€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Trans America Twice: Jonas Deichmann plant USA-Querung als Duathlon

Nach seinem Triathlon um die Welt plant der Extremsportler Jonas Deichmann sein nächstes großes Projekt. Ab dem 28. Juni 2023 will er die USA mit dem Gravelbike und in Laufschuhen gleich zweimal durchqueren.

Markus Weinberg Jonas Deichmann transportiert seine komplette Ausrüstung selbst.

5.500 Kilometer beträgt die Distanz zwischen New York und Los Angeles. Jonas Deichmann will diese Strecke ab dem 28. Juni 2023 erst mit dem Gravelbike zurücklegen, und anschließend den Rückweg in Laufschuhen antreten. Er quert als den nordamerikanischen Kontinent gleich zweimal – von Osten nach Westen und von Westen nach Osten. Anfang November soll das Projekt beendet und Deichmann wieder in New York angekommen sein.

- Anzeige -

„Unsupported“ mit Umwegen

Bei seinem „Trans America Twice“ ist der Abenteurer wie bereits beim Triathlon um die Welt „unsupported“ unterwegs. Das bedeutet, dass er ohne Begleitfahrzeug oder Ähnliches unterwegs ist und all seine Ausrüstung selbst transportieren muss. Am Rad gelingt dies mit entsprechenden Packtaschen, beim Laufen wird Deichmann einen Anhänger hinter sich herziehen.

Der 36-Jährige hat sich bei der Amerika-Querung nicht für den direkten Weg entschieden, sondern steuert auf kleinen Straßen berühmte Sehenswürdigkeiten und Highlights der USA an. Mit dem Death Valley, dem Monument Valley sowie den Rocky Mountains dürfte er auch aus klimatischen Aspekten vor einige Herausforderungen gestellt werden.

Damit keine Langeweile aufkommt, wird Deichmann auf unterschiedlichen Routen Rad fahren und laufen.

Mit seinem Projekt sammelt Jonas Deichmann Spenden für World Bicycle Relief und unterstützt Kinder in Afrika. Es erscheinen zudem ein Buch und Film über das Trans America Twice.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -

9 Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Anna Bruder
Anna Bruder
Anna Bruder wurde bei triathlon zur Redakteurin ausgebildet. Die Frankfurterin zog nach dem Studium der Sportwissenschaft für das Volontariat nach Hamburg und fühlt sich dort sehr wohl. Nach vielen Jahren im Laufsport ist sie seit 2019 im Triathlon angekommen und hat 2023 beim Ironman Frankfurt ihre erste Langdistanz absolviert. Es war definitiv nicht die letzte.

Verwandte Artikel

Sixpack und Erdnussbutter: Till Schenk über das Training mit Jonas Deichmann

Event-Moderator Till Schenk ist ein Freund von Abenteuern. Ebenso wie sein derzeitiger Trainingspartner Jonas Deichmann. Auf tri-mag.de berichtet Schenk über die gemeinsamen Aktivitäten und darüber, wie verrückt ein Extremsportler sein muss.

„Reine Glückseligkeit“: Jonas Deichmann sammelt Erfahrung auf dem Triathlonrad

Geschwindigkeitsrausch meets Komfort. Für sein Projekt "Challenge 120" steigt Jonas Deichmann erstmals auf ein Triathlonrad. Ein ganz anderes Gefühl als beim gewohnten Bikepacking. Seine Eindrücke.

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar