Carbon & Laktat:
Simons Luxusproblem und Franks Anfängerfehler – oder von Chile über Tokio nach Kona

Simon Müller und Frank Wechsel diskutieren über eine Rennabsage in Chile, olympische Geschichte(n) und den besten Weg, sich für den Ironman Hawaii zu qualifizieren.

Am vergangenen Wochenende wäre die Triathlonsaison 2020 normalerweise beim Ironman 70.3 Pucon ins neue Jahr gestartet. Simon Müller (der das eine oder andere sportliche Luxusproblem hat) und Frank Wechsel (der immer noch Anfängerfehler macht) diskutieren über die frühzeitige Absage des Rennens aufgrund der Unruhen und Proteste in Chile. Außerdem Thema im heutigen Podcast: die Validierungsrennen für die Hawaii-Quali von Anne Haug beim Ironman Südafrika, von Jan Frodeno in Nordamerika und welche Überlegungen dahinter stehen, sich als Agegrouper mit Kona-Ziel für ein bestimmtes Rennen zu entscheiden. Dazu ein Exkurs in den Laufsport, der auch Bezug zum Triathlon hat: Es geht um den neuen 10-km-Weltrekord auf der Straße und die Dopingsperre von Ex-Marathon-Weltrekordler Wilson Kipsang. Wir haben zum Start ins Olympiajahr außerdem einige spannende Statistiken von 1896 bis 2016 mitgebracht: die Entwicklung der Anzahl der Entscheidungen und die Gesamtanzahl der teilnehmenden Athleten bei den Olympischen Spielen – unterteilt nach Männern und Frauen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

Die Links zu dieser Episode

Däne gesucht (und andere Audio-Nachrichten an uns)

Wie spricht man den Namen des Ironman-Hamburg-Siegers aus? Ruft an unter 040/5550170-99

- Anzeige -

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.