Mittwoch, 29. Mai 2024

Auch „Die Finals“ werden verschoben

Mit dem neuen Format „Die Finals“ vereinte Sportdeutschland im vergangenen Sommer die Athleten einiger Verbände, um gemeinsam in Berlin die Deutschen Meister zu suchen – live im öffentlich-rechtlichen Fernsehen und vor Zuschauerkulissen, die vor allem kleinere Sportarten bis dato nur selten erlebten. Am 6. und 7. Juni sollte es im „Sportland.NRW“ in den Städten Düsseldorf, Duisburg, Oberhausen, Aachen und Neuss zu einer Neuauflage kommen: Im Rahmen der Bemühungen um eine Olympiabewerbung für 2032 haben sich 16 Verbände zusammengeschlossen, um gemeinsam mehr zu erreichen. Auch die Leichtathleten wollten zeitgleich in Braunschweig die vorolympischen Titelträger küren.

DM Triathlon ohne „Finals“?

Doch auch die von ARD und ZDF unterstützte Zweitauflage fällt der Corona-Krise zum Opfer: Die beteiligten Verbände, die Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen sowie ARD und ZDF haben sich auf eine „Verschiebung des Gesamtevents“ verständigt – allerdings noch ohne neuen Termin. „Die etwaige Durchführung einzelner Deutscher Meisterschaften später im Jahr 2020 liegt im Ermessen der einzelnen Sportfachverbände“, heißt es auf der Website der Finals.

- Anzeige -

Mehrere Deutsche Meisterschaften abgesagt

Damit sind auch die Deutschen Meisterschaften der Elite noch ohne Termin. Im Rahmen der Meisterschaften war zudem der Auftakt der 1. Bundesliga geplant. Auch die Deutschen Meisterschaften im Duathlon über die Mitteldistanz in Alsdorf (ursprünglich geplant am 19. April), im Cross-Duathlon in Schleiden (25. April), im Duathlon der Jugend und Junioren in Halle (26. April) und über die Langdistanz in Roth (6. Juli) wurden abgesagt.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Frank Wechsel
Frank Wechsel
Frank Wechsel ist Herausgeber der Zeitschriften SWIM und triathlon. Schon während seines Medizinstudiums gründete er im Oktober 2000 zusammen mit Silke Insel den spomedis-Verlag. Frank Wechsel ist zehnfacher Langdistanz-Finisher im Triathlon – 1996 absolvierte er erfolgreich den Ironman auf Hawaii.

Verwandte Artikel

Wechsel von Ironman zum Verband: Oliver Schiek wird DTU-Veranstaltungsdirektor

Die Deutsche Triathlon Union (DTU) hat für ihr Veranstaltungsgeschäft eine neue Position geschaffen – und hochkarätig besetzt. Oliver Schiek, bisher Regionaldirektor für die DACH-Region bei Ironman, wechselt zum Verband.

Rote Bete, Laufschuhe und Höchstleistungen im Alter: Aktuelle Themen beim 39. Triathlon Symposium

Der Triathlon-Verein Deutscher Ärzte und Apotheker lädt zur Vortragsreihe nach Münster. Im Blickpunkt stehen die Bereiche Trainingswissenschaft, Sportmedizin, Ernährung und Sportwissenschaft. Auch Interessierte, die keine Ärzte sind, können teilnehmen.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar