Sonntag, 14. April 2024
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Die Altersklassen-Europameisterinnen und -Europameister aus Frankfurt

Nils Flieshardt / spomedis Die Schwedin Charlotta Nilsson war die schnellste Frau der Altersklasse W55-59

Denis Chevrot aus Frankreich und Lokalmatadorin Daniela Bleymehl entschieden am Sonntag die Profirennen des Ironman Frankfurt für sich, Chevrot sicherte sich damit den Ironman-Europameistertitel bei den Männern. Der Europameistertitel der Frauen wurde schon vor drei Wochen beim Ironman Hamburg vergeben.

Doch auch 248 Altersklassenathletinnen und 1.964 Altersklassenathleten finishten nach 226 Wettkampfkilometern auf dem Frankfurter Römerberg. Die Schnellsten jeder Altersklasse dürfen sich nun Europameisterin und Europameister nennen. Hier kommen die Podeste der Agegrouper.

- Anzeige -

Frauen Overall
Elin Genneby (SWE) 9:52:33 Stunden
Sophie Schmitz (GER) 9:56:27 Stunden
Claudia Wipfler (GER) 9:59:50 Stunden

W65–69
Berenike Gensior (GER) 13:34:56 Stunden

W60–64
Dorit Westphal (GER) 12:43:09 Stunden
Jaana Leminen-Lahdenperä (FIN) 13:03:17 Stunden
Anke Burka (GER) 13:39:01 Stunden

W55–59
Charlotta Nilsson (SWE) 11:18:28 Stunden
Heike Risse (GER) 11:42:37 Stunden
Claudia Karl (GER) 11:49:00 Stunden

W50–54
Alexandra Rechel (GER) 10:21:56 Stunden
Tanja Tschech (GER) 10:41:40 Stunden
Claudine Jansen (NED) 10:55:09 Stunden

W45–49
Manuela Suess (GER) 10:20:55 Stunden
Anja Kobs (GER) 10:24:04 Stunden
Grazyna Bury (GER) 10:26:54 Stunden

W40–44
Elin Genneby (SWE) 9:52:33 Stunden
Sandra Cummerow (GER) 10:31:35 Stunden
Laura Rotter (GER) 10:44:59 Stunden

W35–39
Anja Dziadek (LUX) 10:07:18 Stunden
Dorien Heylen (BEL) 10:22:19 Stunden
Liesbeth Verbiest (BEL) 10:45:50 Stunden

W30–34
Claudia Wipfler (GER) 9:59:50 Stunden
Denise Hiemann (GER) 10:11:29 Stunden
Katrine Brock (DEN) 10:13:24 Stunden

W25–29
Sophie Schmitz (GER) 9:56:27 Stunden
Sonia Tomegros Regalado (ESP) 10:02:50 Stunden
Kim Essers (GER) 10:10:42 Stunden

W18-24
Joeanna L. M. Nielsen (DEN) 10:23:45 Stunden
Sabrina Klotz (GER) 11:37:52 Stunden
Marine Panagiotidis (BEL) 11:50:42 Stunden


Männer Overall
Jack Troake (GBR) 8:34:05 Stunden
Alexander Siegmund (GER) 8:40:49 Stunden
Sascha Vetter (GER) 8:45:05 Stunden

M70–74
Niklaus Vögeli (SUI) 13:31:07 Stunden
Jürgen Bremer (GER) 13:52:19 Stunden
Dieter Fickert (GER) 14:21:20 Stunden

M65–69
Ole Loumann (DEN) 11:43:25 Stunden
Klaus Dieter Schlegel (GER) 11:46:00 Stunden
Wolfgang Klein (GER) 11:57:03 Stunden

M60–64
Wilhelm Schweiger (GER)10:01:09 Stunden
Jürg Eggler (SUI) 10:28:29 Stunden
Thomas Martins (GER) 10:34:03 Stunden

M55–59
Peter Lohmann (GER) 9:43:24 Stunden
Anselm Groda (GER) 9:43:55 Stunden
Markus Lutz (GER) 9:51:16 Stunden

M50–54
Peter Johan Dillo (NED) 9:00:48 Stunden
John Enevoldsen (DEN) 9:12:27 Stunden
Johannes Reining (GER) 9:25:16 Stunden

M45–49
Kimmo Tuunanan (FIN) 9:02:34 Stunden
Craig Hunter (GBR) 9:15:37 Stunden
Dean Kirkham (GBR) 9:20:10 Stunden

M40–44
Sascha Vetter (GER) 8:45:04 Stunden
Michael Lik (GER) 8:55:25 Stunden
Jens Müller (GER) 8:56:17 Stunden

M35–39
Benjamin Veltum (GER) 8:47:16 Stunden
Andreas Tschishakowski (GER) 8:48:28 Stunden
Tobias Gärttner (GER) 8:51:41 Stunden

M30–34
Alexander Siegmund (GER) 8:40:49 Stunden
Manuel Schräder (GER) 8:55:48 Stunden
Sebastian Schrenker (GER) 9:00:14 Stunden

M25–29
Jack Troake (GBR) 8:34:05 Stunden
Fabian Schaffert (GER) 8:49:37 Stunden
Hagen Bierlich (GER) 8:51:36 Stunden

M18–24
Lukas Stahl (GER) 8:54:03 Stunden
Sven Theis (GER) 9:02:55 Stunden
Fabian Gossen (GER) 9:08:15 Stunden

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -

5 Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jule Radeck
Jule Radeck
Jule Radeck studierte Sportwissenschaften, bevor sie als Volontärin bei spomedis nach Hamburg zog. In ihrer Freizeit findet man sie oft im Schwimmbecken, manchmal auf dem Fahrrad und immer öfter beim Laufen, denn inzwischen startet sie in einem Liga-Team im Triathlon.

Verwandte Artikel

Dreimal in den USA: Das ist die Saisonplanung von Patrick Lange

Mit zunächst vier Rennen hat Patrick Lange seine Planungen für das Jahr 2024 verkündet. Der zweifache Ironman-Weltmeister wird auch in Deutschland zu sehen sein.

Saisonplanung: Bei diesen internationalen Meisterschaften können Agegrouper 2024 starten

Du willst in diesem Jahr die deutschen Nationalfarben bei einem Rennen vertreten? Wir verraten dir, wo das möglich ist.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar