Freitag, 3. Februar 2023
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

TrainingSieben Ideen für das Techniktraining im Pool

Sieben Ideen für das Techniktraining im Pool

blank
Peter Jacob

Einarmig, Abschlag, Faust: Es gibt Technikübungen, die so gut sind, dass sie sich gefühlt in jedem Training wiederholen. Doch so sinnvoll diese Klassiker sind, so eintönig kann das auf die Dauer werden. Spätestens wenn ihr merkt, wie ihr die Übungen zwar routiniert, aber ohne Konzentration abspult, wird es Zeit für neuen Schwung. Zum Glück gibt es Alternativen, die euch kognitiv und koordinativ-motorisch neu herausfordern. Mit Abwechslung gegen den technischen Stillstand: So peppt ihr euer Training auf!

Übung 1: “Rollmops”

Um auch mit ungewohnten Situationen klarzukommen und nicht die Orientierung zu verlieren, könnt ihr Rhythmusstörungen gezielt trainieren. Schwimmt fünf Züge Kraul und dreht euch dann für die nächsten fünf Züge in die Rückenlage. Variiert die Anzahl der Züge zwischen drei und sieben, um den Rhythmus immer wieder zu ändern. Achtet auf flüssige Übergänge zwischen Kraul und Rücken und darauf, geradeaus zu schwimmen.

  • 100 m mit Wechsel alle 3 Züge
  • 200 m mit Wechsel alle 5 Züge

Übung 2: “Tauchstation”

- Anzeige -

Wie weit könnt ihr tauchen? Noch nicht probiert? Dann wird es Zeit! Denn durchs Tauchen trainiert ihr spielerisch die Sauerstoffaufnahmefähigkeit und das Lungenvolumen. Atmet vor dem Abstoß mehrfach bewusst und tief ein, ohne dabei zu hyperventilieren. Dann taucht los. Nutzt die Gleitphasen unter Wasser, um euch zu entspannen, denn je weniger Muskeln ihr benutzt, desto weniger Sauerstoff verbraucht ihr. Eine Bitte: Taucht nie allein, sondern immer unter Aufsicht oder mit einem Partner!

  • 2 bis 4 x 25 m mit viel Pause

Übung 3: “Kraul rückwärts”

Diese Übung hat schon gestandene Topschwimmer zur Verzweiflung gebracht. Schwimmt die Kraul-Gesamtbewegung (oder eine andere Schwimmart) rückwärts, also mit den Füßen voran. Dabei dienen die Hand- und Unterarm-Rückseiten als Antriebsflächen. Besondere Bedeutung hat bei dieser Übung die stabile Wasserlage. Bleibt hartnäckig, wenn es zu Beginn nicht rund läuft. Es ist noch kein Rückwärts-Schwimm-Meister vom Himmel gefallen.

  • 2 x 50 m (25 m rückwärts + 25 m Kraul)

Übung 4: “Brust diagonal”

Mit halber Kraft voraus! Bei dieser Koordinationsübung geht es darum, die Kontrolle über eigentlich längst automatisierte Bewegungsabläufe zu gewinnen. Schwimmt in gewohnter Brustlage, setzt dabei aber nur einen Arm und das diagonal gegenüberliegende Bein ein. Die jeweils „ungenutzten“ Extremitäten bleiben passiv gestreckt unter der Wasseroberfläche liegen. Wechselt die Seite nach 25 Metern.

  • 2 x 100 m (50 m Übung + 50 m Brust)

Übung 5: “Kombination”

Es lohnt sich, Abwechslung in eingefahrene Schwimmbewegungen zu bringen. Bei dieser Übung schult ihr nicht nur die Koordination, sondern lernt auch, mit Rhythmuswechseln umzugehen. Kombiniert ab und zu verschiedene Schwimmstile: Kraularme und Brustbeine oder Brustarme und Delfinbeine – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

  • 4 x 50 m mit wechselnden Kombinationen

Übung 6: “Kraul Chickenwings”

Winkelt die Arme so an, dass die Daumen in den Achselhöhlen liegen. Die Kraulbewegung kommt jetzt nur noch aus der Schulter und ihr könnt euch ausschließlich mit dem Oberarm vom Wasser abdrücken. Stabilisiert die Wasserlage mit einem konstanten Kraulbeinschlag und spannt Bauch und Rücken an. Schwimmt im Anschluss Kraul und nutzt dabei bewusst die gesamte Fläche von Hand, Unter- und Oberarm für den Abdruck.

  • 4 x 50 m (25 m Übung + 25 m Kraul)

Übung 7: “Fahnenmast”

Diese Übung vermittelt ein Gefühl davon, wie wichtig Stabilität und Körperspannung sind und welche Aufgabe der Beinschlag hat. Beugt während des Kraulschwimmens ein Knie im 90-Grad-Winkel, sodass Fuß und Unterschenkel aus dem Wasser ragen. Versucht dabei, das Gleichgewicht zu halten!

  • 4 x 75 m (25 m linker Fuß + 25 m rechter Fuß + 25 m Kraul)
Peter Jacob
Peter Jacob
Abitur, Studium der Sportwissenschaft und Volontariat bei dpa änderten nichts daran, dass Peter eines blieb: Ausdauersportler mit Leidenschaft. Auch wenn der Hamburger heute öfter die Laufschuhe schnürt, sind die Stärken des ehemaligen Leistungsschwimmers klar verteilt. Man munkelt, die Sportart Swimrun sei nur für ihn erfunden worden.
- Anzeige -

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein (und bitte sei dabei fair anderen gegenüber)!
Bitte gib deinen Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Aktuell sehr beliebt

00:48:28

Thorsten Schröder: Mahalo, Hawaii!

Thorsten Schröder hat im Oktober 2022 zum zweiten Mal den Ironman Hawaii gefinisht. In einer YouTube-Serie hat er seine Fans und Mitstreiter das ganze Jahr über mitgenommen auf die große Reise. Hier kommt der letzte Film.

Challenge Roth passt die Startgelder an: “Rundum-Sorglos-Paket” ist ab 2024 inklusive

Künftig kostet das Event im Frankenland 679 statt 599 Euro. Dafür kommt der Veranstalter den Athleten mit einem Upgrade entgegen.

Langdistanz auf dem Leihrad: Bei der Challenge Roth kann man Wettkampfräder mieten

Die Organisatoren bieten den angemeldeten Athleten die Möglichkeit, die zweite Disziplin mit einem Leihrad in Angriff zu nehmen. Zur Auswahl stehen fünf Modelle und ein umfangreicher Service, damit die 180 Kilometer erfolgreich bewältigt werden können.

Carbon & Laktat: Kienle auf dem Weg nach Norwegen! Iden auf dem Weg zum GOAT?

Vom Start Kienles beim Norseman über die eigenen Ziele in der kommenden Saison bis zu Gustav Iden, der die GOAT-Frage noch nicht richtig beantworten möchte, Nils Flieshardt und Lars Wichert freuen sich gemeinsam auf die anstehende Saison.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

In ihrer Vorbereitung auf den Swissman 2023 wechselt Sonja Tajsich vorübergehend die Sportgeräte. Hier berichtet sie über das Wagnis Wintertriathlon.

“Ich habe ein bisschen Angst”: Sebastian Kienle startet beim Norseman

Bei seiner Abschiedstournee hat Sebastian Kienle sich hohe Ziele gesetzt. Er möchte den Norseman gewinnen.

ePaper | Kiosk findenAbo

58,355FansGefällt mir
52,533FollowerFolgen
24,100AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Beiträge