Dienstag, 16. Juli 2024

Zwift-Rennen mit Laura Philipp und Sebastian Kienle

Am 11. November starten die Profirennen der Z Pro Tri Race Series. Das Feld der Profirennen setzt sich aus jeweils 20 Triathleten zusammen, die sowohl von der Kurz- als auch von der Langdistanz kommen. Zu den bereits bestätigten Teilnehmern gehören unter anderem Laura Philipp, Sebastian Kienle, Holly Lawrence sowie die Brüder Alistair und Jonathan Brownlee. Sie alle werden über drei Wochen in Point Races, Scratch Races und individuellen Hill Climb Races antreten. Holly Lawrence, 70.3-Weltmeisterin von 2016, freut sich auf ihre erste Teilnahme an der virtuellen Rennserie. „Die neuen Formate sehen super hart aus, aber ich denke es wird Spaß machen, die vielfältigen Fähigkeiten in jedem Rennen zu testen“, wird sie in einer Pressemitteilung zitiert. Die Profirennen, kommentiert von Matt Lieto und Sarah True, können im Livestream verfolgt werden.

Community-Races ab 6. November

Bereits ab dem 6. November bekommen Zwift-Nutzer die Möglichkeit, in sogenannten Community-Races die gleichen Strecken zu fahren wie die Profis. Auch hier stehen die Rennformate Point Race, Scratch Race und Hill Climb Race auf dem Programm.

40 Jahre Traumfabrik auf 132 Seiten!

Mitte Juli erscheint das große Sonderheft zum Jubiläum der deutschen Rennlegende. Wir liefern in der triathlon special jede Menge Hintergründe, Analysen, Porträts und Impressionen zu den Rennen der Profis und Agegrouper bei der Challenge Roth. Von 1984 bis 2024.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Jule Radeck
Jule Radeck
Jule Radeck studierte Sportwissenschaften, bevor sie als Volontärin bei spomedis nach Hamburg zog. In ihrer Freizeit findet man sie oft im Schwimmbecken, manchmal auf dem Fahrrad und immer öfter beim Laufen, denn inzwischen startet sie in einem Liga-Team im Triathlon.

Verwandte Artikel

Streckenrekord und Weltbestzeit: Die schnellsten Athletinnen und Athleten im Interview

Nach dem Rennen ist vor dem Rennen: Deswegen haben wir mit den Akteuren des Tages über ihren Wettkampf und die nächsten Pläne gesprochen.

Sensation bei der Challenge Roth: Anne Haug gewinnt mit Weltbestzeit

8:02:38 Stunden! Anne Haug gewinnt zum dritten Mal die Challenge Roth - dabei unterbietet sie die Weltbestzeit von Daniela Ryf aus dem Vorjahr um knapp sechs Minuten. Laura Philipp macht als Zweite den deutschen Doppelsieg perfekt, ebenfalls in fantastischer Zeit.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar