Renneinteiler, Schuhe, Startplätze:
Profis versteigern Equipment bei “Tri 4 Bushfires” für guten Zweck

Aufgrund der verheerenden Folgen der enormen Buschfeuer in Australien haben sich etliche Profitriathleten dazu entschieden, im Rahmen der Aktion “Tri 4 Bushfires” ihr Equipment zu versteigern und die Erlöse zu spenden.

Peter Murray, Ironman- und Sportevent-Moderator in Australien, hat zusammen mit zahlreichen Triathlonprofis und Veranstaltern die Aktion “Tri 4 Bushfires” ins Leben gerufen, um mit dessen Erlösen verschiedene Hilfsorganisationen zu unterstützen, die sich um die Bekämpfung von Waldbränden, die Betreuung von Tieren und die Restauration nach den verheerenden Buschfeuern in Australien kümmern.

Seit Oktober 2019 wurde in Australien mehrfach der Notstand ausgerufen, nachdem die Buschbrände, mit denen das Land in diesem Zeitraum für gewöhnlich jedes Jahr zu kämpfen hat, ein ganz neues Ausmaß erreichten und für Höchsttemperaturen von bis zu 50 Grad Celsius sorgten. Die Brände zerstörten seitdem mehr als zwölf Millionen Hektar Land (etwa ein Drittel der Fläche von Deutschland) und forderten mindestens 29 Menschenleben, während sich die Anzahl der durch die Flammen getöteten Tiere laut einigen Berechnungen auf mehr als eine Milliarde beläuft.

- Anzeige -

Olympia-Jacken, Wettkampfeinteiler, Laufschuhe und Startplätze für den Höchstbietenden

Neben den vielen Spendenaufrufen von zahlreichen Organisationen und Prominenten aus aller Welt trägt nun auch die australischen Triathlonszene ihren Teil zur Unterstützung bei: Peter Murray, der im australischen Port Macquarie lebt und als “Stimme von Ironman” in seiner Wahlheimat bekannt ist, hat die Aktion “Tri 4 Bushfires” ins Leben gerufen. In Zusammenarbeit mit vielen namhaften Triathleten und australischen Ausdauersportlern finden an acht Tagen mehrere Online-Versteigerungen statt, bei denen man diverses Equipment der Athleten ersteigern kann. Die Einnahmen gehen an eine Hilfsorganisation, die sich derjenige aussucht, der den zu versteigernden Gegenstand gestiftet hat. Die Versteigerungen starten am Montag, 20. Januar, und enden am Montag, 27. Januar, und finden auf der Facebook-Seite von Peter Murray statt.

Als Preise gibt es unter anderem die Renneinteiler von Josh Amberger, Ashleigh Gentle, Brad und Radka Kahlefeldt und Cameron Brown zu ersteigern. Darüber hinaus Schuhe von Tim Reed, Tim Van Berkel, einen Helm von Braden Currie, eine Olympia-Jacke des australischen Teams von 2012, ein sechsmonatiges Coaching von Mark Allen und Startplätze für die Challenge Roth und australische Ironman-Veranstaltungen inklusive Übernachtungen.

Alle Informationen und zum Kauf stehenden Preise findet ihr im unten stehenden Facebook-Post:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.