Donnerstag, 30. Mai 2024

Die Top-3-Splits der Profis beim Ironman Hawaii

Agegroup-Athleten und Profis können Streckenrekorde beim Ironman Hawaii aufstellen. Einzige Bedingung: Der Athlet oder die Athletin muss das Rennen ins Ziel bringen. Bei den Frauen schaffte es Erin Sosdian aus den USA als einzige Altersklassensportlerin im Schwimmen unter die besten drei overall.

Die schnellsten Zeiten beim Schwimmen

Platz Name Zeit
1 Lucy Charles-Barclay 49:02
2 Lauren Brandon 49:06
3 Erin Sosdian  51:29
Rekord Lucy Charles-Barclay 48:14 (2018)
Platz Name Zeit
1 Josh Amberger 47:28
2 Jan Frodeno 47:31
3 Alistair Brownlee 47:33
Rekord Jan Sibbersen 46:29 (2018)

Die schnellsten Zeiten auf dem Rad

Platz Name Zeit
1 Laura Philipp 4:45:05
2 Daniela Bleymehl 4:45:08
3 Heather Jackson 4:46:46
Rekord Daniela Ryf 4:26:07 (2018)
Platz Name Zeit
1 Cameron Wurf 4:14:45
2 Sebastian Kienle4:15:06
3 Philipp Koutny 4:15:15
RekordCameron Wurf4:09:06 (2018)

Die schnellsten Zeiten beim Laufen

Platz Name Zeit
1 Anne Haug 2:51.07
2 Kaisa Sali 2:57:19
3 Gurutze Frades 2:58:46
Rekord Mirinda Carfrae 2:50:27 (2014)
Platz Name Zeit
1 Jan Frodeno 2:42:43
2 Ben Hoffman 2:43:08
3 Braden Currie 2:44:00
Rekord Patrick Lange 2:39:45 (2016)

Die Gesamtzeiten der Weltmeister

Platz Name Zeit
1 Anne Haug 8:40:10
Rekord Daniela Ryf 8:26:18 (2018)
Platz Name Zeit
1 Jan Frodeno 7:51:13
alter Rekord Patrick Lange 7:52:39 (2018)
Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -

2 Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Peter Jacob
Peter Jacob
Abitur, Studium der Sportwissenschaft und Volontariat bei dpa änderten nichts daran, dass Peter eines blieb: Ausdauersportler mit Leidenschaft. Auch wenn der Hamburger heute öfter die Laufschuhe schnürt, sind die Stärken des ehemaligen Leistungsschwimmers klar verteilt. Man munkelt, die Sportart Swimrun sei nur für ihn erfunden worden.

Verwandte Artikel

19. Oktober 2002: McCormack und Hellriegel führen – DeBoom siegt

Bis zur Hälfte des Marathons sieht es beim Ironman Hawaii 2002 so aus, als könnte Thomas Hellriegel seinen Sieg wiederholen – bis Tim DeBoom selbiges gelingt. Natascha Badmann feiert ihren vierten Titel.

6. Oktober 2001: Stars and Stripes and Tim DeBoom

Als am 11. September der Terror über die USA hereinbrach, stand auch der Ironman Hawaii 2001 auf der Kippe. Die Stars and Stripes, die danach überall auch auf Hawaii wehten, trugen Tim DeBoom ins Ziel.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar