Samstag, 26. November 2022
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

SzeneIronman kündigt 70.3 Mallorca mit neuem Titelsponsor an

Ironman kündigt 70.3 Mallorca mit neuem Titelsponsor an

Der Ironman 70.3 Alcúdia-Mallorca ist seit vielen Jahren ein beliebter Saisonauftakt für Athleten vor allem aus Deutschland und Großbritannien. Mit mehr als 600 Deutschen, die jedes Jahr im Mai in Alcúdia im Nordosten der Balerareninsel an den Start gingen, war das Rennen eines der größten für die hiesige Triathlon-Community.

Bevor die Ironman-70.3-Weltmeisterschaften im Zweitagesmodus ausgetragen wurden, galt das Rennen sogar als die teilnehmerstärkste Mitteldistanz der Welt. Im Krisenjahr 2021 war der Ironman 70.3 Mallorca eines der ersten großen europäischen Rennen, das der Corona-Pandemie zum Opfer fiel. Am 8. Mai 2021 soll das Rennen zurückkehren.

Neuer Titelsponsor

- Anzeige -

“Mit seinen atemberaubenden Aussichten bietet Mallorca den perfekten Austragungsort für Triathlon und ermöglicht es den Athleten, einige der ikonischsten und malerischsten Orte der nördlichen Teile der Insel zu erleben”, verkündet Ironman heute die Neuansetzung – und benennt gleichzeitig eine neue Partnerschaft. “In den letzten Jahren hat sich Zafiro Hotels dafür eingesetzt, Mallorca als perfekte Wettkampfdestination für Triathleten zu fördern”, heißt es in der Pressemitteilung zum Zafiro Ironman 70.3 Alcúdia-Mallorca.

“Eines der wichtigsten Sportereignisse Mallorcas”

Seit 2018 bietet Ironman zusammen mit dem Allgäuer Reiseveranstalter Hannes Hawaii Tours auch die offiziellen Trainingscamps des Veranstalters in diesem Hotel an. “Zu seinem zehnten Jahrestag ist das Rennen eines der wichtigsten Sportereignisse der Insel mit der größten internationalen Ausstrahlung geworden. Es ist eine große Ehre, eine Veranstaltung dieser Größenordnung unterstützen und mitgestalten zu dürfen”, sagt Antonia Plomer, CEO von Zafiro Hotels.

Der Ironman 70.3 Mallorca 2020 war zunächst von Mai auf Oktober verlegt und später für dieses Jahr komplett abgesagt worden. Mallorca leidet wie viele andere touristische Destinationen in Spanien besonders unter der Corona-Krise. Ironman arbeitet nach eigenen Angaben derzeit intensiv an neuen Konzepten, um im Frühjahr wieder Rennen durchführen zu können.

Antonia Plomer, CEO von Zafiro Hotels, und der Ironman-Europachef Stefan Petschnig.
Ironman Antonia Plomer (CEO von Zafiro Hotels) und der auf Mallorca wohnende Ironman-Europachef Stefan Petschnig bei der Verkündigung der neuen Partnerschaft.
Frank Wechsel
Frank Wechsel
Frank Wechsel ist Herausgeber der Zeitschriften SWIM und triathlon. Schon während seines Medizinstudiums gründete er im Oktober 2000 zusammen mit Silke Insel den spomedis-Verlag. Frank Wechsel ist zehnfacher Langdistanz-Finisher im Triathlon – 1996 absolvierte er erfolgreich den Ironman auf Hawaii.
- Anzeige -

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein (und bitte sei dabei fair anderen gegenüber)!
Bitte gib deinen Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel

Léo Bergère gewinnt WTCS-Finale und WM-Titel in Abu Dhabi

0
Überraschend hat sich der Franzose Léo Bergère mit dem Tagessieg beim WTCS-Finale in Abu Dhabi den Kurzdistanz-WM-Titel 2022 gesichert. Die favorisierten Alex Yee und Hayden Wilde belegten die Plätze vier und sechs und musste sich mit WM-Silber und -Bronze zufriedengeben.

Zwift: Alles, was du wissen musst!

3
Der dritte Teil des Zwift-Guides erklärt dir, wie du dein Rennen am besten gestaltest, um Energie zu sparen und wie du Freunde auf ein Meetup einlädst.

Marathon in 2:30:32 Stunden: Patrick Lange siegt mit Laufrekord – Ruth Astle vor Bleymehl und Riveros

11
Mit einer Marathonzeit von 2:30:32 Stunden hat Patrick Lange eindrucksvoll die erste Ausgabe des Ironman Israel gewonnen. Bei den Frauen siegte Ruth Astle, Daniela Bleymehl sicherte sich Rang zwei.

Abu Dhabi: Flora Duffy verteidigt mit Finalsieg WM-Titel, Lena Meißner wird Dritte

0
Mit einem Sieg im letzten Saisonrennen hat sich Flora Duffy erneut zur Siegerin der World Triathlon Championship Series gekrönt. Lena Meißner landet in Abu Dhabi als Dritte auf dem Podium.

Nachhaltigkeit: Deutsche Triathlon Union stellt Startpass und Verbandsmagazin auf Digitalversion um

2
Ab 1. Dezember 2022 können Triathletinnen und Triathleten ihren Basis- oder Premium-Startpass für die Saison 2023 beantragen. Das Dokument wird 2023 erstmals in einer App-Version ausgestellt.

Eric Diener wird WM-Vierter bei U23-Sieg des Briten Bentley

0
Der Brite Connor Bentley hat sich in Abu Dhabi zum U23-Weltmeister gekürt. Gergely Kiss und Hamish Reilly komplettieren das Podium, Eric Diener belegt Platz vier.

ePaper | Kiosk findenAbo

58,400FansGefällt mir
52,477FollowerFolgen
23,900AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Beiträge

Léo Bergère gewinnt WTCS-Finale und WM-Titel in Abu Dhabi

0
Überraschend hat sich der Franzose Léo Bergère mit dem Tagessieg beim WTCS-Finale in Abu Dhabi den Kurzdistanz-WM-Titel 2022 gesichert. Die favorisierten Alex Yee und Hayden Wilde belegten die Plätze vier und sechs und musste sich mit WM-Silber und -Bronze zufriedengeben.