Samstag, 13. Juli 2024

Ironman-Rennen in Frankfurt, Hamburg und im Kraichgau wegen Corona-Pandemie verschoben

„Wir haben die Anweisungen und Empfehlungen der Gesundheitsbehörden und der lokalen Behörden stets befolgt und werden diese auch weiterhin befolgen. Wir arbeiten unermüdlich daran, Ersatztermine und Optionen zu prüfen, um unsere Athleten schnellstmöglich zu informieren, ob sie von Änderungen an ihrem Rennen betroffen sind. Unsere Athleten werden spätestens 50 Tage vor ihrem geplanten Renntermin ein Update erhalten und wir bemühen uns, dieses Update nach Möglichkeit noch früher zu kommunizieren“, heißt es in der Pressemitteilung von Ironman.

- Anzeige -

Auch an die angemeldeten Teilnehmer der Ironman-Rennen ging am späten Montagnachmittag ein Schreiben mit ähnlichem Wortlaut. Zum weiteren Vorgehen in den kommenden Tagen teilt der Veranstalter mit: „Während dieses Prozesses gibt es viele Faktoren, die wir berücksichtigen müssen. Für uns haben die Sicherheit und das Wohlergehen von Athleten, Freunden, Familien, Mitarbeitern, freiwilligen Helfern, Partnern und Dienstleistern besonders in Zeiten der weltweiten Covid-19-Pandemie oberste Priorität“, heißt es in der E-Mail. „Nebenbei spielen auch die Verträge mit unseren Austragungsorten, Reisebeschränkungen und die Verfügbarkeit von Notfalldiensten eine gewichtige Rolle“, wird der Ironman-Europachef Stefan Petschnig zitiert.

Zum Ende der vergangenen Wochen herrschte noch Unklarheit, wie es mit den Sommerrennen des Veranstalters weitergehen soll. Bei einer virtuellen Pressekonferenz teilte Petschnig mit, dass man „Tempo aufnehmen“ werde.

Die verschobenen Ironman-Rennen in der Übersicht

Veranstaltungursprünglicher Termin
IRONMAN 70.3 Kraichgau07.06.2020
IRONMAN 70.3 Durban 07.06.2020
IRONMAN 70.3 Switzerland 07.06.2020
IRONMAN 70.3 Staffordshire 07.06.2020
IRONMAN 70.3 Otepää 13.06.2020
5i50 Triathlon Series Warsaw14.06.2020
IRONMAN France Nice 14.06.2020
IRONMAN 70.3 Luxembourg - Région Moselle14.06.2020
IRONMAN Hamburg 21.06.2020
IRONMAN 70.3 European Championship Elsinore 21.06.2020
IRONMAN Ireland, Cork 21.06.2020
IRONMAN 70.3 Finland 27.06.2020
IRONMAN European Championship Frankfurt 28.06.2020
IRONMAN 70.3 Westfriesland 28.06.2020

Der Artikel wird fortlaufend aktualisiert. Weitere Informationen folgen in Kürze.

40 Jahre Traumfabrik auf 132 Seiten!

Mitte Juli erscheint das große Sonderheft zum Jubiläum der deutschen Rennlegende. Wir liefern in der triathlon special jede Menge Hintergründe, Analysen, Porträts und Impressionen zu den Rennen der Profis und Agegrouper bei der Challenge Roth. Von 1984 bis 2024.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -

13 Kommentare

      • Ja leider, gibt aber zur Zeit Wichtigeres. Ich war nur allgemein entäuscht, dass man die Info aus den Öffentlich/Rechtlichen erfährt und nicht aus dem „Triathlon“ Magazin. Hierbei wäre noch anzumerken, dass selbst aus der Berichterstattung der Öffentlich/Rechtlichen ein erster möglicher Ersatztermin – 27. September – für den Ironman Frankfurt entnommen werden konnte. Aber vielleicht recherchiert das Triathlon Magazin hier gründlicher und lässt sich mehr Zeit mit der Berichterstattung.

          • Danke für die Klarstellung Frank. In der jetzigen Situation sind solche Spekulationen seitens der Öffentlich/Rechtlichen nur ungelegte Eier. Stand jetzt kann man nur auf Sicht fahren. Wir stellen bespw. ab Ende April einen von vielen Impfstoffkandidaten für COVID-19 her. Aber ob dass am Ende erfolgreich ist – keine Ahnung. Wann wir alles final fertig haben – keine Ahnung. Hier sind Spekulationen auch vollkommen fehl am Platz und wecken nur falsche Hoffnungen. Einfach jede Woche Carbon und Laktat hören und dann weiß man woran man ist – zumindest auf Triathlon Ebene.

  1. Geduld ist ja unsere in den letzten Wochen am meisten trainierte Disziplin. Ich bin auch gemeldet für Frankfurt und bis zum 30.4. wird dann ja hoffentlich Klarheit über ein Ersatzdatum herrschen.
    Trotz der gesellschaftlich bedeutenderen aktuellen Themen (siehe Kurt) widmet man sich speziell an dieser Stelle doch gerne der für uns wichtigsten Nebensache. Hoffentlich findet der Ersatztermin nicht weniger als 4 Wochen vor einem Hawaiitermin (über den ja auch nichts bekannt ist) statt.
    Neben den Profis betrifft dies ja auch 75 Qualifier und ein vielfaches an Startern die zuvor davon träumen dazu zu gehören. Aber so ein Großraumdampfer wie „Ironman“ lässt sich auch nicht so schnell auf einen neuen Kurs manövrieren.
    Ältere (und Tri-mag Leser 😉 werden sich erinnern – es gab schon mal 2 Hawaii – Rennen in einem Jahr…um auch mal die Spekulationen zu füttern.
    Bleibt gesund, Gruß aus Köln, Frank

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Marvin Weber
Marvin Weberhttp://marvinweber.com/
Marvin Weber ist Multimedia-Redakteur bei triathlon: Neben Artikeln fürs Magazin und die Homepage ist der gebürtige Siegerländer auch immer auf der Suche nach den besten Motiven für die Foto- und Videokamera. Nach dem Umzug in die neue geliebte Wahlheimat Hamburg genießt er im Training vor allem die ausführlichen Ausfahrten am Deich.

Verwandte Artikel

Ein Stimmungsnest fehlt: Änderungen der Radstrecke beim Ironman Frankfurt

Beim Ironman Frankfurt dürfte es in diesem Jahr in der zweiten Disziplin noch etwas zügiger zur Sache gehen. Die Radstrecke musste an drei Punkten geändert werden, das Ergebnis sind weniger Kilometer und weniger Höhenmeter.

Dreimal in den USA: Das ist die Saisonplanung von Patrick Lange

Mit zunächst vier Rennen hat Patrick Lange seine Planungen für das Jahr 2024 verkündet. Der zweifache Ironman-Weltmeister wird auch in Deutschland zu sehen sein.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar