Das dritte Saisonrennen der 1. Bundesliga in Saarbrücken am 12. September wird nach Plänen der Verantwortlichen unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln “in einem abgeänderten Format” auf dem Gelände der Hermann-Neuberger-Sportschule als realer Wettkampf ausgetragen. Wie genau das Rennen aussehen soll, werde in Kürze bekanntgegeben. “Die Bundesliga-Saison 2020 gestaltet sich aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie anders, als von uns geplant und gewünscht. Unser oberstes Ziel in den vergangenen Wochen war, den Teams neben den zwei virtuellen beziehungsweise dezentralen Wettkämpfen noch mindestens ein bis zwei reale Rennen in dieser Saison bieten zu können. Wir arbeiten nun mit Hochdruck an der Vorbereitung des Rennens in Saarbrücken und freuen uns, damit dem Wunsch der Athleten entsprechen zu können, die sich nach Wettkämpfen sehnen, um ihrem Trainingsfleiß ein Ziel zu geben“, wird Rüdiger Sauer, Leiter Veranstaltungsmanagement der Deutschen Triathlon Union (DTU), in der Pressemitteilung zitiert.

- Anzeige -

Da durch die Corona-Pandemie ungleiche Möglichkeiten des Trainings und der Vorbereitung gegeben sind, wird in diesem Jahr kein Deutscher Meister gekürt und die Auf- und Abstiegsregelung wird außer Kraft gesetzt.

Marvin Weber
Marvin Weberhttp://marvinweber.com/
Marvin Weber ist Multimedia-Redakteur bei triathlon: Neben Artikeln fürs Magazin und die Homepage ist der gebürtige Siegerländer auch immer auf der Suche nach den besten Motiven für die Foto- und Videokamera. Nach dem Umzug in die neue geliebte Wahlheimat Hamburg genießt er im Training vor allem die ausführlichen Ausfahrten am Deich.
- Anzeige -

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein (und bitte sei dabei fair anderen gegenüber)!
Bitte gib deinen Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel

Léo Bergère gewinnt WTCS-Finale und WM-Titel in Abu Dhabi

0
Überraschend hat sich der Franzose Léo Bergère mit dem Tagessieg beim WTCS-Finale in Abu Dhabi den Kurzdistanz-WM-Titel 2022 gesichert. Die favorisierten Alex Yee und Hayden Wilde belegten die Plätze vier und sechs und musste sich mit WM-Silber und -Bronze zufriedengeben.

Zwift: Alles, was du wissen musst!

3
Der dritte Teil des Zwift-Guides erklärt dir, wie du dein Rennen am besten gestaltest, um Energie zu sparen und wie du Freunde auf ein Meetup einlädst.

Marathon in 2:30:32 Stunden: Patrick Lange siegt mit Laufrekord – Ruth Astle vor Bleymehl und Riveros

11
Mit einer Marathonzeit von 2:30:32 Stunden hat Patrick Lange eindrucksvoll die erste Ausgabe des Ironman Israel gewonnen. Bei den Frauen siegte Ruth Astle, Daniela Bleymehl sicherte sich Rang zwei.

Abu Dhabi: Flora Duffy verteidigt mit Finalsieg WM-Titel, Lena Meißner wird Dritte

0
Mit einem Sieg im letzten Saisonrennen hat sich Flora Duffy erneut zur Siegerin der World Triathlon Championship Series gekrönt. Lena Meißner landet in Abu Dhabi als Dritte auf dem Podium.

Nachhaltigkeit: Deutsche Triathlon Union stellt Startpass und Verbandsmagazin auf Digitalversion um

2
Ab 1. Dezember 2022 können Triathletinnen und Triathleten ihren Basis- oder Premium-Startpass für die Saison 2023 beantragen. Das Dokument wird 2023 erstmals in einer App-Version ausgestellt.

Eric Diener wird WM-Vierter bei U23-Sieg des Briten Bentley

0
Der Brite Connor Bentley hat sich in Abu Dhabi zum U23-Weltmeister gekürt. Gergely Kiss und Hamish Reilly komplettieren das Podium, Eric Diener belegt Platz vier.

ePaper | Kiosk findenAbo

58,401FansGefällt mir
52,478FollowerFolgen
23,900AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Beiträge

Léo Bergère gewinnt WTCS-Finale und WM-Titel in Abu Dhabi

0
Überraschend hat sich der Franzose Léo Bergère mit dem Tagessieg beim WTCS-Finale in Abu Dhabi den Kurzdistanz-WM-Titel 2022 gesichert. Die favorisierten Alex Yee und Hayden Wilde belegten die Plätze vier und sechs und musste sich mit WM-Silber und -Bronze zufriedengeben.