Neuer Radtraining-Gigant:
Garmin übernimmt Tacx

Sportuhren-Hersteller Garmin übernimmt den Indoortrainer-Spezialisten Tacx. Ziel der Akquise sei “ein nahtloses, angenehmes und motivierendes Innen- und Außenerlebnis für Radfahrer.”

Der börsennotierte US-Sportuhren-Hersteller Garmin übernimmt den bisher privat geführten niederländischen Indoortrainer-Spezialisten Tacx. Die Transaktion soll im zweiten Quartal dieses Jahres rechtskräftig werden und steht unter dem Vorbehalt der üblichen behördlichen Genehmigungen und Abschlussbedingungen, wie Garmin heute mitteilte. Die fast 200 Tacx-Mitarbeiter sollen Teil des globalen Garmin-Teams werden.

Indoor-Trainer: Tacx

Mit mehr als fünf Jahrzehnten Erfahrung ist Tacx vor allem für seine Produktlinie von innovativen Smarttrainern für das Indoor-Radtraining bekannt, aktuell mit den Spitzenmodellen Tacx Neo 2 und dem Tacx Neo Bike. Die Geräte, die sich ebenso wie die Garmin-Sportuhren vor allem bei Triathleten einer großen Beliebtheit erfreuen, bieten eine äußerst realistische und genaue Fahrsimulation, unabhängig von Tageszeiten und dem Wetter. Die Smarttrainer verbinden sich drahtlos mit Trainings-Apps wie der hauseigenen Software oder Plattformen wie Zwift, damit Radfahrer mehr aus ihrem Training herausholen können.

- Anzeige -

Outdoor-Tracker: Garmin

Garmin ist seit Jahrzehnten Vorreiter bei neuen GPS-Navigations- und drahtlosen Geräten und Anwendungen, die für Menschen entwickelt wurden, die einen aktiven Lebensstil führen. Garmin bedient dabei die fünf Hauptmärkte Automobil, Luftfahrt, Fitness, Wassersport und Outdoor-Freizeit, bei Triathleten stehen neben den Sportuhren der Forerunner- und Fenix-Serien vor allem die Radcomputer und Wattmesssysteme hoch im Kurs.

“Motivierendes Innen- und Außenerlebnis”

“Tacx bringt eine völlig neue Produktkategorie in das Fitnessportportfolio von Garmin ein, die unsere Reichweite auf den Indoor-Trainingsmarkt erweitert”, sagt Cliff Pemble, Präsident und CEO von Garmin. “Zusammen mit Tacx wird Garmin das ganze Jahr über ein nahtloses, angenehmes und motivierendes Innen- und Außenerlebnis für Radfahrer bieten.”

“Wir freuen uns, die Unterstützung eines Technologieführers wie Garmin zu erhalten”, sagte Koos Tacx, CEO von Tacx. “Mit den umfangreichen Kapazitäten und dem globalen Vertriebsnetz von Garmin freuen wir uns auf die Zusammenarbeit, um unsere Indoor-Trainingsprodukte und -technologien weiter zu verbessern und sie Radfahrern auf der ganzen Welt zugänglich zu machen.”

Weiterführende Links Zur Website von Garmin Zur Website von Tacx

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.