Sonntag, 21. April 2024

PTO Tour 2024: Asian Open finden erneut in Singapur statt

Auch 2024 wird die PTO Tour wieder einen Stopp in Singapur einlegen. Die Asian Open über insgesamt 100 Kilometer sollen für Profis und Agegrouper vom 12. bis zum 14. April stattfinden.

Kristian Blummenfelt siegte 2023 bei der Erstaustragung der Asian Open.

Über 100 Wettkampfkilometer, aufgeteilt in zwei Kilometer Schwimmen, 80 Radkilometer und einen 18-Kilometer-Lauf, geht das klassische Wettkampfformat der Professional Triathletes Organisation (PTO). Vom 12. bis 14. April 2024 geht es für Profis und Agegrouper über diese Distanz bei den Asian Open zur Sache, die Station der PTO Tour findet erneut in Singapur statt. Wie schon bei der Erstaustragung der Veranstaltung werden die Athleten in der Marina Bay schwimmen, die Details der Rad- und Laufstrecke werden erst zu Beginn des neuen Jahres bekanntgegeben. Der Veranstalter schreibt allerdings, dass man mit Ähnlichkeiten zu den diesjährigen Strecken rechnen darf.

- Anzeige -

Verschiedene Wettkampfformate für Agegrouper

„Singapur war ein wichtiges Wochenende für die PTO, weil es genau die Art und Weise verkörperte, wie wir den Triathlon über die Langdistanz einem breiteren Publikum näher bringen wollen – durch Weltklasse-Athleten, die sich an ikonischen Orten ein Kopf-an-Kopf-Rennen liefern und einem globalen Publikum übertragen werden“, sagt Sam Renouf, CEO der PTO. Um eine breite Masse zu erreichen, werden zusätzlich zum 100-Kilometer-Format zwei Duathlons und ein „Music Run“ über fünf Kilometer angeboten. Das Profirennen in Singapur entschieden im August Kristian Blummenfelt und Ashleigh Gentle für sich.

Mit den Asian Open steht bereits der zweite Renntermin der PTO Tour für 2024, vom 28. bis 29. September hat die Organisation die European Open auf Ibiza angekündigt. Ebenso wie in Singapur wird es dort neben den Profirennen auch Wettkämpfe für Altersklassenathletinnen und Athleten geben. Weitere Termine will die PTO in den kommenden Monaten bekanntgeben.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Jule Radeck
Jule Radeck
Jule Radeck studierte Sportwissenschaften, bevor sie als Volontärin bei spomedis nach Hamburg zog. In ihrer Freizeit findet man sie oft im Schwimmbecken, manchmal auf dem Fahrrad und immer öfter beim Laufen, denn inzwischen startet sie in einem Liga-Team im Triathlon.

Verwandte Artikel

Zwischen Anspannung und Gelassenheit: Frederic Funk und Mika Noodt vor Singapur T100 im Doppelinterview

Für beide bedeutet das Rennen in Asien den Saisonauftakt. Unterschiedlicher könnten die Voraussetzungen allerdings nicht sein. Ein Gespräch über Vorfreude, Wettkampfdynamiken und Renntipps.

T100-Tour: Drei Nachrücker füllen die Starterlisten für Miami

Noch bevor der Startschuss für das erste Rennen der T100 Triathlon World Tour fällt, gab es erste Absagen. Mit drei nachrückenden Athleten hat die PTO nun aufgestockt.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar