Sonntag, 21. Juli 2024

Ironman veröffentlicht erste Startlisten für deutsche Rennen

Bei den meisten Triathleten laufen die Planungen für die Saison 2020 bereits auf Hochtouren. In vielen Fällen sind auch schon die ersten Anmeldungen für große Rennen und Hauptwettkämpfe im kommenden Jahr abgeschlossen. Für alle, die nächstes Jahr entweder beim Ironman 70.3 Kraichgau, Ironman Hamburg oder Ironman Frankfurt starten, gibt es Neuigkeiten, die unter Umständen für jede Menge Zusatzmotivation in den Wintermonaten sorgen könnten: Für die drei großen Rennen hat Ironman vor wenigen Tagen die erste Version der Startlisten veröffentlicht. Jeder Athlet kann nun also einsehen, mit wem er es am Renntag zu tun bekommt. Im Laufe der kommenden Wochen und Monaten werden die Startlisten fortlaufend in regelmäßigen Abständen aktualisiert.

  • Die aktuelle Startliste vom Ironman 70.3 Kraichgau 2020 gibt es hier.
  • Die aktuelle Startliste vom Ironman Hamburg 2020 gibt es hier.
  • Die aktuelle Startliste von der Ironman-EM beim Ironman Frankfurt gibt es hier.

40 Jahre Traumfabrik auf 132 Seiten!

Mitte Juli erscheint das große Sonderheft zum Jubiläum der deutschen Rennlegende. Wir liefern in der triathlon special jede Menge Hintergründe, Analysen, Porträts und Impressionen zu den Rennen der Profis und Agegrouper bei der Challenge Roth. Von 1984 bis 2024.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Simon Müller
Simon Müller
Simon Müller ist selbst als ambitionierter Athlet unterwegs. 2022 wurde er Deutscher Meister auf der Kurzdistanz, 2019 qualifizierte sich bei seinem ersten Ironman in Mexiko mit einem AK-Sieg in 8:45 Stunden für den Ironman Hawaii. In seiner Brust schlägt neben dem Triathleten- auch ganz besonders ein Läuferherz. Simons Bestzeite über 10 Kilometer liegt bei unglaublichen 30:29 Minuten.

Verwandte Artikel

Vier Termine: Diese Langdistanzen in Deutschland stehen bereits für 2025 fest

Klar, die Triathlonsaison ist noch in vollem Gange, dennoch hast du dir möglicherweise schon Gedanken über das nächste Jahr gemacht. Diese Termine für Langdistanzen in Deutschland stehen bereits fest.

Ein Stimmungsnest fehlt: Änderungen der Radstrecke beim Ironman Frankfurt

Beim Ironman Frankfurt dürfte es in diesem Jahr in der zweiten Disziplin noch etwas zügiger zur Sache gehen. Die Radstrecke musste an drei Punkten geändert werden, das Ergebnis sind weniger Kilometer und weniger Höhenmeter.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar