Sonntag, 27. November 2022
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

SzeneVon Baker bis Zaferes – alle Weltmeisterinnen im Überblick

Von Baker bis Zaferes – alle Weltmeisterinnen im Überblick

1989 fanden im französischen Avignon die ersten Triathlon-Weltmeisterschaften der International Triathlon Union (ITU) statt. Die Neuseeländerin Erin Baker holte sich den Premierentitel – ein Erfolg, auf den die Deutschen bisher 32 Jahre warten mussten.

Haug zweimal auf dem Podium

Auf dem Podium konnte sich bisher nur eine einzige Deutsche platzieren: Anne Haug wurde 2012 nach dem Serienfinale in Auckland (Neuseeland) als Vizeweltmeisterin geehrt und legte ein Jahr darauf noch einmal mit Bronze nach.

- Anzeige -

Seit 2009 werden die Weltmeister nicht mehr in einem Einzelrennen ermittelt, sondern im Rahmen der World Triathlon Series mit dem Grand Final als Abschluss.

WM 2020 ausnahmsweise als Einzelrennen

Am 5. und 6. September 2020 kehren die Weltmeisterschaften nach 13 Jahren wieder nach Hamburg zurück – zuvor waren alle anderen Rennen der World Triathlon Series 2020 abgesagt worden. Titelverteidigerin ist die Amerikanerin Katie Zaferes.

Alle ITU-Weltmeisterinnen der Triathlongeschichte (Kurzdistanz)

JahrOrtGoldSilberBronze
1989Avignon (FRA)Erin Baker (NZL)Jan Ripple (USA)Laurie Samuelson (USA)
1990Orlando (USA)Karen Smyers (USA)Carol Montgomery (CAN)Joy Hansen (USA)
1991Queensland (AUS)Joanne Ritchie (CAN)Terri Smith (CAN)Michellie Jones (AUS)
1992Muskoka (CAN)Michellie Jones (AUS)Joanne Ritchie (CAN)Melissa Mantak (USA)
1993Manchester (GBR)Michellie Jones (AUS)Karen Smyers (USA)Joanne Ritchie (CAN)
1994Wellington (NZL)Emma Carney (AUS)Anette Pedersen (DEN)Sarah Harrow (NZL)
1995Cancún (MEX)Karen Smyers (USA)Jackie Gallagher (AUS)Joy Leutner (USA)
1996Cleveland (USA)Jackie Gallagher (AUS)Emma Carney (AUS)Carol Montgomery (CAN)
1997Perth (AUS)Emma Carney (AUS)Jackie Gallagher (AUS)Michellie Jones (AUS)
1998Lausanne (SUI)Joanne King (AUS)Michellie Jones (AUS)Evelyn Williamson (NZL)
1999Montreal (CAN)Loretta Harrop (AUS)Jackie Gallagher (AUS)Emma Carney (AUS)
2000Perth (AUS)Nicole Hackett (AUS)Carol Montgomery (CAN)Michellie Jones (AUS)
2001Edmonton (CAN)Siri Lindley (USA)Michellie Jones (AUS)Joanna Zeiger (USA)
2002Cancún (MEX)Leanda Cave (GBR)Barbara Lindquist (USA)Michelle Dillon (GBR)
2003Queenstown (NZL)Emma Snowsill (AUS)Laura Bennett (USA)Michellie Jones (AUS)
2004Madeira (POR)Sheila Taormina (USA)Loretta Harrop (AUS)Laura Bennett (USA)
2005Gamagōri (JPN)Emma Snowsill (AUS)Annabel Luxford (AUS)Laura Bennett (USA)
2006Lausanne (SUI)Emma Snowsill (AUS)Vanessa Fernandes (POR)Felicity Abram (AUS)
2007Hamburg (GER)Vanessa Fernandes (POR)Emma Snowsill (AUS)Laura Bennett (USA)
2008Vancouver (CAN)Helen Tucker (GBR)Sarah Haskins (USA)Samantha Warriner (NZL)
2009Gold Coast (AUS) *Emma Moffatt (AUS)Lisa Nordén (SWE)Andrea Hewitt (NZL)
2010Budapest (HUN) *Emma Moffatt (AUS)Nicola Spirig (SUI)Lisa Nordén (SWE)
2011Beijing (CHN) *Helen Jenkins (GBR)Andrea Hewitt (NZL)Sarah Groff (USA)
2012Auckland (NZL) *Lisa Nordén (SWE)Anne Haug (GER)Andrea Hewitt (NZL)
2013London (GBR) *Non Stanford (GBR)Jodie Stimpson (GBR)Anne Haug (GER)
2014Edmonton (CAN) *Gwen Jorgensen (USA)Sarah Groff (USA)Andrea Hewitt (NZL)
2015Chicago (USA) *Gwen Jorgensen (USA)Andrea Hewitt (NZL)Sarah True (USA)
2016Cozumel (MEX) *Flora Duffy (BER)Gwen Jorgensen (USA)Ai Ueda (JPN)
2017Rotterdam (NED) *Flora Duffy (BER)Ashleigh Gentle (AUS)Katie Zaferes (USA)
2018Gold Coast (AUS) *Vicky Holland (GBR)Katie Zaferes (USA)Georgia Taylor-Brown (GBR)
2019Lausanne (SUI) *Katie Zaferes (USA)Jessica Learmonth (GBR)Georgia Taylor-Brown (GBR)
2020Hamburg (GER)
* an den mit einem Sternchen gekennzeichneten Orten fand das Grand Final der World Triathlon Series statt
Frank Wechsel
Frank Wechsel
Frank Wechsel ist Herausgeber der Zeitschriften SWIM und triathlon. Schon während seines Medizinstudiums gründete er im Oktober 2000 zusammen mit Silke Insel den spomedis-Verlag. Frank Wechsel ist zehnfacher Langdistanz-Finisher im Triathlon – 1996 absolvierte er erfolgreich den Ironman auf Hawaii.
- Anzeige -

