- Anzeige -

Anti-Corona-Maßnahme
Neuer Termin für Ironman New Zealand gesucht

Der erste Ironman der Saison kann coronabedingt nicht wie geplant stattfinden. Der Veranstalter ringt nun um einen neuen Termin.

Nachdem es lange danach ausgesehen hatte, dass am kommenden Wochenende der erste Ironman der Saison über die Bühne gehen würde, ist nun klar, dass der Ironman New Zealand coronabedingt nicht wie geplant stattfinden kann. Aufgrund neuen Fallgeschehens in Neuseeland gilt für die Taupo-Region aktuell das Alert Level 2, was bedeutet, dass Veranstaltungen mit mehr als 100 Teilnehmern verboten sind.

Mit seinem heutigen Update gab Ironman nun bekannt, dass an einer Verschiebung der Veranstaltung gearbeitet werde. Auf seiner Facebook-Seite informierte Ironman New Zealand darüber, dass die Chancen für einen neuen Termin gut stünden, es jedoch noch Punkte in der Abstimmung gäbe, die aktuell noch nicht geklärt seien.

- Anzeige -

Der Veranstalter hoffe, dass es am Dienstag (Ortszeit Neuseeland) grünes Licht für einen neuen Termin gibt, heißt es im offiziellen Update.

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.