Freitag, 9. Dezember 2022
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

SzeneWir suchen Tester für den neuen On-Carbonschuh Cloudboom Echo

Wir suchen Tester für den neuen On-Carbonschuh Cloudboom Echo

blank
On Running

Rund einen Monat vor den Olympischen Spielen in Tokio ist die Neuentwicklung der Schweizer Laufschuhmarke im Handel erhältlich. Der Cloudboom Echo wurde in den vergangenen Jahren in Zusammenarbeit mit vielen Profiathleten entwickelt und soll ambitionierten Läufern zu neuen Bestzeiten verhelfen.

Dank der sogenannten und patentierten “CloudTec-Technologie” vereine der neue Marathonschuh Dämpfung mit einer herausragender Reaktivität, so der Hersteller. Eine doppelte Schicht präzise platzierter Hohlräume – die sogenannten Clouds – ermögliche den Athleten zudem Schutz und Dämpfung. Die Clouds würden dabei auf den individuellen Laufstil reagieren und sowohl horizontal als auch vertikal komprimieren. Außerdem verfügt der Cloudboom Echo über ein neues rockerförmiges Carbon-Speedboard, eine Flexplatte, die über die gesamte Länge des Schuhs verarbeitet ist und im Zusammenspiel mit dem Dämpfungsschaum zu einem explosiven Abstoß verhelfen soll.

- Anzeige -

Nach Angaben des Herstellers unterstützt der Schuhe eine ausgesprochen gute Laufökonomie, abgeleitet von einem geringen Energieverbrauch beim Laufen bei einer konstant hohen und submaximalen Geschwindigkeit, die mit dem Marathon-Wettkampftempo gleichzusetzen sei.

Die Eigenschaften im Überblick:

  • Effizient: Unterstützt eine gute Laufökonomie während konstantem, submaximalem Tempo,
  • Reaktiv: Eine neue Mittelsohlengeometrie ermöglicht die Verwendung eines radikal gebogenen Speedboard, Ons einzigartiger Flexplatte für Vorwärtsmomentum. 
  • Gedämpft: Eine doppelte Schicht präzise platzierter Hohlräume – kurz: Clouds – ermöglicht Schutz und Dämpfung. Diese verlaufen über die gesamte Länge des Schuhs und reagieren individuell auf den Laufstil. 
  • Technische Details: Vorfuß: 27mm, Ferse: 35mm, Sprengung: 8mm (im Vergleich zum Cloudboom: Vorfuß 21mm, Ferse 30mm, 9mm Sprengung)
  • Gewicht: 220 g (EU 42) —> leichter als der Vorgänger “Cloudboom”
  • Preis: UVP 250 Euro
  • blank
  • blank
  • blank
  • blank
  • blank
  • blank
  • blank
  • blank

Wir suchen zehn Leserinnen und Leser, die mit einer gewissen Lauferfahrung sowie Kenntnissen und Erfahrung mit Carbonschuhen für unsere triathlon 193 testen möchten. Die Ausschreibung ist beendet, Teilnahmeschluss war Sonntag, 27. Juni. Die Tester werden von uns schriftlich benachrichtigt.

Die Größen des Cloudboom Echo gibt On als “true to size” an. Also fallen sie nicht größer oder kleiner im Vergleich zu anderen Laufschuhen aus.

Marvin Weber
Marvin Weberhttp://marvinweber.com/
Marvin Weber ist Multimedia-Redakteur bei triathlon: Neben Artikeln fürs Magazin und die Homepage ist der gebürtige Siegerländer auch immer auf der Suche nach den besten Motiven für die Foto- und Videokamera. Nach dem Umzug in die neue geliebte Wahlheimat Hamburg genießt er im Training vor allem die ausführlichen Ausfahrten am Deich.
- Anzeige -

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein (und bitte sei dabei fair anderen gegenüber)!
Bitte gib deinen Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Aktuell sehr beliebt

Boris Stein nach seinem Karriereende: “Die Entwicklung im Mittel- und Langdistanztriathlon ist nicht besonders gut”

Im Interview spricht Boris Stein nach seinem letzten Profirennen über sein Karriereende, seine Versäumnisse als Athlet und seine Zukunft abseits des Sports.

Zwischen Kona und Côte d’Azur: Ironman Hawaii vs. Ironman France im direkten Vergleich

Was würde die Verlegung der Ironman-WM von Hawaii nach Nizza sportlich bedeuten? Wir haben die Strecken, Bedingungen und Anforderungen der beiden Rennen direkt miteinander verglichen.

Der Ticker vom Wochenende: Weltweite Raceaction auf der Mittel- und Langdistanz

Auch im Dezember ist noch einiges los auf den Rennstrecken der Triathlonwelt. Hier kommen einige Ergebnisse des Wochenendes im Überblick.

6. Dezember

Der Nikolaus bringt der Gewinnerin oder dem Gewinner des sechsten Rätsels einen ganz besonderen Stiefel von Reboots.

Ironman bestätigt: Nur Frauen in Kona 2023 – Männerrennen soll im Januar verkündet werden

Der nächste Ironman Hawaii am 14. Oktober 2023 wird als reines Frauenrennen ausgetragen. Das bestätigte nun auch der Veranstalter selbst in einer Pressemitteilung. Wo die Männer ihre Weltmeister finden sollen, lässt Ironman offen.

Spektakulärer Extremtriathlon: Ben Hoffman gewinnt Patagonman

Weiter weg geht es kaum: Beim Patagonman haben sich Liebhaber der Extreme einer besonderen Herausforderung gestellt.

ePaper | Kiosk findenAbo

58,373FansGefällt mir
52,532FollowerFolgen
23,900AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Beiträge

Petition zur Rettung des Ironman Hawaii in seiner Ursprungsform soll Druck...

1
Mit einer Unterschriftenaktion auf der Plattform change.org möchte Antoine Abu-Samra die Ironman-Weltmeisterschaft für alle Athleten auf Hawaii sichern.

9. Dezember

8. Dezember

Das Ziel steht

Adventskalender Türchen 7

7. Dezember