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein (und bitte sei dabei fair anderen gegenüber)!
Bitte gib deinen Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel

Léo Bergère gewinnt WTCS-Finale und WM-Titel in Abu Dhabi

0
Überraschend hat sich der Franzose Léo Bergère mit dem Tagessieg beim WTCS-Finale in Abu Dhabi den Kurzdistanz-WM-Titel 2022 gesichert. Die favorisierten Alex Yee und Hayden Wilde belegten die Plätze vier und sechs und musste sich mit WM-Silber und -Bronze zufriedengeben.

Zwift: Alles, was du wissen musst!

3
Der dritte Teil des Zwift-Guides erklärt dir, wie du dein Rennen am besten gestaltest, um Energie zu sparen und wie du Freunde auf ein Meetup einlädst.

Marathon in 2:30:32 Stunden: Patrick Lange siegt mit Laufrekord – Ruth Astle vor Bleymehl und Riveros

13
Mit einer Marathonzeit von 2:30:32 Stunden hat Patrick Lange eindrucksvoll die erste Ausgabe des Ironman Israel gewonnen. Bei den Frauen siegte Ruth Astle, Daniela Bleymehl sicherte sich Rang zwei.

Abu Dhabi: Flora Duffy verteidigt mit Finalsieg WM-Titel, Lena Meißner wird Dritte

0
Mit einem Sieg im letzten Saisonrennen hat sich Flora Duffy erneut zur Siegerin der World Triathlon Championship Series gekrönt. Lena Meißner landet in Abu Dhabi als Dritte auf dem Podium.

Nachhaltigkeit: Deutsche Triathlon Union stellt Startpass und Verbandsmagazin auf Digitalversion um

5
Ab 1. Dezember 2022 können Triathletinnen und Triathleten ihren Basis- oder Premium-Startpass für die Saison 2023 beantragen. Das Dokument wird 2023 erstmals in einer App-Version ausgestellt.

Eric Diener wird WM-Vierter bei U23-Sieg des Briten Bentley

0
Der Brite Connor Bentley hat sich in Abu Dhabi zum U23-Weltmeister gekürt. Gergely Kiss und Hamish Reilly komplettieren das Podium, Eric Diener belegt Platz vier.

ePaper | Kiosk findenAbo

58,400FansGefällt mir
52,473FollowerFolgen
23,900AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Beiträge

Léo Bergère gewinnt WTCS-Finale und WM-Titel in Abu Dhabi

0
Überraschend hat sich der Franzose Léo Bergère mit dem Tagessieg beim WTCS-Finale in Abu Dhabi den Kurzdistanz-WM-Titel 2022 gesichert. Die favorisierten Alex Yee und Hayden Wilde belegten die Plätze vier und sechs und musste sich mit WM-Silber und -Bronze zufriedengeben.