Neue Rennserie auf Zwift
Auftakt zur Zwift Running League Season

In der virtuellen Welt von Zwift können sich Indoorsportler zum dritten Mal in einer eigenen Laufserie messen.

Virtuelle Laufwettkämpfe im Team: Das bietet die Zwift Running League.

Heute ist der erste Tag der neuen „Zwift Running League Season“, die bereits in die dritte Runde geht. In einer sechswöchigen Serie können Teams in verschiedenen virtuellen Laufformaten gegeneinander antreten. Es gibt Wettbewerbe bei denen alle Mitglieder gleichzeitig auf Punktejagd gehen sowie Staffelrennen.

- Anzeige -

An sechs Freitagen finden die Rennen in jeweils insgesamt sieben verschiedenen Zonen mit unterschiedlichen Startzeiten statt. Hat man sich als Mannschaft auf eine Zone festgelegt, müssen auch die übrigen Rennen in dieser Zone absolviert werden. Eine Mannschaft besteht aus drei Athleten, beim sogenannten Points Race kann eine vierte Person als Joker eingesetzt werden. Die drei besten Starter werden gewertet. 

Jeder Teilnehmer benötigt ein Laufband, eine Zwift-Mitgliedschaft und einen Account bei der veranstaltenden WTRL. Die Anmeldung der Teams erfolgt unter www.wtrl.racing/zwift-running-league/ und kann auch noch nach Beginn der Serie erfolgen. Hier gibt es auch den Event-Kalender und Infos zu den Formaten.

- Anzeige -

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.