Donnerstag, 29. Februar 2024
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

- Anzeige -Gesponsert: Bestens gerüstet für das Freiwasserschwimmen mit den Produkten von Zone3

Gesponsert: Bestens gerüstet für das Freiwasserschwimmen mit den Produkten von Zone3

James Mitchell

Während die Ironman-Weltmeisterschaft kurz vor ihrer ersten Austragung im malerischen Nizza steht, bereiten sich Elite-Athleten aus der ganzen Welt darauf vor, eine der anspruchsvollsten Strecken in der Geschichte des Sports zu bewältigen. Während die Sportler während des gesamten Rennens mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert werden, stellen die komplizierten Meeresströmungen und die tief stehende Sonne über dem Mittelmeer einzigartige Hürden dar, die den Schwimmabschnitt des Wettkampfs erheblich beeinflussen können. Mit den innovativen Produkten von Zone3 bist du jedoch bestens für diese Bedingungen gewappnet. Dazu gehören: die Streamline Swimskin und die Venator-X Schwimmbrille.

Die Stadt Nizza ist für ihre atemberaubende Küste und ihr kristallklares Wasser bekannt, aber unter der verführerischen Oberfläche liegt ein komplexes Netz von Meeresströmungen, das für Schwimmer eine Herausforderung darstellen kann. Die Strömungen des Mittelmeers werden von einer Vielzahl von Faktoren beeinflusst, darunter Gezeiten, Windmuster und Wassertemperatur.

Bei der Ironman-WM müssen die Athleten eine 3,8 Kilometer lange Schwimmstrecke im Meer zurücklegen. Um Energie zu sparen und ein konkurrenzfähiges Tempo zu halten, ist es wichtig, die Meeresströmungen effektiv zu navigieren. Die Athleten müssen ihre Schwimmtechnik strategisch planen und anpassen, um den wechselnden Strömungen Rechnung zu tragen, die während des Rennens in Stärke und Richtung variieren können. Dabei ist zu beachten, dass die Strömung umso stärker sein kann, je weiter draußen im Meer, das heißt an den Wendebojen, ein Athlet schwimmt. Die Schwimmer müssen sich den Bojen genau nähern und bedenken, dass die Strömung Auswirkungen auf das Zielen und Orientieren im Wasser haben wird.

Wenn du zum Beispiel durch eine Strömung schwimmst, die dich von rechts nach links treibt, solltest du auf die rechte Seite der Boje zielen und dies je nach Stärke der Strömung anpassen.

Um sich den Herausforderungen der Meeresströmungen zu stellen, können Athleten auf hochmoderne Schwimmbekleidung wie die Zone3 Neoprenanzüge Aspire und Vanquish-X zurückgreifen oder, wenn Neoprenanzüge nicht erlaubt sind, auf Zone3 Streamline Swimskin. Sowohl der Aspire als auch der Vanquish-X Neoprenanzug haben sich auf höchstem Niveau bewährt, wobei der Vanquish-X und der Streamline Swimskin der Anzug der Wahl der professionellen Triathletin und Superschwimmerin Lauren Brandon sind. Während der Aspire bereits seit über 10 Jahren mit Auszeichnungen bedacht wird, gilt der Vanquish-X als der schnellste Neoprenanzug der Welt. Der Vanquish-X besteht aus 11 einzigartigen Paneelen, von denen jedes eine wichtige Funktion erfüllt. Dieser Neoprenanzug bietet Wärme und erhöhte Zirkulation durch ein Futter aus Alpha-Titan, höchsten Auftrieb durch die Aerodome-Technologie und das neue, technologisch fortschrittliche Yamamoto Bio-Rubber-Material, das es nur bei Zone3 gibt.

Das Streamline Swimskin von Zone3 wurde mit Blick auf die Hydrodynamik entwickelt und minimiert den Luftwiderstand im Wasser, sodass die Athleten mit größerer Effizienz durch die Strömung gleiten können. Sein leichtes, wasserabweisendes, hydrophobes Gewebe bietet ein Gefühl wie eine zweite Haut, reduziert den Widerstand und optimiert die Leistung auf der Schwimmstrecke.

Klare Sicht ist das A und O beim Freiwasserschwimmen, vor allem wenn die Sonne zu Beginn der Ironman-WM tief steht. Die Zone3 Venator-X Schwimmbrille bietet den Athleten genau diese, damit sie die Wasserbedingungen genau einschätzen und ihr Schwimmen in Echtzeit anpassen können. Mit Anti-Beschlag- und UV-Schutz-Funktionen garantieren diese Brillen während des gesamten Rennens ein ununterbrochenes Sichtfeld. Erhältlich mit polarisierten, verspiegelten, photochromatischen und getönten Gläsern.

Werbepartner
Werbepartner
Unter dem Autor Werbepartner finden sich Advertorials unserer Partner, die hier ihrer Zielgruppe, die sich mit unserer überschneidet, die Vorzüge Ihrer Produkte und Dienstleistungen deutlich ausführlicher erklären können, als das mit einem Banner oder einer Printanzeige möglich wäre. tri-mag.de steht für die klare Abgrenzung von redaktionellem und werblichen Content und setzt hier seit vielen Jahren Standards im Special-Interest-Segment des Ausdauersports. Die Artikel werden in der Regel mit "Gesponsert" markiert und auch in Social Media als "Bezahlte Partnerschaft" o. ä. gekennzeichnet.

Aktuell sehr beliebt

ePaper | Kiosk findenAbo

58,355FansGefällt mir
52,533FollowerFolgen
27,000AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Beiträge