Dienstag, 25. Juni 2024

Europameisterschaften finden in Valencia statt

Die Triathlon-Europameisterschaften über die Sprint- und Kurzdistanz finden 2021 in Valencia statt. Am Wochenende des 25. und 26. September werden in der spanischen Mittelmeerstadt die Eliteathleten ihre Europameister über die olympische Distanz (1,5 Kilometer Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren, zehn Kilometer Laufen) küren, während die Paratriathleten über die Sprintdistanz (750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren, fünf Kilometer Laufen) um die Titel kämpfen und die Agegrouper über beide Distanzen starten. Das hat die Europäische Triathlon Union (ETU) jetzt bekannt gegeben.

Zum EM-Auftakt am Samstag werden die Altersklassenathleten und die Paratriathleten über die Sprintdistanz ins Rennen gehen. Höhepunkt des ersten Tages wird die Titelvergabe der Eliteathleten sein. Am Sonntag dann starten die Agegrouper über die olympische Distanz auf der Strecke rund um den Hafen Valencias.

- Anzeige -

Nach 2004 erneut Austragungsort

Nach 2004 ist die 2,5-Millionen-Einwohner-Stadt zum zweiten Mal Austragungsort der Elite-Europameisterschaften über die Kurzdistanz. Damals gewann der Däne Raums Henning, Daniel Unger landete auf Rang drei bei den Männern. Bei den Frauen siegte die Portugiesin Vanessa Fernandes und fuhr den zweiten ihrer insgesamt fünf Titel in Folge ein. Rekordsiegerin ist die Schweizerin Nicola Spirig mit sechs EM-Siegen.

Brownlee und Potter Titelverteidiger

Im vergangenen Jahr mussten die kontinentalen Titelkämpfe in Tartu (Estland) aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Amtierende Europameister über die olympische Distanz sind der Brite Alistair Brwonlee, der mit vier Erfolgen neben dem Spanier Javier Gomez und dem Niederländer Rob Barel Rekordsieger ist, und seine Landsfrau Beth Potter. Beide gewannen 2019 im niederländischen Weert.

Agegrouper haben die Möglichkeit, sich für einen Start in Valencia bis zum 30. Juli 2021 bei der Deutschen Triathlon Union (DTU) anzumelden.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Bengt Lüdke
Bengt Lüdke
Bengt-Jendrik Lüdke ist Redakteur bei triathlon. Der Sportwissenschaftler volontierte nach seinem Studium bei einem der größten Verlage in Norddeutschland und arbeitete dort vor seinem Wechsel zu spomedis elf Jahre im Sportressort. In seiner Freizeit trifft man ihn in Laufschuhen an der Alster, auf dem Rad an der Elbe – oder sogar manchmal im Schwimmbecken.

Verwandte Artikel

DM Kurzdistanz: Leonie Kleine-Bley und Julian Becker sind die Tagesschnellsten

Im Rahmen des 17. Sparda Münster City Triathlons haben die Altersklassenathleten am vergangenen Wochenende ihre Deutschen Meister über die Kurzdistanz ermittelt. Zwischen den jüngsten und ältesten Teilnehmern lagen 60 Jahre.

Schallmauern und realistische Maßstäbe: Was sind gute Zielzeiten für einen Triathlon?

Ob vor dem ersten Rennen oder nachdem man mit dem Triathlonvirus infiziert wurde, eines Tages kommt die Frage auf: Was ist eine gute Zeit für (m)einen Triathlon? Wir haben das mal genauer unter die Lupe genommen.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar