Donnerstag, 9. Februar 2023
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

EquipmentOn gewährt Einblicke in die Entwicklung des neuen Carbon-Marathonschuhs

On gewährt Einblicke in die Entwicklung des neuen Carbon-Marathonschuhs

blank
Paul Higgins

Im Vergleich zu anderen Herstellern haben die beiden Carbon-Modelle von On keine komplette Carbonplatte, sondern wurden nur mit Carbonfasern angereichert. Die ersten Wettkampfmodelle mit Carbon veröffentlichten die Schweizer im Juli vergangenen Jahres mit dem Cloudboom (10-Kilometer- bis Halbmarathonschuh) und wenig später mit dem Cloudflash für kürzere Distanzen bis zu zehn Kilometer. In diesem Sommer soll mit dem Cloudboom Echo nun ein weiteres Modell für den Marathonbereich auf den Markt kommen.

Bei der Entwicklung des neuen Modells baut On vor allem auf die Expertise zahlreicher Profiathleten, die mit ihrem Feedback ein wichtiger Bestandteil im Entwicklungsprozess sind. “Das Feedback von Profiathleten ist essenziell. Sie geben uns wertvolle Rückmeldungen, da sie alles optimieren wollen – dazu gehört natürlich auch ihr Equipment. Profisportler gehören zweifelsohne zu den anspruchsvollsten Läufern, denn sie wollen und müssen in dem Schuh Leistung erbringen. Durch Erfahrung und viele Trainingseinheiten ist das Verständnis, wie ein Schuh funktioniert und sich anfühlen soll, häufig sehr ausgeprägt. Hinzu kommen die vielen Laufkilometer, die uns als Langlebigkeitstest dienen”, sagt Dina Weisheit, aus dem Sport-Science- und Innovationsteam von On.

Einblicke in den Trainingsalltag des On-Profis

- Anzeige -

Beim Cloudboom Echo seien so viele On-Athleten am Entwicklungsprozess beteiligt wie noch bei keinem On-Schuh zuvor. Einige von ihnen wie Matt Hanson haben das neue Modell auch bereits erfolgreich im Wettkampf getestet. Der US-Amerikaner lieferte in dem Cloudboom Echo bei der Challenge Daytona Anfang Dezember 2020 mit 57:21 Minuten auf den 18 Kilometern der abgewandelten Mitteldistanz den schnellsten Laufsplit. Auch Javier Gomez trug den Schuh kürzlich bei seinem Sieg bei der Challenge Cancun.

Das neue Carbonmodell soll nach Angaben des Herstellers “der bei weitem schnellste Schuh” werden, den On bislang entwickelt habe. Er soll leichter, reaktiver und stärker gedämpft sein als die beiden Carbon-Vorgängermodelle Cloudboom und Cloudflash. Mit diesen Eigenschaften soll es Profis als auch ambitionierte Hobbyathleten bis zur Marathondistanz unterstützen. Für zahlreiche Einblicke in den Entwicklungsprozess hat On die Plattform “Echo-Files” veröffentlicht, auf der es jeden Tag ein neues Athleten-Video gibt: Dort gewähren On-Profis wie Javier Gomez, Andreas Dreitz, Matt Hanson, Bart Aernouts, Tim Don, Josh Amberger, Fenella Langridge und Helen Jenkins sowie auch weitere Athleten abseits des Triathonsports Einblicke in ihr Training, und die Vorbereitung auf die Saison oder die Olympischen Spiele.

  • blank
  • blank
  • blank
  • blank
  • blank
  • blank
  • blank

Die Features des Cloudboom Echo im Überblick:

  • Durch eine neue Zwischensohlengeometrie ist ein aggressiveres Speedboard (die im Schuh verbaute Flexplatte) verbaut. Diese hat eine extreme Rocker-Form und unterstütze somit die Abrollbewegung.
  • Die Vorfußdämpfung soll erhöht worden sein. Eine duale Dämpfungsschicht komme nun zum Einsatz. Zum Vergleich: Stack-Height des Cloudboom Echo 35mm/27mm gegen die des Cloudboom 30mm/21mm.
  • Die CloudTec-Elemente sollen im neuen Schuh ihre Karten voll ausspielen und sollen nicht nur vertikale, sondern auch horizontale Dämpfung liefern und sich an unterschiedliche Laufstile anpassen.
Marvin Weber
Marvin Weberhttp://marvinweber.com/
Marvin Weber ist Multimedia-Redakteur bei triathlon: Neben Artikeln fürs Magazin und die Homepage ist der gebürtige Siegerländer auch immer auf der Suche nach den besten Motiven für die Foto- und Videokamera. Nach dem Umzug in die neue geliebte Wahlheimat Hamburg genießt er im Training vor allem die ausführlichen Ausfahrten am Deich.
- Anzeige -

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein (und bitte sei dabei fair anderen gegenüber)!
Bitte gib deinen Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Aktuell sehr beliebt

Das Starterfeld der Männer: Topstars bei der Challenge Roth

Das Warten hat ein Ende: Das Männer-Starterfeld der Challenge Roth 2023 ist veröffentlicht und wir stellen die Topfavoriten vor. Das Frauen-Feld folgt am Donnerstag.

Die fünf größten Lauf-Irrtümer

Alle Disziplinen im Triathlon haben ihre Mythen und neunmalklugen Sprüche. Sie sind zwar weit verbreitet, entsprechen allerdings meistens nicht der Wahrheit. Wir stellen fünf klassische Laufirrtümer vor und erklären, wieso man diesen „Weisheiten“ keinen Glauben schenken sollte.

Road to Römer: Neuer Monat, neue Werte

Es wird ernst: Nicht nur das Training zieht so langsam an, die Umfänge werden länger und die Intensitäten steigen. Für Anna geht es zur ersten Triathlon-Leistungsdiagnostik, bei der nicht alle Ergebnisse so ausfallen, wie gewünscht.

Der Ticker vom Wochenende: Debütantensieg in Australien und alternative Formate

Am Wochenende gab es Triathlon in klassischer und abgewandelter Form. Hier kommen einige Ergebnisse im Überblick.

Inklusion und Schuhvorgaben: Ironman modifiziert Athletenklassen und aktualisiert Wettkampfregeln

Beim weltweit größten Triathlonveranstalter gehen künftig fünf Wertungsklassen an den Start. Die Vorgaben für Laufschuhe sind ebenfalls konkretisiert worden. Dabei orientiert sich Ironman am Weltverband World Triathlon.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

In ihrer Vorbereitung auf den Swissman 2023 wechselt Sonja Tajsich vorübergehend die Sportgeräte. Hier berichtet sie über das Wagnis Wintertriathlon.

ePaper | Kiosk findenAbo

58,355FansGefällt mir
52,533FollowerFolgen
24,200AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Beiträge