- Anzeige -

Keine Großevents in Spanien 2020:
Ironman Barcelona und drei weitere spanische Rennen auf 2021 verschoben

Dass in diesem Jahr noch große Triathlonwettkämpfe stattfinden, ist mittlerweile wohl nur in einigen wenigen Fällen wirklich realistisch. Ironman hat heute die Absage von vier Rennen in Spanien für 2020 bekanntgegeben.

Die Absage der Veranstaltungen ist die einzig logische Konsequenz, nachdem die Infektionszahlen in Spanien in den vergangenen Tagen wieder deutlich in die Höhe geschossen waren und erst einzelne Gebiete und nun das ganze Land, mit Ausnahme der Kanarischen Inseln, zum Risikogebiet für deutsche Urlauber erklärt worden ist. Besonders Teilnehmer des Ironman in Barcelona hatten seit mehreren Wochen auf eine Entscheidung des Veranstalters gewartet. Die Langdistanz in der Millionenmetropole soll nun am 3. Oktober 2021 stattfinden. Die Absage der drei Ironman-Mitteldistanzen in Marbella (neuer Termin: 25. April 2021), auf Mallorca (8. Mai 2021) und in Barcelona (3. Oktober 2021) gab der Veranstalter ebenfalls am heutigen Dienstagnachmittag bekannt.

Das fünfte große Ironman-Rennen, die neue Langdistanz in Vitoria Gasteiz, wurde bereits vor knapp einem Monat in das kommende Jahr verschoben und soll am 11. Juli 2021 in seine erst zweite Auflage gehen.

- Anzeige -

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.