"Anstrengend und belastend":
Intervalle im EB-Bereich – live auf Zwift und YouTube

Am Dienstagabend steht das dritte Zwift-Event für alle Leser und User von triathlon und tri-mag.de auf dem Programm: Coach Björn Geesmann hat “3 x 4 min EB” in den Trainingsplan von power & pace geschrieben.

Am Dienstagabend steht das dritte Zwift-Event für alle Leser und User von triathlon und tri-mag.de auf dem Programm: Coach Björn Geesmann hat in den Kategorien Champion, Finisher, Racer und Qualifier “3 x 4 min EB” in den Trainingsplan von power & pace geschrieben.

EB heißt “anstrengend und belastend”

EB steht für Entwicklungsbereich und das bedeutet: beschleunigte Atmung, eine gefühlte Anstrengung von 16 bis 18 auf der Borg-Skala (“anstrengend und belastend”) oder, für Zahlenfreaks, Leistung und Puls in der Nähe der Werte an der anaeroben Schwelle (92 bis 105 %). Nach dem zehnminütigen Einfahren geht es dreimal in diese Gefilde, unterbrochen jeweils von vier lockeren Minuten im Grundlagenbereich.

- Anzeige -

triathlon-Publisher Frank Wechsel überträgt das Event wie schon in den letzten beiden Wochen wieder live aus seiner Pain Cave im Keller. Ob er auch im EB-Bereich Luft zum Reden hat? Der YouTube-Stream beginnt um 18:45 Uhr, ab diesem Moment könnt ihr Frank im Live-Chat erreichen und euch untereinander austauschen. Das Zwift-Event startet pünktlich um 19 Uhr. Die Teilnahme auf Zwift ist offen für alle, die einen Account haben, und nicht an die Trainingspläne gebunden – wegen des gigantischen Andrangs bei den ersten beiden Rides aber nur über unseren Link möglich.

Die nächsten Events von power & pace auf Zwift

DatumUhrzeitLink zum EventLivestreamProgrammDauer
24.11.202019:00 UhrZwiftYouTube3 x 6 min G21:00
01.12.202019:00 UhrZwiftYouTubeFTP-Test1:13
08.12.202019:00 UhrLink folgtLink folgt3 x 4 min EB1:00
15.12.202019:00 UhrLink folgtLink folgt4 x 4 min EB1:00
22.12.202019:00 UhrLink folgtLink folgt3 x 6 min G21:00

So funktionieren die Group Workouts

Group Workout bedeutet: Alle starten gemeinsam und alle bleiben auch zusammen – ganz egal, wie leistungsfähig man ist. Dafür sorgen die Algorithmen von Zwift. Die jeweiligen Programme orientieren sich an den Trainingsplänen von power & pace und dort vor allem am Qualifier-Plan. Euer Coach Björn Geesmann hat sich bemüht, in allen fünf Kategorien für den Dienstagabend ähnliche Einheiten einzubauen, damit möglichst viele von euch mitradeln können. Und auch diejenigen, die nicht nach den Plänen von power & pace trainieren, können mitfahren – die Group Workouts sind offen für alle! Sie tauchen allerdings nicht unter den offiziellen Events auf, sondern sind nur unter den Links in der Tabelle auf dieser Seite zu finden.

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen
2 Kommentare
  1. Alexander

    Wo findet man den link?

    1. Frank Wechsel

      In der Tabelle …

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.