Mittwoch, 29. Mai 2024

US Open in Milwaukee: PTO verkündet weiteren Renntermin

PTO 2022 siegte Ashleigh Gentle bei den US Open.

Es gibt Neuigkeiten im Terminkalender des Rennjahres 2023. Nachdem die Professional Triathletes Organisation (PTO) die Premiere der Asian Open im August verkündet hat, gibt es nun auch einen Termin für ein weiteres Rennen der Serie. Die US Open sollen am 4. und 5. August in Milwaukee im US-Bundesstaat Wisconsin stattfinden. Das Profirennen wird über eine Gesamtdistanz von 100 Kilometern (zwei Kilometer Schwimmen, 80 Kilometer Radfahren, 18 Kilometer Laufen) ausgetragen.

Eingebettet wird das PTO-Rennen in die nationalen Triathlonmeisterschaften der USA, die vom 4. bis zum 6. August an gleicher Stelle stattfinden werden. Milwaukee ist nach 2021 und 2022 bereits zum dritten Mal in Folge Ausrichter der US-Meisterschaften im Triathlon. So groß wie die Veranstalter das Rennwochenende 2023 planen, war es jedoch noch nie. An den drei Tagen stehen Rennen über die Sprint- und olympische Distanz auf dem Programm, außerdem Meisterschaften der Jugend und Junioren. „Die Partnerschaft mit USA Triathlon bei den nationalen Meisterschaften in Milwaukee bietet unseren Profis eine fantastische Kulisse für die diesjährigen PTO US Open und eine lautstarke Unterstützung. Nachdem wir letztes Jahr mit der USAT zusammengearbeitet haben, bauen wir ein großartiges Verständnis auf und haben eine sehr klare Vision für die diesjährigen Rennen“, sagt Sam Renouf, CEO der PTO.

- Anzeige -

Geschwommen wird in Milwaukee im Lake Michigan: Zwei Kilometer müssen die Athletinnen und Athleten zurücklegen, aufgeteilt auf mehrere Runden. Anschließend führt die 80 Kilometer lange Radstrecke, ebenfalls aufgeteilt auf mehrere Runden, über den Lincoln Memorial Drive. Für Zuschauer bietet sich die Möglichkeit, die Athleten auf der Strecke mehrmals anzufeuern. Bevor es ins Ziel geht, führt die 18 Kilometer lange Laufstrecke auf gepflasterten Wegen durch den Veterans Park und zurück auf den Lincoln Memorial Drive.

„Wir freuen uns darauf, mit so vielen zu feiern“

„Mit drei ganztägigen Wettkampftagen sind wir in der Lage, drei ganz unterschiedliche Veranstaltungen auszurichten – die nationalen Meisterschaften über die Sprint- und die olympische Distanz, die Jugend- und Juniorenmeisterschaften und die PTO US Open – und jedem teilnehmenden Athleten seine wohlverdiente Zeit im Rampenlicht zu geben“, sagt Tim Yount, Chief Sport Development Officer von USA Triathlon. „Dieses Triathlon-Festival wird eines der Dinge zeigen, die unseren Sport so einzigartig und großartig machen – Athleten im Alter von sieben bis 87 Jahren, Altersklassen- und Profiathleten, aus den ganzen USA und der ganzen Welt, die am selben Wochenende am selben Ort antreten. Wir freuen uns darauf, unsere Multisport-Gemeinschaft mit so vielen zu feiern.“ Neben den Triathlonrennen, die größtenteils nur für US-Amerikaner geöffnet sind und eine Qualifikation erfordern, gibt es auch ein Rahmenprogramm für jedermann. Dazu gehört unter anderem ein 750-Meter-Freiwasserschwimmen. In den vergangenen zwei Jahren verzeichnete die Veranstaltung in Milwaukee jeweils mehr als 6.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -

3 Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jule Radeck
Jule Radeck
Jule Radeck studierte Sportwissenschaften, bevor sie als Volontärin bei spomedis nach Hamburg zog. In ihrer Freizeit findet man sie oft im Schwimmbecken, manchmal auf dem Fahrrad und immer öfter beim Laufen, denn inzwischen startet sie in einem Liga-Team im Triathlon.

Verwandte Artikel

Testpool und Schulungsprogramm: PTO kündigt neue Anti-Doping-Maßnahmen an

Die Professional Triathletes Organisation (PTO) hat zusammen mit dem Weltverband World Triathlon neue Anti-Doping-Maßnahmen im Hinblick auf die T100-Tour verkündet. Teil davon sind unter anderem Dopingkontrollen während und außerhalb der Wettkämpfe.

Neue Nummer 1: Das hat sich im PTO-Ranking getan

Viele Rennen mit hohem Stellenwert sorgen für viel Bewegung in der Weltrangliste der PTO. Bei den Männern führte das nun zu einem neuen Spitzenreiter. Kristian Blummenfelt rutscht derweil ab.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar