Freitag, 27. Januar 2023
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

TrainingStrava or it didn't happen

Strava or it didn’t happen

83 Prozent unserer Instagram-Community nutzen die App Strava, ein soziales Netzwerk für Sportlerinnen und Sportler. Das ergab ein Meinungsbild, das wir kurz vor dieser Podcast-Episode ermittelt haben. Motivation, Datenerhebung, Trainingsanalyse oder Vernetzung mit anderen – unter anderem diese Aspekte wurden als Grund für die Nutzung genannt. Doch kann das Ganze auch ins Negative umschlagen, uns unter Druck setzen und falsche Eindrücke vermitteln? Über diese und weitere Fragen haben wir in größerer Runde in der triathlon-Redaktion diskutiert und sind gespannt, wie ihr darüber denkt.

Werbung: Unser heutiger Presenter AG1

blank
- Anzeige -

Informiere dich jetzt auf athleticgreens.com/powerpace, teste AG1 völlig risikofrei mit 90 Tagen Geld-zurück-Garantie und sichere dir bei deiner AG1 Erstbestellung einen kostenlosen Jahresvorrat an Vitamin D3+K2 zur Unterstützung des Immunsystems & 5 praktische Travel Packs! Gesundheitsbezogene Angaben zu AG1 und unser Angebot findest du auf athleticgreens.com/powerpace

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise. Bitte achte auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Für beste Ergebnisse täglich einen Messlöffel (12 g) in kaltem Wasser auflösen und konsumieren. Außer Reichweite von Kindern aufbewahren. Sollte nicht von schwangeren oder stillenden Frauen und Kindern unter 18 Jahren konsumiert werden. Die tägliche Mengenempfehlung nicht überschreiten.

Jule Bartsch
Jule Bartsch
Die Sportmanagement-Absolventin Jule Bartsch ist Projektleiterin des Trainingsprogramms power & pace. Die Triathletin ist seit Ende 2017 auf der Mitteldistanz unterwegs. Im Juni 2022 löste sie ihre Qualifikation für die Ironman-70.3-Weltmeisterschaft und freut sich nun auf ihren Start Ende Oktober in St. George.
- Anzeige -

4 Kommentare

  1. Hallo,
    ich wollte euren Podcast kommentieren, finde aber nirgends eine Kommentarfunktion bei Spotify. Könnt ihr mir weiterhelfen?
    Danke und viele Grüße
    Marcus

    • Okay, dann hier 😅.
      Ich persönlich würde Strava nicht mit Instagram gleichsetzen. Ja, man gibt Dinge über sich Preis, aber was ihr gar nicht wirklich thematisiert habt ist, dass Strava mir alle Einheiten dokumentiert. Ich kann dies auswerten, analysieren usw. ähnlich wie bei Garmin, Trainingspeaks usw. Es bildet für mich als Sportler ja auch eine Art Datenbank.

      Segmente gibt es ja auch, die mich z.B. sehr motivieren, mich mit mir selbst aber auch mit anderen zu messen.

      Zum Thema Authentizität, ich lade automatisch alle meine Einheiten hoch, ob gut, ob schlecht. Wenn’s mal schlechter war, dann ist’s halt so.

  2. Was in dem Podcast komplett fehlte, ist die Trainingsauswertung. Sicher ist dies auch so, dass diese Funktion kaum oder gar nicht genutzt wird? Irgendwie fehlte auch eine Differenzierung zwischen dem kostenlosen und den kostenpflichtigen Inhalten. Persönlich finde ich es schon schwierig, wenn die Jahreszusammenfassung MEINER Daten hinter einer Bezahlschranke liegen. Aber glücklicherweise ist Strava nicht der einzige Anbieter. Auch hier hätte ein Verweis zu runalyze, tredict, golden chetah usw. der Sache meiner Meinung nach gut getan.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein (und bitte sei dabei fair anderen gegenüber)!
Bitte gib deinen Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Aktuell sehr beliebt

Gala in Nizza: Das sind die ersten Sieger der Global Triathlon Awards

Dame Flora Duffy und Gustav Iden sind die beste Triathletin und der beste Triathlet des Jahres 2022. Der Juryentscheid wurde am Freitagabend auf einer Gala in Nizza verkündet. Hier sind die weiteren Sieger.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

In ihrer Vorbereitung auf den Swissman 2023 wechselt Sonja Tajsich vorübergehend die Sportgeräte. Hier berichtet sie über das Wagnis Wintertriathlon.

Louis Delahaije tritt zurück: Thomas Moeller neuer Chef-Bundestrainer der DTU

Der Niederländer stellt sein Amt aus persönlichen Gründen zur Verfügung, bleibt dem Verband aber erhalten. Moeller will positive Entwicklung mit Blick auf Olympia 2024 fortführen.

Nochmal Neuseeland: Sebastian Kienle startet beim Ironman New Zealand

Er erfüllt sich Rennträume am anderen Ende der Welt: Sebastian Kienle gibt bekannt, dass er zwei Wochen nach der Challenge Wanaka den Ironman New Zealand bestreiten wird.

Update im deutschen Rennkalender: Ironman 70.3 Dresden findet nicht mehr statt

Ironman verkündet den Rennkalender für das Jahr 2023, dabei werden die Rennen in fünf unterschiedlichen Städten stattfinden. Nicht mit dabei ist die Mitteldistanz in Dresden.

Premiere in der Praxis: RaceRanger soll erstmalig im Wettkampf getestet werden

Der Drafting-Sensor "RaceRanger" wird nach dem Launch vor mehr als einem Jahr am kommenden Wochenende erstmals beim Tauranga Half Triathlon in der Praxis getestet.

ePaper | Kiosk findenAbo

58,355FansGefällt mir
52,533FollowerFolgen
24,100AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Beiträge