Neue Termine für Ironman-Rennen:
Ironman Klagenfurt im September, Thun erst 2021

Die Europa-Rennen der Marke Ironman im Sommer 2020 wurden flächendeckend verschoben. Nun gibt es erste Details zu den neuen Terminen.

Bis zum 30. April hat Ironman weitere Details zu den verschobenen Rennen des Sommers 2020 versprochen. Nun gibt es erste Daten: Der Ironman Austria-Kärnten in Klagenfurt soll noch in diesem Herbst am 20. September 2020 stattfinden. Ursprünglich sollte das Rennen zeitgleich mit der Challenge Roth am 5. Juli starten.

Auf die Premiere der neuen Location des Ironman Switzerland in Thun müssen die Triathleten dagegen ein Jahr länger warten: Das ursprünglich für den 12. Juli 2020 geplante Ironman-Rennen der Schweiz, das bisher in Zürich ausgetragen wurde, findet erst ein Jahr später am 11. Juli 2021 statt.

- Anzeige -

Nach dem tagesaktuellen Stand der Dinge endet der Qualifikationszeitraum für die Ironman-WM auf Hawaii, die noch für den 10. Oktober 2020 im Wettkampfkalender steht, Ende August 2020. Eine Qualifikation für Kona wäre damit erst für das kommende Jahr möglich. tri-mag.de wird weiterhin über die aktuelle Situation berichten.

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen
3 Kommentare
  1. Jürgen

    Das ist doch wohl ein Witz. Wieso lässt man die Wettbewerbe nicht mal ausfallen und startet in 2021 neu?

    1. TriTommy

      Denke da gibt es Verträge die eingehalten werden müssen ansonsten entstehen wahrscheinlich noch mehr Kosten

    2. Nils

      Dann wird Hawaii 2021 aus allen Nähten platzen.. wenn sich die Slots fast verdoppeln. 🙂 Mal schaun ob das der Anfang von einen getrennten Herren und Damen Rennen wird.. kann man sich dann 2 Nächte um die Ohren schlagen.. Der Montag wird in der Arbeit hart….

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.