Samstag, 25. Mai 2024

Kein Rennen über dem Polarkreis: Laponia Triathlon für 2024 abgesagt

Die zweitnördlichste Langdistanz der Welt kann 2024 nicht stattfinden: Acht Wochen vor dem Start haben die Veranstalter die diesjährige Auflage des Laponia Triathlons abgesagt.

Dynamoland | Dreamstime.com

3,8 Kilometer Schwimmen unter der Mitternachtssonne Lapplands, 180 Radkilometer auf zwei Wendepunktstrecken und ein Lauf durch die karge Natur Nordschwedens: Der Laponia Triathlon im schwedischen Gällivare bietet außergewöhnliche Reize abseits des Triathlon-Mainstreams. Am 6. Juli sollte um 0 Uhr der Startschuss fallen, der Zielschluss war für 18 Uhr geplant. Doch in diesem Jahr fällt die Veranstaltung aus: 39 Anmeldungen des immer schon familiären Rennens sind zu wenig. Im Vorjahr hatten noch 50 abenteuerlustige Langdistanzler auf der Startliste gestanden, 24 Männer und acht Frauen erreichten das Ziel.

- Anzeige -

Aufwand steht nicht im Verhältnis zur Teilnehmerzahl

„Die Organisation einer qualitativ hochwertigen Veranstaltung war für uns beim Laponia Triathlon schon immer wichtig. Wir sind stolz auf das, was wir im Laufe der Jahre erreicht haben, haben aber dennoch beschlossen, die 2024er-Ausgabe des Laponia Triathlons abzusagen“, teilt Renndirektor Robert Johansson vom Gällivare Endurance Club mit. „Der Grund dafür ist, dass wir zu wenige gemeldete Athleten haben, um ein Rennen von hoher Qualität durchzuführen.“ Bis zum Anmeldeschluss vor wenigen Tagen hatten sich nur 28 Männer und elf Frauen für die Langdistanz gemeldet. „Die Teilnehmer brauchen mehr Athleten, gegen die sie antreten können, und unsere Freiwilligen brauchen mehr Teilnehmer, damit sich der Aufwand lohnt. Die Entscheidung betrifft sowohl die Lang- als auch die Sprintdistanz.“ Für diese hatten sich 26 weitere Sportler gemeldet, darunter 15 Frauen.

„Wir werden nun prüfen, was wir für die Zukunft anders machen können, und uns dann wieder dazu äußern, ob es im nächsten Jahr einen Laponia Triathlon geben wird oder nicht“, so der Veranstalter weiter. Alle Startgebühren würden nun zurückerstattet. Der Laponia Triathlon hatte seine Premiere im Jahr 2016 gefeiert. Schon im Coronasommer 2020 musste das Rennen einmal abgesagt werden.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Frank Wechsel
Frank Wechsel
Frank Wechsel ist Herausgeber der Zeitschriften SWIM und triathlon. Schon während seines Medizinstudiums gründete er im Oktober 2000 zusammen mit Silke Insel den spomedis-Verlag. Frank Wechsel ist zehnfacher Langdistanz-Finisher im Triathlon – 1996 absolvierte er erfolgreich den Ironman auf Hawaii.

Verwandte Artikel

00:39:38

Neue YouTube-Reihe „Going long“: Anna, Lars und Frank über 226 Kilometer Triathlonfaszination

17 Triathlon-Langdistanzen bringen Publisher Frank Wechsel und die Redakteure Anna Bruder und Lars Wichert gemeinsam aufs Papier. Bisher. Denn in diesem Jahr sollen mindestens drei dazukommen. Wir begleiten Anna, Lars und Frank in den kommenden Monaten bei ihrem Projekt Langdistanz.

Triathlon, wo der Weihnachtsmann zu Hause ist: Langdistanz in Lappland

67 Grad Nord: Das ist das Markenzeichen des Laponia Triathlons im schwedischen Lappland am 6. Juli 2024. Da dort im Sommer immer die Sonne scheint, kann man entsprechend früh starten.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Emma Pallant-Browne: Gemacht für die Mitteldistanz?

0
Emma Pallant-Browne ist in dieser Saison in bestechender Form und gehört zu den besten Profiathletinnen auf der Mitteldistanz. Aber wo kommt die Britin in sportlicher Hinsicht eigentlich her und wieso ist sie nicht auf der Langdistanz anzutreffen?

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar