Sonntag, 27. November 2022
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

SzeneDave Scott holt dritten Sieg

Dave Scott holt dritten Sieg

Nach Julie Moss’ kriechendem Zieleinlauf im Vorjahr spricht sich der Mythos vom Ironman Hawaii als härtester Herausforderung in der weiten Welt des Sports weiter herum. Die Organisatoren müssen die Nachfrage regulieren. Dafür wird das bis heute geltende Zeitlimit von 17 Stunden für die 3,86 Kilometer Schwimmen, 180,2 Kilometer Radfahren und 42,195 Kilometer Laufen eingeführt. Und: Es gibt ein erstes Qualifikationssystem. Nur die besten Agegrouper der US-Ironman-Meisterschaften im Mai in Los Angeles dürfen auf Hawaii bei der selbsternannten Weltmeisterschaft starten.

Dave Scott vs. Scott Tinley wird zum Klassiker

Seinen dritten Sieg in Kona und den damals noch höchst inoffiziellen “Weltmeistertitel” sichert sich Dave Scott, der sich erneut einen packenden Zweikampf mit Scott Tinley liefert – das Duell der beiden besten Triathleten der Welt entwickelt sich zum Klassiker. Dave Scott ist bei seinem Streckenrekord in 9:05:57 Stunden ganze 33 Sekunden vor Scott Tinley im Ziel auf dem Alii Drive.

Ironman Hawaii 1983 | Männer

- Anzeige -

22. Oktober 1983 | Kailua-Kona, Hawaii (USA)

PlatzNameLandGesamt3,86 km Swim180,2 km Bike42,195 km Run
1Dave ScottUSA9:05:570:50:525:10:483:04:16
2Scott TinleyUSA9:06:300:57:245:03:583:05:08
3Mark AllenUSA9:21:060:52:085:13:323:15:26
4Marc ThompsonUSA9:49:071:01:205:20:493:26:57
5Robert RollerUSA9:56:230:53:305:32:133:30:38
6Mark MacIntyreUSA9:57:161:03:295:52:593:00:47
7Bob CurtisUSA10:01:591:00:145:23:003:38:44
8Thomas BougheyUSA10:01:590:50:505:36:173:34:51
9Mac MartinUSA10:04:270:59:505:25:223:39:14
10Kurt MaddenUSA10:05:210:57:585:43:563:23:27

Erster Nicht-US-Sieg

Das Rennen der Frauen sieht den ersten Sieg eines ausländischen Athleten in der Ironman-Geschichte – und ebenfalls einen Streckenrekord: Die Kanadierin Sylviane Puntous unterbietet in 10:43:36 Stunden die Bestmarke aus dem Vorjahr um gut zehn Minuten.

Ironman Hawaii 1983 | Frauen

22. Oktober 1983 | Kailua-Kona, Hawaii (USA)

PlatzNameLandGesamt3,86 km Swim180,2 km Bike42,195 km Run
1Sylvaine PuntousCAN10:43:361:00:286:20:403:22:28
2Patricia PuntousCAN10:49:171:00:316:26:123:22:33
3Eva UeltzenUSA11:01:491:02:486:05:133:53:48
4Kathie RiversUSA11:10:051:05:116:12:163:52:37
5Sally EdwardsUSA11:16:331:17:186:29:453:29:28
6Jann GirardUSA11:20:570:53:356:37:323:49:50
7Annie DandoyUSA11:22:071:12:556:15:453:53:26
8Elaine AlrutzUSA11:25:371:05:206:20:014:00:15
9Sue KinseyUSA11:25:561:03:436:20:564:01:16
10Jenny LamottUSA11:29:080:55:446:19:514:13:32
Frank Wechsel
Frank Wechsel
Frank Wechsel ist Herausgeber der Zeitschriften SWIM und triathlon. Schon während seines Medizinstudiums gründete er im Oktober 2000 zusammen mit Silke Insel den spomedis-Verlag. Frank Wechsel ist zehnfacher Langdistanz-Finisher im Triathlon – 1996 absolvierte er erfolgreich den Ironman auf Hawaii.
- Anzeige -

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein (und bitte sei dabei fair anderen gegenüber)!
Bitte gib deinen Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel

Léo Bergère gewinnt WTCS-Finale und WM-Titel in Abu Dhabi

0
Überraschend hat sich der Franzose Léo Bergère mit dem Tagessieg beim WTCS-Finale in Abu Dhabi den Kurzdistanz-WM-Titel 2022 gesichert. Die favorisierten Alex Yee und Hayden Wilde belegten die Plätze vier und sechs und musste sich mit WM-Silber und -Bronze zufriedengeben.

Zwift: Alles, was du wissen musst!

3
Der dritte Teil des Zwift-Guides erklärt dir, wie du dein Rennen am besten gestaltest, um Energie zu sparen und wie du Freunde auf ein Meetup einlädst.

Marathon in 2:30:32 Stunden: Patrick Lange siegt mit Laufrekord – Ruth Astle vor Bleymehl und Riveros

12
Mit einer Marathonzeit von 2:30:32 Stunden hat Patrick Lange eindrucksvoll die erste Ausgabe des Ironman Israel gewonnen. Bei den Frauen siegte Ruth Astle, Daniela Bleymehl sicherte sich Rang zwei.

Abu Dhabi: Flora Duffy verteidigt mit Finalsieg WM-Titel, Lena Meißner wird Dritte

0
Mit einem Sieg im letzten Saisonrennen hat sich Flora Duffy erneut zur Siegerin der World Triathlon Championship Series gekrönt. Lena Meißner landet in Abu Dhabi als Dritte auf dem Podium.

Nachhaltigkeit: Deutsche Triathlon Union stellt Startpass und Verbandsmagazin auf Digitalversion um

4
Ab 1. Dezember 2022 können Triathletinnen und Triathleten ihren Basis- oder Premium-Startpass für die Saison 2023 beantragen. Das Dokument wird 2023 erstmals in einer App-Version ausgestellt.

Eric Diener wird WM-Vierter bei U23-Sieg des Briten Bentley

0
Der Brite Connor Bentley hat sich in Abu Dhabi zum U23-Weltmeister gekürt. Gergely Kiss und Hamish Reilly komplettieren das Podium, Eric Diener belegt Platz vier.

ePaper | Kiosk findenAbo

58,401FansGefällt mir
52,473FollowerFolgen
23,900AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Beiträge

Léo Bergère gewinnt WTCS-Finale und WM-Titel in Abu Dhabi

0
Überraschend hat sich der Franzose Léo Bergère mit dem Tagessieg beim WTCS-Finale in Abu Dhabi den Kurzdistanz-WM-Titel 2022 gesichert. Die favorisierten Alex Yee und Hayden Wilde belegten die Plätze vier und sechs und musste sich mit WM-Silber und -Bronze zufriedengeben.