Dienstag, 29. November 2022
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

SzeneProfis versteigern Equipment bei "Tri 4 Bushfires" für guten Zweck

Profis versteigern Equipment bei “Tri 4 Bushfires” für guten Zweck

Peter Murray, Ironman- und Sportevent-Moderator in Australien, hat zusammen mit zahlreichen Triathlonprofis und Veranstaltern die Aktion “Tri 4 Bushfires” ins Leben gerufen, um mit dessen Erlösen verschiedene Hilfsorganisationen zu unterstützen, die sich um die Bekämpfung von Waldbränden, die Betreuung von Tieren und die Restauration nach den verheerenden Buschfeuern in Australien kümmern.

Seit Oktober 2019 wurde in Australien mehrfach der Notstand ausgerufen, nachdem die Buschbrände, mit denen das Land in diesem Zeitraum für gewöhnlich jedes Jahr zu kämpfen hat, ein ganz neues Ausmaß erreichten und für Höchsttemperaturen von bis zu 50 Grad Celsius sorgten. Die Brände zerstörten seitdem mehr als zwölf Millionen Hektar Land (etwa ein Drittel der Fläche von Deutschland) und forderten mindestens 29 Menschenleben, während sich die Anzahl der durch die Flammen getöteten Tiere laut einigen Berechnungen auf mehr als eine Milliarde beläuft.

Olympia-Jacken, Wettkampfeinteiler, Laufschuhe und Startplätze für den Höchstbietenden

- Anzeige -

Neben den vielen Spendenaufrufen von zahlreichen Organisationen und Prominenten aus aller Welt trägt nun auch die australischen Triathlonszene ihren Teil zur Unterstützung bei: Peter Murray, der im australischen Port Macquarie lebt und als “Stimme von Ironman” in seiner Wahlheimat bekannt ist, hat die Aktion “Tri 4 Bushfires” ins Leben gerufen. In Zusammenarbeit mit vielen namhaften Triathleten und australischen Ausdauersportlern finden an acht Tagen mehrere Online-Versteigerungen statt, bei denen man diverses Equipment der Athleten ersteigern kann. Die Einnahmen gehen an eine Hilfsorganisation, die sich derjenige aussucht, der den zu versteigernden Gegenstand gestiftet hat. Die Versteigerungen starten am Montag, 20. Januar, und enden am Montag, 27. Januar, und finden auf der Facebook-Seite von Peter Murray statt.

Als Preise gibt es unter anderem die Renneinteiler von Josh Amberger, Ashleigh Gentle, Brad und Radka Kahlefeldt und Cameron Brown zu ersteigern. Darüber hinaus Schuhe von Tim Reed, Tim Van Berkel, einen Helm von Braden Currie, eine Olympia-Jacke des australischen Teams von 2012, ein sechsmonatiges Coaching von Mark Allen und Startplätze für die Challenge Roth und australische Ironman-Veranstaltungen inklusive Übernachtungen.

Alle Informationen und zum Kauf stehenden Preise findet ihr im unten stehenden Facebook-Post:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Simon Müller
Simon Müller
Simon Müller ist selbst als ambitionierter Athlet unterwegs. 2022 wurde er Deutscher Meister auf der Kurzdistanz, 2019 qualifizierte sich bei seinem ersten Ironman in Mexiko mit einem AK-Sieg in 8:45 Stunden für den Ironman Hawaii. In seiner Brust schlägt neben dem Triathleten- auch ganz besonders ein Läuferherz. Simons Bestzeite über 10 Kilometer liegt bei unglaublichen 30:29 Minuten.
- Anzeige -

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein (und bitte sei dabei fair anderen gegenüber)!
Bitte gib deinen Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel

Findet die Ironman-Weltmeisterschaft der Männer 2023 in Nizza statt?

1
Die Ironman-Weltmeisterschaft 2023 könnte erstmals an zwei verschiedenen Orten stattfinden. Das berichten verschiedene Medien am Dienstagabend mit Bezug auf nicht genannte, aber den Autoren angeblich bekannte Quellen. Die Informationen decken sich in größten Teilen mit unserem Wissensstand.

World Triathlon Congress: Laufschuhe ab 2023 nur noch World-Athletics-Niveau

9
Anlässlich des 35. World Triathlon Congress in Abu Dhabi wurden weitreichende Regeländerungen verabschiedet, unter anderem auch um die Regularien der Wettkampfschuhe.

Ausbruch des Mauna Loa auf Hawaii: Der Stand der Dinge

0
Der größte Vulkan der Welt spuckt wieder Feuer. Was hat es mit dem Ausbruch des Mauna Loa auf sich, was bedeutet das für Kailua-Kona und ist der Ironman Hawaii gefährdet? Ein Update.

triathlon-Awards: Das sind die Besten des Jahres 2022

0
Zum 12. Mal wurden im Rahmen der Sailfish Night of the Year die triathlon-Awards vergeben. Ihr konntet abstimmen, welche Personen, Rennen und Produkte zu den besten und beliebtesten des Jahres 2022 gehören. Hier sind die Sieger.

Ultraman-Weltmeisterschaft: Dede Griesbauer gewinnt mit Kursrekord, Richard Thompson siegt bei den Männern

0
Eine Inselumrundung innerhalb von drei Tagen mit einer Gesamtstrecke von 515 Kilometern - das ist die Ultraman-Weltmeisterschaft auf Big Island, Hawaii. Dede Griesbauer hat sie am Wochenende gewonnen.

Eruption auf Big Island: Mauna Loa bricht erstmals seit 1984 aus

1
Seit Mitte September hat es sich angedeutet, in der Nacht zum Montag (Ortszeit) ist es passiert: Der Mauna Loa, der größte Vulkan der Welt, bricht seit wenigen Stunden wieder aus. Eine Eruption könnte auch Auswirkungen auf die Ironman-Planungen haben.

ePaper | Kiosk findenAbo

58,388FansGefällt mir
52,476FollowerFolgen
23,900AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Beiträge

Findet die Ironman-Weltmeisterschaft der Männer 2023 in Nizza statt?

1
Die Ironman-Weltmeisterschaft 2023 könnte erstmals an zwei verschiedenen Orten stattfinden. Das berichten verschiedene Medien am Dienstagabend mit Bezug auf nicht genannte, aber den Autoren angeblich bekannte Quellen. Die Informationen decken sich in größten Teilen mit unserem Wissensstand.