- Anzeige -

Neuer Termin am 4. Juli 2021
Ironman Austria-Kärnten findet 2020 nicht mehr statt

Der Ironman Austria kann auch am zweiten anvisierten Termin für das Jahr 2020, den 20. September, nicht stattfinden. Das Ironman-Rennen in Klagenfurt war eines der letzten großen in Europa, das der Veranstalter noch nicht auf das kommende Jahr verschoben hatte.

Ende April hatte der Veranstalter den Ironman Austria-Kärnten, eines der größten Rennen der Marke in Europa, vom 5. Juli auf den 20. September verschoben. Zu diesem Zeitpunkt sei man noch zuversichtlich gewesen, dieses Jahr ein außergewöhnliches Rennerlebnis bieten zu können, heißt es in der Pressemitteilung am Dienstagnachmittag. Aufgrund der weiterhin ungewissen Lage rund um das Coronavirus und nach weiteren Gesprächen mit den lokalen Behörden müsse man nun bestätigen, dass das Rennen 2020 nicht mehr stattfinden könne. Der neue Termin für den Wettkampf ist der 4. Juli 2021. Darüber, welche Möglichkeiten es für die gemeldeten Athleten des Ironman Austria-Kärnten nun gibt, machte Ironman in der Pressemitteilung keine Angaben.

Traditionsrennen in Podersdorf schnell ausverkauft

Rund dreieinhalb Autostunden nordöstlich von Klagenfurt soll am ersten Septemberwochenende hingegen ein großer Triathlonwettkampf stattfinden. Der Austria Triathlon Podersdorf hat von den Behörden “grünes Licht” bekommen. Die 33. Auflage, bei der die Teilnehmer von der Sprint- bis zur Langdistanz vom 4. bis 6. September an den Start gehen können, war innerhalb kürzester Zeit ausverkauft.

- Anzeige -


Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.