Samstag, 13. April 2024
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Paris: Olympia-Testevent steht auf der Kippe

Nachdem der Freiwasser-Weltcup in Paris am vergangenen Sonntag aufgrund der schlechten Wasserqualität der Seine abgesagt werden musste, steht die Durchführung des Triathlon-Testevents vom 17. bis 20. August auf der Kippe.

Aliaksandrkazlou | Dreamstime.com

Paris hatte in den vergangenen Monaten die stärksten Sommerniederschläge der vergangenen 20 Jahre zu verzeichnen. Aufgrund der Regenfälle ist die Wasserqualität der Seine unter die von den Gesundheitsbehörden und dem Weltschwimmverband World Aquatics zum Schutz der Gesundheit der Schwimmer festgelegten Werte gesunken. Die Folge dessen war die Absage des Freiwasser-Weltcups für Langstreckenschwimmer, das für den vergangenen Sonntag stattfinden sollte. Inwieweit die Wasserqualität einen Einfluss auf den vom 17. bis 20. August stattfindenden Olympia-Testevent der Triathleten hat, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch unklar. „Wir werden daher gemeinsam mit den zuständigen Behörden die Wasserqualität in den kommenden Tagen weiterhin sorgfältig überwachen“, heißt es in einer Mitteilung des Ausrichters der Olympischen Spiele Paris 2024. Man sei, basierend auf der aktuellen Wettervorhersage, zuversichtlich, dass die Elite-Athletinnen und -Athleten beim olympischen Testevent im Triathlon und Paratriathlon vom 17. bis zum 20. August in der Seine antreten können.

- Anzeige -

Auswirkung auf die Qualifikation?

Sollte die Wasserqualität der Seine sich nicht verbessern, wird das olympische Triathlon-Testevent als Duathlon ausgetragen. Die Nominierungskriterien der Deutschen Triathlon Union (DTU) schließen einen Duathlon nicht aus, somit hätte eine Änderung des Wettkampfformats erst einmal keine Auswirkung auf die Nominierung. Bei dem Testevent in Paris können sich die Athletinnen und Athleten mit einer Top-Acht-Platzierung direkt namentlich für die Olympischen Spiele qualifizieren, wobei pro Nation maximal zwei Quotenplätze vergeben werden.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -

1 Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Lars Wichert
Lars Wichert
Lars Wichert ist dreimaliger Weltmeister im Rudern und nahm an den Olympischen Spielen 2012 in London und 2016 in Rio de Janiero teil, bevor er zum Triathlon wechselte. 2021 gewann er sein erstes Rennen beim Ironman Hamburg in 8:12:46 Stunden, der schnellsten jemals erzielten Rookie-Zeit bei den Agegroupern.

Verwandte Artikel

Punkte für die Olympiaquali: Lasse Priester bei World Triathlon Cup in Hongkong

Zwei deutsche Athleten starten beim Weltcup in Hongkong in die Wettkampfsaison 2024. Für einen geht es dabei um wichtige Punkte für die Olympiaqualifikation.

Happy Birthday: Der Indoor-Triathlon wird 30

In der aktuellen Ausgabe triathlon 218 berichten wir über den Trindoor in Erfurt, einen Indoor-Triathlon. Die Wurzeln des Dreikampfs unter dem Hallendach reichen weit zurück: Heute vor 30 Jahren ging es in Paris ziemlich "rund".

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Singapur T100: Ashleigh Gentle gewinnt nach spektakulärer Aufholjagd

0
Fünfeinhalb Minuten Vorsprung auf der Laufstrecke haben Lucy Charles-Barclay nicht gereicht: Vier Kilometer vor dem Ziel zieht die Australierin Ashleigh Gentle an ihr vorbei und sichert sich den Sieg bei der T100 World Triathlon Tour in Singapur. Els Visser komplettiert das Podium, die Deutsche Anne Reischmann belegt einen hervorragenden sechsten Platz.

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar