Mittwoch, 28. Februar 2024
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Ironman Klagenfurt im September, Thun erst 2021

Bis zum 30. April hat Ironman weitere Details zu den verschobenen Rennen des Sommers 2020 versprochen. Nun gibt es erste Daten: Der Ironman Austria-Kärnten in Klagenfurt soll noch in diesem Herbst am 20. September 2020 stattfinden. Ursprünglich sollte das Rennen zeitgleich mit der Challenge Roth am 5. Juli starten.

Auf die Premiere der neuen Location des Ironman Switzerland in Thun müssen die Triathleten dagegen ein Jahr länger warten: Das ursprünglich für den 12. Juli 2020 geplante Ironman-Rennen der Schweiz, das bisher in Zürich ausgetragen wurde, findet erst ein Jahr später am 11. Juli 2021 statt.

- Anzeige -

Nach dem tagesaktuellen Stand der Dinge endet der Qualifikationszeitraum für die Ironman-WM auf Hawaii, die noch für den 10. Oktober 2020 im Wettkampfkalender steht, Ende August 2020. Eine Qualifikation für Kona wäre damit erst für das kommende Jahr möglich. tri-mag.de wird weiterhin über die aktuelle Situation berichten.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -

3 Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Frank Wechsel
Frank Wechsel
Frank Wechsel ist Herausgeber der Zeitschriften SWIM und triathlon. Schon während seines Medizinstudiums gründete er im Oktober 2000 zusammen mit Silke Insel den spomedis-Verlag. Frank Wechsel ist zehnfacher Langdistanz-Finisher im Triathlon – 1996 absolvierte er erfolgreich den Ironman auf Hawaii.

Verwandte Artikel

Leonard Arnold nach der Nizza-Quali: „Meine Erwartungen an das Rennen waren gleich null“

Mit dem Fahrrad seiner Freundin fährt er beim Ironman Switzerland auf den zweiten Platz. Damit qualifiziert sich Leonard Arnold bei seiner ersten Langdistanz auf Anhieb als Profi für die Ironman-Weltmeisterschaft in Nizza. Wir haben mit ihm darüber gesprochen, wie er Profi wurde, welche Ziele er sich gesteckt hat und was er bis Nizza verbessern muss.

Jan van Berkel: „Es gibt nichts, was ich für meinen letzten Tag im Sport hätte ändern wollen“

Am vergangenen Sonntag hat Jan van Berkel seine Karriere als Profitriathlet beendet und sich mit seinem vierten Sieg beim Ironman Switzerland verabschiedet. Im Interview mit tri-mag.de spricht der Schweizer über sein letztes Rennen, die wichtigsten Weggefährten und Erkenntnisse seiner Laufbahn und darüber, inwiefern Siegeswillen und Genuss vereinbar sind.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar